Bremshebelweg verkürzen

wes-x

Moderator
Mitglied seit
8 Okt 2015
Beiträge
2.043
Standort
Wesel
Motorrad
s1000 naked
Farbe
w/s/r
wes-x erstellte einen neuen KnowledgeBase Eintrag:

Bremshebelweg verkürzen

hallo,

einige hier klagten über einen relativ langen bremshebelweg
@türkish rossi 01 schrieb in irgendeinem thraed, dass nachdem er seine dicke über nacht mit angezogenem bremshebel stehen gelassen hat, dieser sich doch um einiges verkürzt hat, was ich auch am forumstreffen feststellen konnte.


habe aus langeweile mal bei meiner einige tage lang mit einem klett-kabelbinder, die bremse angezogen, zwischen durch habe ich nochmal gelöst einige male gepumpt und wieder fest gemacht.

habe das ca. über 4 tage so stehen lassen, obwohl dies warscheinlich auch in einem kürzeren rahmen klappt.

der hebelweg hat sich meiner meinung nach tatsächlich verkürzt, wo ich bei meinem...
Mehr dazu hier lesen...
 

@zero

Member
Mitglied seit
6 Jul 2016
Beiträge
743
Motorrad
GSX S1000F
Das hat auch bei mir geholfen. @türkish rossi 01 danke für den Tip. Ich habe jetzt Hebel von Puig verbaut, da kann der Leerweg über eine Schraube eingestellt werden.
 

befieg

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
1.757
Standort
Sontra
Motorrad
GSX S 1000F
Farbe
Blau
hat da eigentlich jemand eine technische Erklärung für ?
 

flix

Member
Mitglied seit
11 Mai 2015
Beiträge
1.260
Motorrad
GSX-S1000 F
Farbe
schwarz-rot-gold
Durch den dauerhaft aufgebauten Druck entweichen Lufteinschlüsse nach oben in den Bremsflüssigkeitsbehälter .
 

türkish rossi

Moderator
Sponsor 2018
Mitglied seit
2 Jul 2015
Beiträge
6.716
Standort
Kreuztal
Motorrad
Nackt
Farbe
grau
Wenn ich meine Moppeds im Transit zur Rennstrecke transportiere spanne ich die den rechten Gurt immer so das der Bremshebel gezogen ist.
 

befieg

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
1.757
Standort
Sontra
Motorrad
GSX S 1000F
Farbe
Blau
würde ich auch so sehen ......
 

flix

Member
Mitglied seit
11 Mai 2015
Beiträge
1.260
Motorrad
GSX-S1000 F
Farbe
schwarz-rot-gold
Für die "Ungläubigen" gegoogelt :

"Sollte trotz aller Sorgfalt einmal Luft eingedrungen sein und das Entlüften keinen Erfolg zeigen, so kann man sich mit dem folgenden Trick behelfen: Bremshebel bei geschlossenem Entlüftungsventil auf Druck pumpen und in dieser Stellung mit einem Spanngurt fixieren. Dann über Nacht stehen lassen. In dieser Zeit sollten alle versteckten Luftbläßchen durch die Bremsleitung und die Nachlaufbohrung im Bremszylinder in den Bremsflüssigkeitsbehälter entwichen sein."
 

befieg

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
19 Jul 2015
Beiträge
1.757
Standort
Sontra
Motorrad
GSX S 1000F
Farbe
Blau
Nicht alles was Tante goggle schreibt, muss Hand und Fuß haben

wenn der Bremskolben Druck aufbaut ist, ist die Entlüftungs- und Nachlaufbohrung verschlossen, sonst gäbe es keinen Druckaufbau ....
 

wes-x

Moderator
Mitglied seit
8 Okt 2015
Beiträge
2.043
Standort
Wesel
Motorrad
s1000 naked
Farbe
w/s/r
Nicht alles was Tante goggle schreibt, muss Hand und Fuß haben

wenn der Bremskolben Druck aufbaut ist, ist die Entlüftungs- und Nachlaufbohrung verschlossen, sonst gäbe es keinen Druckaufbau ....
wenn du eine bessere erklährung hast, immer her damit, anzweifeln ist leicht.
wenn nun aber mehrere es ausprobiert haben und sagen der hebelweg ist kürzer geworden, muss irgendwie luft entwichen sein.

google lügt manchmal, aber nicht immer
 

roadhirsch

Moderator
Sponsor 2018
Mitglied seit
6 Jul 2015
Beiträge
2.752
Standort
Brockhöfe
Motorrad
GSX-S 1000 nackt
Farbe
Blau
Ist doch ganz einfach...Durch den Druck im System ist die Luftblase einfach kleiner und wandert besser....Alles andere lässt sich zum Glück nicht komprimieren.gut so?
 

