Bitte um Beratung bei einem Kauf

ChriRo

Member
Mitglied seit
19 Feb 2017
Beiträge
9
Hallo Liebe GSR Freunde,

ich möchte mir in den nächsten Tagen eine GSR 600 kaufen und habe ein Paar zur Auswahl und auch ein Paar Fragen. Da ich ich nicht weis ob links erlaubt sind, werde ich einfach die Motorräder beschreiben.

1. GSR 600 EZ 3/07 18 000km für 2999€ ist von einem Händler steht leider nicht mehr dazu, werde da Morgen mal anrufen hat im Internet sehr gute Bewertungen
2. GSR 600 EZ 4/08 14. 246 km für 3600€ auch von einem Händler 1 Fahrzeughalter TüV bis 2/19, mit frischer Werksdurchsicht, Frischer Service ( Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel), Bremsbelege vorne und hinten neu, Reifen neu. Hat im Internet sehr gute Bewertungen.
3. GSR 600 EZ 07 28 000km für 2600€ ist ein Privat verkauf mehr steht nicht dabei. Hab diese Person schon angeschrieben.

Nun zu meinen Fragen, gibt es was wo ich bei dem kauf besonders achten muss? Sind die Laufleistungen unbedenklich? Preis Gerechtfertigt?

Danke schon einmal
 

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
Schau mal hier: http://www.gsr-forum.net/showthread.php?2570-Sammelfred-Beratungen-Gebrauchtkauf-GSR-600 da ist eigentlich schon alles drölfzig mal beschrieben. Kurzum würde ich aber eher zur Nummer 2. tendieren. Schau ob ABS vorhanden ist (sollte eigentlich ab 07 sein), am besten kein Reimport, bei 24k Laufleistung ist die Große Durchsicht fällig. Die Preise sind allesamt recht gut die du hier aufgeführt hast. Kommt wie jedes mal auf den Rest an... Umbauten, Kratzer, Umfaller, usw...
 

Tattoolady

Moderator
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
10.784
Standort
Münchingen
Umbauten
GPR-Ghost
umlackiert in Ford Focus RS grün
Rizoma Rastenanlage
Rizoma Spiegel
kurze Hebel
Sitznbank auf Einsitzer umgepolstert
usw usf
Motorrad
gsr_600
Welche Händler sind das denn?
 

ChriRo

Member
Mitglied seit
19 Feb 2017
Beiträge
9
noch kurz zu 3. Die Dame hat das Motorrad 2012 mit ca. 20 000km gekauft und ist seitdem nur 6000 km gefahren. Allerdings wurde seit Sie sie gekauft hat nicht mehr gewartet. Und zwar gar nichts. Davor war Sie Scheckheft gepflegt. Tüv ist bis 4/18 ist zweite Besitzerin und hatte einen fast Umfaller deswegen minimale Kratzer. Die 2600 sind VHB.
Die zwei Händler sind einmal DE-Motors und IFT GmbH
 

Phil

Moderator
Mitglied seit
31 Jan 2012
Beiträge
2.420
Motorrad
Gsx-s1000
Bei der 3. lässt sich erst ein Schnäppchen machen, wenn sich der Preis noch ordentlich nach unten verhandeln lässt...
denn beim vorhandenen Wartungsaufwand lässt sich preislich gut ansetzen.
Thema große 24000er Durchsicht mit Ventilspiel, alte Reifen, Wechsel aller Flüssigkeiten, etc.
Rechne da mit ca 1000€ in der Werkstatt.
Ansonsten würde ich eher zu den ersten beiden tendieren.
Die Gsr 600 ist bei Pflege weitestgehend unproblematisch, beim Kauf auf die Standardsachen achten und du machst keinen Fehler.

MfG Phil
 

ChriRo

Member
Mitglied seit
19 Feb 2017
Beiträge
9
Also bei der Privaten ist der Preis jetzt auf 2200€ gefallen. Reifen sind anscheinend neue drauf.
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hi,
..hört sich doch gut an, vom Preis..

Die Ventilspielkontrolle ist jetzt nicht zwingend "sofort" zu machen,
Öl-& Bremsfl.-wechsel sollte Jede/r selber hinbekommen..

& für die Ventilkontrolle, ggf. Einstellen suchste dir ne "freie Werkstatt" die
sich mit Suzi`s auskennen, ist ja i.d.R. bei Jeder die gleiche Arbeit...

