Drehzahl schwankt im Leerlauf

ghostgsr600

Member
Mitglied seit
20 Sep 2012
Beiträge
62
Motorrad
gsr_600
Hallo :hello:
Also ich hab das bei meiner auch schon bemerkt und hab mir diesselbe Frage gestellt. :thinking:
War mittlerweile bei der Inspektion, bei der sie unter anderem auch alles neu eingestellt haben.
Und als ich deine Frage hier gelesen hab, musste ichs gleich mal ausprobieren...Der Drehzahlmesser schwankt immer noch.
Deshalb gehe ich jetzt mal davon aus, dass das normal ist...

Gruß
Finn
 

Berny

Moderator,
Mitglied seit
18 Nov 2010
Beiträge
821
mit Schwanken meinst du direkt innerhalb weniger Sekunden zwischen 1000-1500 oder bei einem Startvorgang bloß 1000, beim nächsten, oder nach etwas Fahrt dann 1500?
Letzteres ist bei mir auch so, nur nicht so ausgeprägt, eher zwischen 1200 und 1400
Ich bemerk höhere rpm bei heißeren Temperaturen (Motor)
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hi Jung`s/Mädel`s,

was meint Ihr, wenn die GSR abgestellt war & angelasen wird, das dann die Drehzahl (rpm) zuerst
nach Oben geht & dann langsam absackt, bis die "normale/eingestellte" Leelaufdrehzahl erreicht ist..? :thinking:

Berny schrieb:
mit Schwanken meinst du direkt innerhalb weniger Sekunden zwischen 1000-1500 oder bei einem Startvorgang bloß 1000, beim nächsten, oder nach etwas Fahrt dann 1500?
Letzteres ist bei mir auch so, nur nicht so ausgeprägt, eher zwischen 1200 und 1400
Ich bemerk höhere rpm bei heißeren Temperaturen (Motor)
Jep, so wie Berny schreibt, oder meint Ihr was ander`s, gravierenderes..? :thinking:
Macht doch x n`Video das wir Uns auch ein Bild von machen können..? :dontknow:

Normalerweise gehört die Leelauf-rpm/Standgas-drehzahl zw. 13oo +/- 1oo rpm.
(...lieber etwas höher, dann neigt se nich so stark zum "Zuckeln/Konstantfahrruckeln", bzw. nimmt`s
Gas besser an, "Verschluckt" sich net..)


Wenn der Motor kalt ist/war, dann schaltet zu Beginn der sog. SCHNELLLEERLAUF ein/zu..:
Das Schnellleerlaufsystem arbeitet automatisch. ("Früher" gab`s nen Choke-hebel/-griff zum (Selber-/mauell-)ziehn..)
Viel./evtl. kennt`s ja der/die Ein oder Ander(e) "Silberrücken.." unter Euch noch.. :D
Wenn der Schnellleerlaufnocken vom Sekundärdrosselventil-Stellantrieb gedreht wird, drückt der Nocken gegen den Hebel an
der Drosselwelle, so daß das Drosselventil öffnet, und die Motordrehzahl erhöht wird. Wenn der Motor warmgelaufen ist..
(abhängig von Wassertemperatur, Umgebungstemperatur, LuDru- & menge und verstrichener Zeit), wird der Schnellleerlauf
aufgehoben, und der Motor läuft mit normaler/ eingestellter Leerlaufdrehzahl.


Mit folgenden Zeiten:
Umgebungstemp.: ----- Schnellleerlaufdrehzahl: ----- Schnellleerlauf-Aufhebzeit:
–5 °C ----------------- 1.500 – 2.ooo U/min -------- für ca. 35 sek.
15 °C ------------------ 1.500 – 2.ooo U/min -------- für ca. 17 sek.
25 °C ------------------ 1.500 – 2.ooo U/min --------- für ca. 11 sek.

SCHNELLLEERLAUF-EINSTELLUNG:
• Den Kraftstofftank anheben und abstützen.
• Das Luftfiltergehäuse abnehmen.
• Den Motor starten und im Leerlauf drehen (Warmlaufen bis auf Betriebstemp.) lassen, damit
die Wassertemperatur 80 – 90 °C erreicht.
• Die Leerlaufdrehzahl durch Drehen der Drosselanschlagschraube auf 1 300 U/min einstellen.
Den TP-Sensor prüfen und einstellen & ggf. prüfen auf Funktion !

