Koso Heizgriffe

Koso Heizgriffe 1.0

Keine Berechtigung zum Download
Einbauanleitung mit Relais über geschaltetes Plus für GSX-S 750 Modelle

Die Anleitung bezieht sich auf den Einbau der auf dem Bild zu sehenden Heizgriffe der Marke Koso inklusive 12V Schaltrelais in einer GSX-S 750 welche anders wie bei der 1000er keinen freien Steckplatz unter der Lichtmaske hat.

Die Heizgriffe werden so angeschlossen dass Sie nur mit eingeschalteter Zündung aktiviert werden können.

Das Relais wird benötigt da die Griffheizung ein Verbraucher mit relativ viel Leistung(53Watt) ist und man dadurch den abgezweigten Stromkreis "entlastet".
Das geschaltete Plus wird in diesem fall nur als Steuerstrom, welcher sehr gering ist, für das Relais verwendet und der Arbeitsstrom für die Heizung fließt direkt von der Batterie über das Relais.


2020-10-22 07_16_30-Window.jpg

2020-10-22 08_30_40-Window.jpg



Ich habe leider nicht jeden Schritt mit Bildern dokumentiert.
Ich versuche mich so verständlich wie möglich auszudrücken.


Vorweg:

-Die Kabel Plus und Minus der Heizgriffe müssen verlängert werden und man benötigt zusätzlich zu den Heizgriffen ein 12V Schaltrelais, das gibt es bei namenhaften Motorradgeschäften und online-Verkaufsplattformen für rund 5€.

-Die Griffe passen von der Länge her nicht 100%ig. Links steht der Griff rund 5mm über, rechts ca. 2mm! Die Griffschalter kann man nicht verschieben da sie mit einer Nase und einem Loch im Lenker positioniert sind.


Motorrad vorbereiten (alle Schritte sind im Handbuch nachzulesen):
- Die Batterie sollte bei elektrischen Arbeiten abgeklemmt werden.
- Sozius und Fahrersitz entfernen
- Windschild entfernen
- Lichtmaske abklappen
- Kraftstofftank aufstellen (wird nur benötigt um das Kabel von Lenker Richtung Fahrersitz zu legen)




Teil I - Mechanik

1. Griffe demontieren
Als erstes müssen die alten Griffe runter.
Lenkergewichte lösen und dann die Griffe ab. Den linken Griff kann man relativ einfach abziehen indem man mit einem dünnen Schraubendreher den Griffgummi leicht anhebt und dann mit WD40 zwischen Griff und Lenker sprüht.
Den Gasgriff habe ich abgenommen und dann den Griff von der Hülse gelöst.

Hier eine Anleitung zum Aus- und Einbau der Gasdrehhülse.


Man kann auch, wenn man die alten Griffe nicht mehr verwenden möchte, einfach die Gummis der Länge nach aufschneiden und dann abziehen.
Ist alles ab, den Lenker und die Hülse von Kleberesten entfernen und alles gut sauber machen.
Die Gasdrehhülse muss ringsum glatt gefeilt werden, alle Stege entfernen sonst kriegt man den Griff nicht drauf.

2. Griffe montieren
Es ist ratsam vor Montage alle Steckverbindungen der Heizgriffe zu lösen.
Ist alles sauber kann man den Schalter und die Griffe auf Lenker und Gasdrehhülse aufschieben.
In meinem Fall habe ich keinen Kleber verwendet da die Griffe recht stramm sitzen.
Ob sie aber ohne Kleber halten zeigt sich noch.

Linke Seite:
Erst den Schalter für die Heizstufen aufschieben und mit der Madenschraube sichern.
Danach den Heizgriff mit gleichmäßigen Druck auf den Lenker schieben.
20201021_050356.jpg

20201021_050435 - Kopie.jpg


Rechte Seite:
Ist die Hülse "glatt" gefeilt und sauber. kann man den Griff bis zum Anschlag aufschieben.
Auf die Ausrichtung des Kabels achten da man den Griff wenn wer auf der Hülse steckt nur sehr schwer drehen kann. Dann kann die Hülse wieder am Lenker montiert werden. (siehe Video)
20201021_050508.jpg

20201021_050448 - Kopie.jpg



3. Kabel verlegen

Sind die Griffe am Lenker kann man nun die Kabel sauber verlegen. Am besten orientiert man sich an den Originalkabeln und bindet sie daran mit Kabelbindern an.

