Dunlop Sportsmart MK3

Am0kSepp

Member
Mitglied seit
27 Feb 2019
Beiträge
91
Motorrad
GSX-S 750 Bj:2018
Farbe
Blau Schwarz
Hi Leute,

habe den MK3 nun seit 600KM drauf und muss sagen ich bin bisher sehr überzeugt.
Aktuell fahre ich Ihn mit 2,3bar vorne und 2,5bar hinten.

Handling:
Das Handling ist um einiges besser als beim CRA3. Er ist viel agiler und lässt sich deutlich leichter umlegen. Desweiteren hat man bei mittlerer Schräglage das Gefühl wie auf schienen zu fahren. In extremer Schräglage scheint das Vorderrad etwas nervös zu sein, hier hilft es wenn man weit in die Kurve reinbremst. Außerdem hat man mehr Schräglagenfreiheit. Ich hab die riesen Nippel noch dran, Beim CRA3 hat der Auspuff schon geschliffen. Bei der ersten Fahrt mit dem MK3 hat wieder zuerst der Nippel gekratzt. Nach ein Paar Kilometern, nach dem der Nippel wieder runter geschliffen wurde, ist nun das Bremspedal und der Auspuff wieder am Boden.

Aufstellmoment:
Ist quasi kaum vorhanden. Man kann in Schräglage bremsen ohne ein merkliches Aufstellmoment zu spüren. Beim beschleunigen in Schräglage merkt man das sich der Reifen leicht aufstellen will, für meinen Geschmack genau richtig um das Moped wieder gerade zu bekommen.

Grip:
Ist gefühlt unendlich vorhanden. Habe es bisher nicht geschafft den Reifen zum rutschen zu bringen. Außerdem bekommt man wirklich gutes Feedback was Vorderrad und Hinterrad gerade machen. Für diejenigen die gesagt haben der CRA3 schluckt zuviel weg werden mit dem MK3 sicher richtig bedient sein.

Laufleistung:
Kann ich noch nichts zu sagen. Werde ich hier aber berichten.

Bilder:
Kommen noch :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Am0kSepp

Member
Mitglied seit
27 Feb 2019
Beiträge
91
Motorrad
GSX-S 750 Bj:2018
Farbe
Blau Schwarz
So hier noch zwei drei Bilder. Es werden noch mehr kommen. Diese Bilder sind bei 13 Grad Außentemperatur entstanden.

7BDBFD4B-AAA1-4DC6-8EC4-42F77A9BFD67.jpeg

29E6DD7E-CCA6-496A-8ED5-AB8AC906ED3D.jpeg

CCA9F660-BF70-42C3-B010-9E0556C1038F.jpeg

Und hier wie er jungfräulich ausschaut
B296D902-7673-4B43-BFC1-FFE1761EB62D.jpeg
 

TheDuke

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
923
Standort
Gudensberg
Motorrad
KTM Superduke 1290 R und Honda Fireblade SC59
Mein Satz MK3 liegt schon beim Reifenhändler und wird demnächst auf die Blade gezogen. Ich bin schon sehr gespannt wie er sich macht. Dunlop hat immer mal wieder Top Reifen rausgehauen und dann wieder mal eine Gurke. Okay das konnte Bridgestone noch besser :0207-crazy: . Z.B. BT014, BT015, etc.

Auf der KTM bin ich zuletzt mal einen Tourensportreifen gefahren und zwar den Dunlop Roadsmart 3. Tja was soll ich sagen, genialer Reifen. Ich merke vom Grip quasi keinen Unterschied zu den Reifen davor (M7RR und Rosso 3) aber eine deutliche Steigerung der Laufleistung. Von zuvor 2700 auf über 5000km.
 

thwe

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
29 Dez 2017
Beiträge
521
Motorrad
Suzuki GSX S 1000 AL6, Moto Guzzi V85TT
Farbe
grau, blau
Bei der ersten Fahrt mit dem MK3 hat wieder zuerst der Nippel gekratzt. Nach ein Paar Kilometern, nach dem der Nippel wieder runter geschliffen wurde, ist nun das Bremspedal und der Auspuff wieder am Boden.
So hier noch zwei drei Bilder. Es werden noch mehr kommen. Diese Bilder sind bei 13 Grad Außentemperatur entstanden.
Schauen gut aus die Reifen :neo:, aber wenn bei dem Reifenbild schon alles schleift würd ich mal n bisschen an der Fahrwerkseinstellung arbeiten (lassen).
 

Am0kSepp

Member
Mitglied seit
27 Feb 2019
Beiträge
91
Motorrad
GSX-S 750 Bj:2018
Farbe
Blau Schwarz
Ja Fahrwerk is ja so ne Sache bei der GSX-S750, hier lässt sich ja nur die Federvorspannung einstellen und das wars dann. Und wie man es Einstellen soll steht auch nicht in der Gebrauchsanleitung.

Da hilft nur probieren, und ein Zentralständer muss her um das vernünftig machen zu können.
 