Standard Schnellleerlaufdrehzahlwerte, werkseitig:
1.5oo – 2.ooo rpm/min (Motor kalt !)
Leerlaufdrehzahl: 1.3oo ± 1oo rpm/min (Motor warm !)
• Wenn die Drehzahl nicht wie vorgeschrieben ist, kann die
Ursache möglicherweise ein Kurzschluss beim Wassertemperatursensor,
Kabelbaum oder STVA sein.
Viel Glück/Erfolg, beim Basteln & Schrauben...

Grüßle vom rechten Füßle.. :tired:
 

ghostgsr600

Member
Mitglied seit
20 Sep 2012
Beiträge
62
Motorrad
gsr_600
Also ich meinte eigtl. ein Schwanken nachdem sich die "normale" Leerlaufdrehzahl eingestellt hat. D.h. Motor an, Drehzahl für ein paar Sekunden erhöht, wie du es beschrieben hast, dann geht Drehzahl zurück auf vllt. 1300 rpm und fängt dann zu schwanken an...
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Ah, oK.. das kann die unterschiedlichsten Ursachen haben..
Könntest es x mit "freiblasen" versuchen, einfach x wenn se warm
ist auf die AB & x ne Zeit Vollgas..

Könnten Ölkohleablagerungen auf den Ventilsitzen sein, ne verdreckte
Einspritzdüse (x mit nem Marken-Benzinzusatz/-Reiniger/Additiv versuchen),
ein verschmutzter/zu`er LuFi, defekte Zündkerze(n) oder das die Drosselklappen
synchronisiert gehörn, ein defekter Sensor, Krümmerrohr undicht, dann mißt
die Lambdasonde u.U. falsch, gibt nen falschen Wert an die ECU & die regelt
dann`s Gemisch (falsch) nach..&&&&&..
Kaaaaaann Viele Ursachen haben..., muß aber net.. :dontknow:

Unregelmäßig laufen/stottern tut se nicht, das x ein Zylinder aussetzt..?
evtl. x den Fehlerspeicher auslesen ob dort ein Fehler abgelegt wurde.. :thinking:
(wie`s geht: SuFu = Diagnosestecker brücken..)
Viel Glück... :thumbup:
Gruß Doc M. .. :wink:
 

ghostgsr600

Member
Mitglied seit
20 Sep 2012
Beiträge
62
Motorrad
gsr_600
Wirklich ein :top:
Also dass ein Zylinder aussetzt kann ich mir nicht vorstellen. Ich war ja erst vor kurzem bei der Inspektion und die machen ja auch ne Probefahrt...
Das wäre mir oder spätestens dem Mechatroniker bestimmt aufgefallen.
Der Vorschlag mit dem durchblasen macht ja auch noch Spass :bike: :D
Ich denke ich beobachte das ganze jetzt erst mal weiter und schau wie sichs entwickelt...
Und wenns weiter andauert gehe ich mal die Punkte durch, die du geschrieben hast oder fahr mal in die Werkstatt.
 

Vel2Win

Member
Mitglied seit
20 Aug 2013
Beiträge
36
Standort
Eschwege
Umbauten
- Kennzeichenhalter kurz
- Micro LED blinker
- LSL Sturzpads
- V-Trec Vario Brems,- Kupplungshebel
- Stahlflex von Spiegler
- Windschild
- GSR Edelstahl- Kettenblende
- GSR Kühlergrillabdeckung
- X-TRE XT-S01 (werkseitige Drossel aufheben)
- LSL Streetbar Lenker
- LSL Lenkerenden
- LSL Griffe
- K&N Ölfilter
- K&N Luftfilter
- Speedohealer
- Scottoiler
- GSR Sliders
- Gabel und Schwingenschutz
- Ritzel 14 (Standard 16)
- Kettenrad 49 ( Standard 48)
- Enuma EK 525 SRX in rot + Enuma-Schloss
Motorrad
gsr_600
ghostgsr600 schrieb:
Ich denke ich beobachte das ganze jetzt erst mal weiter und schau wie sichs entwickelt...
Und wenns weiter andauert gehe ich mal die Punkte durch, die du geschrieben hast oder fahr mal in die Werkstatt.
:hello:
Hat sich das Problem erledigt? Oder wie schaut es bei dir jetzt aus?!