Dort würd ich nen "Festpreis" dafür aushandeln, ist halt je nach Region &
(Fach-)Händler versch., was de bezahlst, aber zw. >25o -< 5oo.- mußte
rechnen...

Wenn was eingestellt gehört, kommen halt dann noch die Preise für die
zu wechselnden Shims hinzu..

Ist schon bißerl Arbeitsaufwand, weil ja das ganze Bike zerpflückt wird..

Weg. der Laufleistung brauchste dir absolut keinen Kopf machen...
Bis 6o.ooo Km normal gar kein Problem, selbst unter Beanspruchung..

Wir haben/hatten hier GSR`s die die 1oo.ooo.Km Marke ohne Probleme
knackten..
Wenn de dir bedenkst was in so nem kleinen Motörchen abgeht, schon
beachtlich...
(KLICK)

PS: Klar kannste hier Seiten verlinken, wenn de Bilder einstellst solltest du aber eine
Quellenangabe machen...

KLICK, die Zwote... :shock:

 

SupaAndre

Member
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
90
Motorrad
gsr_600
Also ich fahre meine GSR seit 2006 (inzwischen hat sie etwa 57.000km). Die einzig beiden blöden Sachen in der Zeit waren bzw. sind:
- ein defekter Lima-Regler, der meine Batterie gekocht hat. Es gab da für die neueren Modelle auch eine Rückrufaktion. daruf könntest du mal achten oder nachfragen
- das Zündschloss wird mit den Jahren immer hakeliger. Noch hält es tapfer durch, aber es wird wohl irgendwann ganz versagen :-/

Ansonsten kann ich nichts bemängeln, es ist eine treue Seele!!! Ich würde zum privaten "schnäppchen" tendieren. 2200€ sind ein überschaubares Risiko :)
 

ChriRo

Member
Mitglied seit
19 Feb 2017
Beiträge
9
Ich werde mal am Freitag zu der Dame fahren mit dem Privaten Angebot. Mich schreckt halt zurück, dass Sie das Motorrad seit 2012 hat und seit dem nie bei einem Service war. Sie ist in der Zeit zwar nur 6000km gefahren aber trotzdem. Und dann kommt ja der 24000 Service noch den ich machen muss. Doc Mabuserl hat zwar geschrieben das eigentlich jeder die Flüssigkeiten wechseln kann, aber ehrlich gesagt hab ich so was noch nie gemacht.:rolleyes:
 

ssu

Member
Mitglied seit
13 Feb 2017
Beiträge
30
Motorrad
gsr_600
hey,
ich habe heute eine gekauft
privat 17.400 tkm ez06 kein ABS,ölwechsel frisch, Reifen Top, steht da wie neu. 2500€ - weis nich ob es zuviel war, aber ich hab dabei ein gutes Gefühl gehabt. Von daher passt es.
 

schaaf

Member
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
682
Standort
Ailertchen (Westerwald)
Motorrad
andere
Mich würde das fehlende ABS stören (allein schon im Hinblick auf einen evtl. Wiederverkauf), aber das Wichtigste ist:
Dir muss sie gefallen. Von daher: Willkommen im Club :thumbup:
 

SupaAndre

Member
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
90
Motorrad
gsr_600
Mich würde das fehlende ABS stören (allein schon im Hinblick auf einen evtl. Wiederverkauf)
:shock: Um Himmels Willen...Man kauft sich doch nicht so ein Schmuckstück, und denkt dabei an einen Wiederverkauf!!! Und ABS vermisst man wahrscheinlich nur, wenn man es mal hatte (Ähnlich wie diese Autofahrer mit Automatik die ja niiiiiemals wieder nen Auto mit Schaltung fahren würden ;))

Aber eins Stimmt: Du musst Dich wohl fühlen!!!
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hey, dann passt's doch, so wie Schaaf schreibt, Vorteil ohne ABS, wenn de auf Stahlflex
umbaust und gute Sinterbelaege einbaust, dann haste ne knackige Bremse, mit gutem Druckpunkt
mit guter Rückmeldung in den Finger'n..
Auch der Einbau & das Entlüften ist ohne ABS ein Kinderspiel.

Wenn die GSR noch gepflegt aussieht, du ein gutes Gefühl hast, passt es doch..
Ist die GSR aus erster Hand..?

Service(heft) gemacht ?
Bei 18.ooo.Km steht ne kleine Inspektion an..
Normalerweise muß ein Motorrad (GSR) alle 6ooo.Km (jetzt erhöht auf 1o.ooo.Km)
"oder 1x im Jahr" zur Inspektion..!