TheDuke

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
923
Standort
Gudensberg
Motorrad
KTM Superduke 1290 R und Honda Fireblade SC59
Schauen gut aus die Reifen :neo:, aber wenn bei dem Reifenbild schon alles schleift würd ich mal n bisschen an der Fahrwerkseinstellung arbeiten (lassen).
Vorne fast auf Kante, da darf auch schon mal was schleifen :drinks:
 

thwe

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
29 Dez 2017
Beiträge
521
Motorrad
Suzuki GSX S 1000 AL6, Moto Guzzi V85TT
Farbe
grau, blau
Vielleicht die Nippel, aber sonst nix :occasion14:

@Am0kSepp dann stell sie hinten mal höher, ich fahr die 1000er auf der vorletzten Stufe :smilie-opa:
 
Zuletzt bearbeitet:

TheDuke

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
923
Standort
Gudensberg
Motorrad
KTM Superduke 1290 R und Honda Fireblade SC59
Vielleicht die Nippel, aber sonst nix :occasion14:

@Am0kSepp dann stell sie hinten mal höher, ich fahr die 1000er auf der vorletzten Stufe :smilie-opa:
Man darf aber die 750er nicht mit der 1000er vergleichen. Dazu kommt noch vmtl. unterschiedliches Gewicht des Fahrers, etc.
 

Am0kSepp

Member
Mitglied seit
27 Feb 2019
Beiträge
91
Motorrad
GSX-S 750 Bj:2018
Farbe
Blau Schwarz
Ich bin ja blutiger Anfänger, die GSX-S750 hat 7 Positionen zum einstellen. Aktuell ist Sie auf Position 3, wenn ich jetzt mehr Schräglagenfreiheit haben will muss ja das Heck nach oben. Dreh ich nun hoch also auf 4 oder 5 oder dreh ich runter 2 oder 1?
 

3nno

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
10 Jun 2017
Beiträge
1.339
Standort
Leipzig
Motorrad
FAL16
Ich habe sie auch auf vorletzter Stufe... Bei 95 kg Lebendgewicht.
Um die Vorspannung zu erhöhen, müsstest du bei dem Bild:



-->
Da lang drehen.
Dadurch geht sie bei Belastung nicht so weit in die Knie.

Die SV meiner Frau hat auch immer mit den Nippel aufgesetzt. Als die raus waren, hat die Auspuffblende aufgesetzt... Also Sport Endschalldämper drauf. Jetzt alles gut.
 

Am0kSepp

Member
Mitglied seit
27 Feb 2019
Beiträge
91
Motorrad
GSX-S 750 Bj:2018
Farbe
Blau Schwarz
@3nno danke, Prinzip verstanden, werd es mal Stück für Stück umstellen um zu schauen wie es sich verhält. Sollte ich die Gabel gleich mit umstellen (eine Stufe Federbein und eine Stufe Gabel?)
 

Thosiko

Member
Mitglied seit
2 Jul 2016
Beiträge
176
Standort
Rosenheim
Motorrad
Gsx-S 1000
Farbe
grau
Ich bin ja blutiger Anfänger, die GSX-S750 hat 7 Positionen zum einstellen. Aktuell ist Sie auf Position 3, wenn ich jetzt mehr Schräglagenfreiheit haben will muss ja das Heck nach oben. Dreh ich nun hoch also auf 4 oder 5 oder dreh ich runter 2 oder 1?
Servus.
Komm mit zum Forums Trackday, da wird dir geholfen :icon-wink:
 

3nno

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
10 Jun 2017
Beiträge
1.339
Standort
Leipzig
Motorrad
FAL16
@Am0kSepp Wenn du die Balance bei behalten willst, kannst du mit Augenmaß auch erhöhen. Viele von bevorzugen ein höheres heck, weil sie dadurch agiler einlenkt.

Zu viel Vorspannung führt aber zu Unruhe auf schlechten Straßen oder Kurven mit Wellen. Also immer Schritt für Schritt und Notizen machen.
 
Mitglied seit
8 Feb 2016
Beiträge
1.206
ehe hier solche Aussagen getroffen werde, sollte man sich etwas in die Fahrwerkskunde einarbeiten. Der Negativfederweg sollte erst mal gemessen werden und dann eingestellt (25-35cm, je nach Gesamtfederweg) und nicht einfach "schritt für Schritt" rumprobieren. Wenn es dann noch schleift, muss die Fuhre höher gelegt werden - aber nicht durch Federvorspannung
 

Am0kSepp

Member
Mitglied seit
27 Feb 2019
Beiträge
91
Motorrad
GSX-S 750 Bj:2018
Farbe
Blau Schwarz
(25-35cm, je nach Gesamtfederweg)
^^ mm :P, ja mein vorgehen ist erstmal messen und einstellen, werde auch bei suzuki nachfragen was der negativ wert sein soll da dazu nichts im handbuch steht. Dann schau ich weiter. Habe aber bei dem was ich bisher gelesen habe schon oft gelesen das es eine "gängige" Methode ist mittels Vorspannung das Moped etwas höher zu bekommen.

Anyway, erst werde ich es auf mein Gewicht anpassen, danach werde ich halt mal rumprobieren, ich denke so lernt man am besten. wichtig ist sich immer alles zu notieren
 

3nno

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
10 Jun 2017
Beiträge
1.339
Standort
Leipzig
Motorrad
FAL16
Ich hab das auch nach Lehrbuch gemacht. Fakt ist aber, dass du gar nicht so viele Möglichkeiten hast, wie wie 1000er Fahrer.
Ohne jegliche Erfahrung und Hilfe einer zweiten Person, ist ausprobieren was dir taugt eine geeignete Vorgehensweise.
 
Oben