Allgemeine Kaufhinweise GSR 600

DCAF_Viper

Neues Mitglied
Mitglied seit
7 Jan 2012
Beiträge
1
Hallo zusammen,

bin gerade als Neuling auf der Suche nach einem Bike und bei der GSR 600 gelandet.
Nachdem ich mir ein paar Bikes zum Vergleich ansehen möchte wollte ich wissen ob es spezielle Punkte/Details gibt die beachtet werden sollten.....nachdem es ja immer und überall ein paar Problemstellen bzw. Indikatoren gibt :)

Die üblichen Verdächtigen wie KM-Stand, Anzahl der Vorbesitzer oder Alter sind mir klar aber die eingefleischten Fahrer hier haben sicher noch ein paar zusätzliche Tipps ;)

Möchte einfach ein paar Zusatzinfos um auf Nummer sicher zu gehen, immerhin geht es ja um ein paar Euronen und denen will man ja auch nicht gleich hinterher weinen :heul:

Lg. Mario
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.882
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
2 räder, n lenker, min. 1 spiegel, ne kette, n motor (den auf funktion prüfen), ne lampe (sollte auch funktionieren), und nen ghost (auspuff) sollte am besten schon dran sein

also einfach ausgedrückt schau ob alles dran is und dann los


ne gsr hat keine problemstellen ;) :devil:
 

Bandit

Member
Mitglied seit
24 Jul 2011
Beiträge
323
Lenkkopflager prüfen auf Rastpunkte,
Bremsscheiben auf Verzug und Rillenbildung checken.
Lenkanschlag kontrollieren (Ist da Lack abgeplatzt, kann das schon mal auf nen Unfall hindeuten).
ABS sollte drin sein.
Alle Kundendienste im Scheckheft vermerkt.

Beim Fahren (un v.a. Bremsen ) darf das Moped nicht nach einer Seite ziehen.

Für abgefahrene Bremsen, Reifen, Kette sollte es Abzug beim Preis geben.
Zubehör (Blinker, Spiegel, Lenker, usw.) ist kein Grund für mehr Kohle.

Ausgenommen vielleicht ne teure gute Sitzbank, oder Sportauspuff.
Hier jedoch vorsicht, die GSR is eh schon laut. Und durch nen Sportauspuff wirds nicht besser.

Bei sämtlichen verbauten Teilen natürlich auf ABE, bzw. Gutachten bestehen. :hello:
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.882
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
Bandit schrieb:
Lenkkopflager prüfen auf Rastpunkte,
Bremsscheiben auf Verzug und Rillenbildung checken.
Lenkanschlag kontrollieren (Ist da Lack abgeplatzt, kann das schon mal auf nen Unfall hindeuten).
ABS sollte drin sein.
Alle Kundendienste im Scheckheft vermerkt.

Beim Fahren (un v.a. Bremsen ) darf das Moped nicht nach einer Seite ziehen.

Für abgefahrene Bremsen, Reifen, Kette sollte es Abzug beim Preis geben.
Zubehör (Blinker, Spiegel, Lenker, usw.) ist kein Grund für mehr Kohle.

Ausgenommen vielleicht ne teure gute Sitzbank, oder Sportauspuff.
Hier jedoch vorsicht, die GSR is eh schon laut. Und durch nen Sportauspuff wirds nicht besser.

Bei sämtlichen verbauten Teilen natürlich auf ABE, bzw. Gutachten bestehen. :hello:
:top: :bike:
 

Casher

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
138
Hallo Mario,
wenn die GSR ein wenig gepflegt und gut behandelt wird, ist sie fast unzerstörbar. :yippie:
Auf was man achten sollte:

  • - wenn das Bike kurz vor der 24.000 Inspektion ist, die beim Kaufpreis mit in die Preisverhandlung bringen. (Gilt eigentlich für alle Inspektionen). Wenn das Bike drüber ist, schauen ob die Inspektion schon gemacht wurde.

    - hab mal in einer Motorrad-Zeitschrift gelesen, dass die Untere Gabelbrücke vereinzelt leicht gammeln soll.

    - Verkäufer auf das Ausgeh-Problem ansprechen. Was das ist und bei welchen Baujahren es auftrat kannste hier nach lesen. Link
Hoffe das Hilft dir weiter.
Mfg Sebastian
 
Oben