Auf der Gasseite darauf achten dass das Kabel des Griffes genug Freiraum hat um den Gasgriff vollständig aufdrehen zu können!

Ich habe alle Leitungen und Stecker unter dem "Windschild" untergebracht und gehe von da aus nur mit den Anschlusskabeln (Plus und Minus), welches ich um ca. 90cm verlängert habe, Richtung Batterie in deren Nähe sich mein Anschluss befindet. Auch hier bietet es sich an dem Original Kabelbaum zu folgen und die Leitung entlang den vorhandenen Kabeln unter dem Tank zu verlegen. (Aufstellen des Kraftstofftanks -> siehe Handbuch)
20201019_174933.jpg

20201019_174949.jpg





Teil II - Elektrik

1. Geschaltetes Plus abgreifen


Da die Griffheizung nur bei eingeschalteter Zündung funktionieren soll muss man Sie an eine geschaltete Plus Leitung anschließen.

Am geeignetsten dafür sind Verbraucher die, falls es doch mal zur Störung / Defekt kommen sollte nicht sonderlich wichtig für den Fahrbetrieb sind, d.h. am besten greift man dafür vom Abblendlicht, Hupe, Kennzeichenbeleuchtung, etc. ab. In dieser Anleitung wird von der Kennzeichenbeleuchtung abgegriffen da das Relais und der Anschluss dafür unter der Sitzbank verstaut werden soll.

Der Stecker für die Kennzeichenbeleuchtung befindet sich auf der rechten Seite unter dem Fahrersitz. Einfach dem Kabel von der Beleuchtung aus folgen dann kann man den Stecker ganz einfach lokalisieren.

Hat man den Stecker ausgebaut kann man ihn folgendermaßen Vorbereiten. In diesem Fall wurde als Reserve ein Abzweig mehr erstellt als benötigt wird. Wer nicht löten kann oder will, kann natürlich auch anders abzweigen (z.B. Lötverbinder, Stoßverbinder, Stromdiebe, etc.)

20200131_192420.jpg

20200131_193028.jpg

20200131_194645.jpg

20200131_201723.jpg

20200131_201723 - Kopie.jpg



Hat man das Kabel vorbereitet kann man es wieder anschließen und die Heizgriffe wie folgt verkabeln.
Hier sind zwei mögliche Varianten für den elektrischen Anschluss.

Variante 1 Anschluss direkt.
20201021_071915.jpg


Variante 2 Anschluss mit "geschalteter Plus Verteilerdose". Bietet die Möglichkeit mit geringem Aufwand noch weitere Verbraucher nachzurüsten.
20201021_071838.jpg

Klemmverteiler gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.
!ZU BEACHTEN!
Die Klemmverteiler sind nicht vor Spritzwasser und Feuchtigkeit geschützt wenn diese verwendet werden muss unbedingt ein ausreichender Schutz vor Wassereintritt realisiert werden!!
2020-10-22 09_18_28-Qishare 15 Stück Doppelreihige 4 Position Schraubklemme Leiste 600V 15A + ...jpg
20201013_182101.jpg



Die Anschlussbezeichnungen (Pin Nummern) sind genormt und an jedem 4 poligen Steuerrelais gleich.
Die Kabel kann man mit Flachsteckhülsen am Relais anschließen.
20201021_050649 - Kopie.jpg

20201013_182033 - Kopie.jpg

20201013_182023 - Kopiegh.jpg

Das Massekabel (schwarz, Minus) der Heizgriffe an den Minuspol der Batterie oder an einem anderen geeigneten Massepunkt (Rahmen oder Motor) anklemmen.

Das wars.

Danach kann alles gut versteckt und das Motorrad wieder zusammengebaut werden.
20201023_142413.jpg

20201023_145318.jpg



Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich geschrieben.
Autor
BeerBox
Downloads
1
Aufrufe
217
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Weitere Ressourcen von BeerBox

Oben