Öl läuft aus Kupplung

Relaxed

Member
Mitglied seit
6 Dez 2010
Beiträge
34
Hallo miteinander


ich hab letztes Wochenende einen Ölwechsel und eine Kettenreinigung inkl. Ritzel durchgeführt. Seither hab ich bemerkt, dass meine GSR Öl tropft. Als ich mich heute auf die Suche nach dem Leck machte, stellte ich fest, dass das Öl aus der Kupplungsdichtung gepresst wird.

Ich nehme an, dass das Öl erst austreten konnte als ich das Fett, welches sich um die Druckstange angesammelt hat, entfernt habe.

Hat jemand eine Idee was man in einem solchen Fall machen kann? Ich nehme an den Simmerring ersetzen?


Anbei noch ein Foto welches die Stelle Zeigt.







Danke und Gruss
Relaxed
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Philipp29

Member
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
11
Motorrad
gsr_600
Moin,
wie weit biste mit deinem Problem?
Hab evtl. das gleiche.

Hab bisher noch nicht unter die Ritzelabdeckung schauen können, weil ich noch keinen Drehmomentschlüssel fürs zusammenbauen habe.

Es tropft an der unteren Ritzelabdeckung.

Gruß Philipp
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Ort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
hatte das gleiche problem.
da is ne dichtung drin- wenn die kaputt is dann prost mahlzeit. mein mechnaiker meinte da muss der komplette Motor zerlegt werden, drum hab ich die dichtung noch rumfliegen.
probier es mal so:
druckstange polieren (könnte leichte riefen haben wo das oel raus kommt weil die dichtung net gescheit anschließt) dann dick teflon fett drauf auf die stange, dann wieder rein. hat bei mir geholfen.

hattest du auch sau viel öl am hinterreifen? ich hatte glück das ich bei dem ölverlust damals net auf die fresse geflogen bin


seitdem hab ich die auktion
http://www.ebay.de/itm/272115569918?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
immer griffbereit


@ philipp,für die ritzelabdeckung brauchst kein drehmomentschlüssel. einfach handwarm anziehen, nicht zu fest. muss ja nix halten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Philipp29

Member
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
11
Motorrad
gsr_600
Jo besten Dank für die Info.
bei mir ist es so, dass wenn die Kiste läuft, kontinuierlich Tropfen gebildet werden. Die dann am Seitenständer euntertropfen.

meine Vermutung: kann es sein, dass die Kette und das kettenritzel so dermaßen verdreckt ist, dass bei Wärme der ganze dreck runtertropft?

ich hab die Maschine erst zwei Wochen und der Vorbesitzer hat die Kette tierisch eingeölt. Wir haben die gestern mal gesäubert, nur leider kommt man da vorne nicht so gut ran.
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.299
Ort
München
Wenn`s unter der Ritzelabdeckung den Ständer runtertropft, bei den ersten höheren Temp.
dann ist`s meist nur das abgeschleuderte Kettenfett/-dreck das sich unter der Ritzelabdeckung
sammelt...

Das löst sich dann auf, wenn`s wieder wärmer wird...

Wenn`s wirklich viel ist & relativ dünnflüßig würd ich nachsehn woran`s genau liegt,
bzw. wo`s herkommt..
Kettenfett ist richtig dunkelste, schwarze Schmiere..

"Handfestes-/-warmes anziehn ner Schraube" da versteht jeder was ander`s, mit Gefühl eben,
deshalb ideal ein T-Griff/-Bithalter für kl. Schrauben (bis M8-1o)..

Die Ritzelabdeckung kannste ja einfach abschrauben, nimm ne kleine/kurze Ratsche, oder besser einen T-Griff,
wenn vorhanden, dann kannste die Kraft so besser abschätzen.. ;)
 

Philipp29

Member
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
11
Motorrad
gsr_600
Hab nachgeschaut. Rabiat tatsächlich nur altes Kettenfett.
jetzt mein Problem beim zusamnenbau: Kupplung hat keinen Druck mehr.

was hab ich falsch gemacht??
bitte helft mir!
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Ort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
Was heisst keinen Druck. Rutscht sie durch?

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
 

Philipp29

Member
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
11
Motorrad
gsr_600
Also mechanisch scheint es zu funktionieren. Zumindest bewegt sich der Bordenzug wenn ich am Hebel ziehe.
nur ist kein Hebeldruck mehr da. Der Hebel lässt sich sehr leicht anziehen.
 

Philipp29

Member
Mitglied seit
6 Mai 2016
Beiträge
11
Motorrad
gsr_600
Meine Vorgehensweise bei der Demontage der Ritzelabdeckung:
demontage des Ganghebels
demontage des kleinen metallhebels unter dem die Feder steckt
demontage des Sensors
und danach die vier Schrauben von der Abdeckung.
die Abdeckung ließ ich dann am Kupplungseil quasi baumeln.

hsb ich was falsch gemacht?
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Ort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
wo der fehler liegt kann ich aus der entfernung nicht sagen.

ich mach immer nur den ganghebel ab und löse dann die 4-5 schrauben vom deckel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Vermutlich den Druckstift nicht korrekt gesteckt unter dem Deckel.

mobil in Eile getippt
 

Neueste Ressourcen

Oben