Ich habe das auch vor einigen Wochen festgestellt, wo ich die Leerlaufdrehzahl einstellen wollte! Bei mir ist es genauso. Egal ob der Motor warm oder kalt ist, die Drehzahl schwankt bei mir zwischen ca. 1100 und 1400. Habe mal die Drehzahl auf 1500 gestellt und beim nächsten fahren ( Motor warm) ging die Drehzahl wieder runter auf 1100+ ... Wenn ich kurz Gas gebe gehts wieder auf 1100+ , manchmal auf ca. 1400!

Habe mir heute ein Kraftstoffsystem & Vergaser Reiniger gekauft, welches laut dem Netten gut sein soll und direkt reingekippt! Bin gespannt ob es was bringt! Es kann schon sein das Ablagerungen an Vergaser und Einspritzsystem sind, da der Vorbesitzer gar nicht so viel gefahren ist. Gsr600 K6 vor ca. 1 Monat mit 6500 Km auf der Uhr gekauft!

Würde mich mal interessieren ob bei Dir das Problem weg ist, oder noch jemand so eine Unregelmäßigkeit bei sich bemerkt hat!
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Wo genau sitzt denn bei deiner der Vergaser?
 

Vel2Win

Member
Mitglied seit
20 Aug 2013
Beiträge
36
Standort
Eschwege
Umbauten
- Kennzeichenhalter kurz
- Micro LED blinker
- LSL Sturzpads
- V-Trec Vario Brems,- Kupplungshebel
- Stahlflex von Spiegler
- Windschild
- GSR Edelstahl- Kettenblende
- GSR Kühlergrillabdeckung
- X-TRE XT-S01 (werkseitige Drossel aufheben)
- LSL Streetbar Lenker
- LSL Lenkerenden
- LSL Griffe
- K&N Ölfilter
- K&N Luftfilter
- Speedohealer
- Scottoiler
- GSR Sliders
- Gabel und Schwingenschutz
- Ritzel 14 (Standard 16)
- Kettenrad 49 ( Standard 48)
- Enuma EK 525 SRX in rot + Enuma-Schloss
Motorrad
gsr_600
Unter dem Tank auf der linken Seite!
 

Vel2Win

Member
Mitglied seit
20 Aug 2013
Beiträge
36
Standort
Eschwege
Umbauten
- Kennzeichenhalter kurz
- Micro LED blinker
- LSL Sturzpads
- V-Trec Vario Brems,- Kupplungshebel
- Stahlflex von Spiegler
- Windschild
- GSR Edelstahl- Kettenblende
- GSR Kühlergrillabdeckung
- X-TRE XT-S01 (werkseitige Drossel aufheben)
- LSL Streetbar Lenker
- LSL Lenkerenden
- LSL Griffe
- K&N Ölfilter
- K&N Luftfilter
- Speedohealer
- Scottoiler
- GSR Sliders
- Gabel und Schwingenschutz
- Ritzel 14 (Standard 16)
- Kettenrad 49 ( Standard 48)
- Enuma EK 525 SRX in rot + Enuma-Schloss
Motorrad
gsr_600
Ergänzung! Der Reiniger für Kraftstoffsystem & Vergaser wird in den Tank reingekippt, bei dem Zeug was Ich habe 90-100 ml auf 20 Liter Super. Man macht es auch vor dem Einmotten für den Winter!

Zitat: Längere Standzeiten bei Zweirädern sind die häufigste Ursache für Schlammbildung, Oxidation (Grünspan) und Ablagerungen an Vergasern und Einspritzsystemen. Schlechter Motorlauf und Startprobleme sind die Folge. Korrekter Einstellen oder Synchronisieren wird unmöglich!
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Das ist wie mit den Vergasern bei Einspritzern. Wenn man fest genug daran glaubt, hat man in der GSR auch einen Vergaser.
Ich bin mir dennoch halbwegs sicher, dass der Vergaser nix mit den Drehzahlschwankungen zu tun hat. Ach was soll's. Ich bin mir ABSOLUT sicher.
 