Bei ner K6 (Baujahr 2oo5/2oo6) solltest du auf jeden Fall die Kühl-& Bremsfluessigkeit
kontrollieren, besser gleich wechseln..
(Öl & Luft-filter, Zündkerzen? )

Und auch ganz WICHTig die Kühl-& Bremsleitungen kontrollieren
auf Verschleiß (porös/Risse)..

Wie siehts Lenkkopflager & die Kette aus, ist die Gabel dicht (Simmerringe)
Wann wurde der letzte Ölwechsel gemacht.?

Nicht das die GSR die letzten Jahre "konserviert" unter ner Plane stand, von Wann
sind die "neuen Reifen" (DOT Nr. Herstellungsdatum kontrollieren!)..
Nach max.5.Jahren sollt man se wechseln..

Viel Spaß mit deiner neuen Wegbegleiterin..
Willkommen im Club..
Wenn de se jetzt immer zuerst gut warmfaehrst, wirste sicher noch
lange Spaß & Freude haben..

& gut festhalten ab 9ooo.rpm, Schenkel zam'zwicken..
..wenn de den Gashahn auf ON stellst..
..immer senkrecht Oben auf.. ;)

Viel Spasss..

Juhu, noch 5x Schlafen, dann gehts wieder los..:D
Hofftl. bleibt das Wetter, wie es ist..
(bis auf den Wind.)

PS: ah, ok, Oelwechel ist gemacht..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ssu

Member
Mitglied seit
13 Feb 2017
Beiträge
30
Motorrad
gsr_600
Hey Doc,

also die GSR ist 2. Hand, der erste hat ihn bis 13tkm bewegt. Bis dahin auch scheckheft gepflegt. Der jetzige verkäufer war wegen der 18er nicht zur Inspektion.
Ölwechsel hat er ende letzte Saison gemacht
das interressiert mich aber recht "wenig" da ich sowieso die Tage, Motoröl,Filter, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit und die Zündkerzen wechseln werde. In der hinsicht vertrau ich nur mir selber und fühle mich einfach wohl so :)
Die Brems und Kühlmittelschläuche sahen gut aus. (Weis noch nicht ob ich direkt auf Stahlflex gehen soll)
Die Gabel ist dicht, an der wurde auch nichts gemacht. Sollte man da bei der 18er Wartung was machen? Das könnte ich nicht selber, muss ich dan wohl zum freundlichen :/
Lenkkopflager hat kein Spiel oder fühlbare Rastpunkte gehabt
Die Reifen sind die BT21 gekauft 2015 aufgezogen Saissonstart 2016

Grundsätzlich muss ich mich eh noch schlau machen was bei welcher Wartung gemacht werden soll. Und so ein Werkstatthandbuch muss ich mir auch noch organisieren.

JA das mit der 9000rpm ist so eine Sache :D PKW immer schon nen Diesel, altes Mopped V2 , dieses hochdrehen dass schaff ich noch garnicht :D ich schalte einfach viel zu früh hoch :D glaub bei 6-7 rpm sagt mein kopf: !SCHALTE! :D

Danke für die Tipps, die Tage mache ich dann noch einen neuen Thread auf, mit gescheiten Aufnahmen.
 

ChriRo

Member
Mitglied seit
19 Feb 2017
Beiträge
9
Hey Leute, hab mir jetzt mal die 3 Motorräder angschaut und sind auch alle ganz ok aus. Werde nun die Tage oder nächste Woche nochmal mit einem Freund hinfahren der sich ein bissel besser damit auskennt.
Bin aber heute zufällig an einem kleinen Händler vorbei gefahren und hab dort eine schönes Bike gesehen aber mit schon bissel über 40 000km. Ist BJ 07 sieht noch sehr gut aus ist aber ne Hornet ( bitte net hauen) was sagt ihr zu einem Bike mit 40 000km? Kostet 2800€
 

KingpimpZ

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
807
Standort
Leipzig
Motorrad
gsr_600
Meine hat 53000 runter und die könnte ich dir bedenkenlos anbieten. Wenn regelmäßig gewartet wurde, dann spricht nichts dagegen. Beim Preis sollte allerdings noch was machbar sein.
 

ChriRo

Member
Mitglied seit
19 Feb 2017
Beiträge
9
Scheckheft hat es keines, Service und Wartungen wurde anscheinend immer vom Besitzer selbst gemacht. Er hat sie nach seinen wünschen auch umgebaut.
 
Oben