Tourjörg

Member
Mitglied seit
25 Jul 2016
Beiträge
1.899
Standort
Ludwigsburg
Motorrad
KTM DUKE 790
Farbe
orange
irgendwas muß sich schon tun,
habe das Phänomen auch immer nach einer Nachtfähre übers Mittelmeer.
Damit sie sauber stehen bleibt , ziehe ich die Bremse mit einem Klettband fest.
Nach dem losfahren sind die ersten Bremsungen auch härter und direkter als normalweise.
Dies wird allerdings im Laufe des Tages immer weniger bis zum normalen Zustand.
 

flix

Member
Mitglied seit
11 Mai 2015
Beiträge
1.260
Motorrad
GSX-S1000 F
Farbe
schwarz-rot-gold
Nicht alles was Tante goggle schreibt, muss Hand und Fuß haben

wenn der Bremskolben Druck aufbaut ist, ist die Entlüftungs- und Nachlaufbohrung verschlossen, sonst gäbe es keinen Druckaufbau ....
Dieses Prinzip hat mir mein Schrauber schon vor Jahren so erklärt .ABS-Systeme neigen eher zu Luft im System . Weiterhin hat er empfohlen nach oder während der mehrstündigen Standzeit die Leitungen vorsichtig abzuklopfen ,damit die Luftblasen sich lösen und aufsteigen .
Am Schluss der Prozedur den Bremshebel mehrfach "springen" lassen , damit die Luft in den Behälter entweichen kann .Das Moped danach bewegen ,damit sich die Steine wieder von der Scheibe lösen und nicht bei längerer Standzeit festoxidieren .Bin bisher ganz gut gefahren damit :).
 

BT012SS†

Member
† In Ehren †
Mitglied seit
25 Sep 2014
Beiträge
3.241
Standort
Bergisch Gladbach
Motorrad
GSX-R1000 K6
Farbe
Schwarz Matt
Physik = Diffusion zweier verschiedener Stoffe, Gas und Flüssigkeit.
Die ein oder andere Luftblase im System sorgt für den bekannten, längeren Hebelweg weil die Luftblase komprimiert werden kann.
Das weiß ja jeder hier. Eine komprimierte Luftblase die kleiner ist kann nicht leichter irgendwo hin wandern weil es Ecken im Leitungssystem gibt die nach unten gehen, Luft aber geht von alleine nur nach oben. Ein Spaziergang der Luftblase im verwinkelten ABS-System ist also nicht möglich.
Dann wurde ja schon festgestellt das die Nachlaufbohrung geschlossen ist, die Blase kann also nicht entweichen.
Was bedeutet das für uns?
Man erinnere sich an die Luftpumpe für´s Fahrrad, die wurde immer schön warm wenn man nach der Schule wieder den Reifen aufpumpen mußte.
Das gleiche passiert mit der komprimierten Luftblase in der Bremsflüssigkeit. Unter Druck wird sie verkleinert, warm und löst sich mit der Zeit in ihre molekularen Bestandteile auf.
Die Diffusion ist ein natürlicher, physikalischer Prozess, der insbesondere bei Gasen und Flüssigkeiten zu beobachten ist.
Es ist die vollständige Vermischung zweier oder mehrerer Stoffe.
Diese Emulsion nun lässt sich weniger komprimieren als das Gemisch von Bremsflüssigkeit/nicht aufgelöster Luftblasen.

Es hat schon einen guten Grund alle zwei Jahre die Flüssigkeit zu tauschen, gerade auch weil die Bremsflüssigkeit hygroskopisch ist, heißt das sie Wasserbestandteile aus der Luft anzieht.
 
Oben