Vel2Win

Member
Mitglied seit
20 Aug 2013
Beiträge
36
Standort
Eschwege
Umbauten
- Kennzeichenhalter kurz
- Micro LED blinker
- LSL Sturzpads
- V-Trec Vario Brems,- Kupplungshebel
- Stahlflex von Spiegler
- Windschild
- GSR Edelstahl- Kettenblende
- GSR Kühlergrillabdeckung
- X-TRE XT-S01 (werkseitige Drossel aufheben)
- LSL Streetbar Lenker
- LSL Lenkerenden
- LSL Griffe
- K&N Ölfilter
- K&N Luftfilter
- Speedohealer
- Scottoiler
- GSR Sliders
- Gabel und Schwingenschutz
- Ritzel 14 (Standard 16)
- Kettenrad 49 ( Standard 48)
- Enuma EK 525 SRX in rot + Enuma-Schloss
Motorrad
gsr_600
Meine doch die Einspritzanlage... :autsch:

Naja mal sehen ob es was bringt... zumindest werden gegebenfalls vorhandene Ablagerungen gelöst!? Was meint Ihr? Bringt das überhaupt was? Habt Ihr da Erfahrungswerte oder Fachwissen?!
Hat sonst noch jemand schwankende Leerlaufdrehzahl?!
 

nordx

Member
Mitglied seit
6 Okt 2011
Beiträge
269
Also Dreck kanns schon sein, aber auch nicht synchrone Drosselklappen. Wie Doc schon schrieb, gibt mehrere Ursachen.

Ich tanke bei mir in mein heiliges Baby nur noch BP Ultimate Super, da hier auch schon Additive drinne sind, die den Motor reinigen.
Und dass das Zeug wirklich was bringt, hat meine überaus fett eingestellte Nelli gezeigt (zumindest ihr Stachel hinten):


Das war nach bereits einer Ausfahrt von ~140km.

Da sieht man wie sich der ganze Rotz gelöst hat... vorher war ALLES (auch dieses kleine angeschweißte Blech in der mitte vom DB-Killer... :D - der den Querschnitt und somit die Lautstärke etwas verringern sollte) Kohlschwarz!

In wie weit es sich auf die Lebensdauer vom Motor und andere Probleme auswirkt, keine Ahnung, aber ich kann mir schon vorstellen dass das das ein oder andere Problem zumindest minimiert.

Grüße,
nordx
 

ghostgsr600

Member
Mitglied seit
20 Sep 2012
Beiträge
62
Motorrad
gsr_600
Also mir ist bei der letzten Fahrt aufgefallen, dass die Drehzahlen immer noch schwanken, aber immer unterschiedlich. Wenn der Motor warm ist, bild ich mir zumindest ein, dass das Schwanken abnimmt. Bin auch ein ganzes Stück Autobahn mit zweistelliger Drehzahl gefahren, aber das Schwanken ist dadurch nicht verschwunden. Ich denke aber auch nicht, dass das Bike dadurch irgendeinen Schaden nimmt und wenn ich das jetzt alles durchchecken lasse, kostet mich das wahrscheinlich auch wieder ne ganze Stange Geld...
Deshalb werde ich da jetzt, vorallem vorm Winter, nix machen lassen...:thinking:

Gruß
Finn
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
..also bei meinem Gixerl, da kannste Essen im/aus`m Pott..
Wenn ich Ihr hinten nen Finger reinsteck kommt der genauso blitzeblank wieder
raus, kein Ruß, Ablagerung nix...:D
..ich würd bei nem Problem erst-x alle "normalen" Verursacher aus der Rechnung nehmen,
Sachen wie (neue) Zündkerzen, Luftfilter, wie war die Leerlauf-rpm vorher, paßte die
bei (lt.Drehzahlmesser) 135o, +/- 1oo ..
Die Leerlaufdrezahl lieber zu hoch als zu niedrig einstellen..
(der Drehzahlmesser, bzw. die Skala schwindelt eh, bei 14.5oo liegen grad x gut 13ooo an,
also d.h. der zeigt ca. 1o % zu Viel an..)

Fahr viel Kurzstrecke (Batterie-Killer!) & schütt auch x im Frühjahr ne Dose Benzinadditiv mit
in den Tank, z.B. das von Liqui Molly.. um das Einspritzsystem freizublasen..
Viel Glück..
Gruß Doc M. ..;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
Ich muss das mal kurz ausbuddeln. Ich würde gern das standgas etwas runter stellen. Bin immer so bei 1500 selbst im warmen Zustand. Nur finde ich ums verrecken die Schraube zum Einstellen nicht?! Kann mir mal einer n Foto schicken? Danke schon mal
 

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
Okay ich habs dann doch noch gefunden. Es ist tatsächlich eine kleine Schraube unterm Tank links. Man kommt mit der Hand gerade so ran ohne den Tank abbauen zu müssen
die kreuzschraube die man dort sieht.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
 

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
sorry tapatalk hat etwas rumgesponnen. Eventuell kann es ein Admin mal zu meinem vorherigen Post hinzufügen.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk
 
Oben