GSR 600 geht nach dem Überbrücken aus

LockeGsr

Member
Mitglied seit
29 Okt 2016
Beiträge
7
Motorrad
gsr_600
Guten Tag an alle!

Ich bin neu hier und hoffe, dass ich die richtige Rubrik für meine Frage heraus gesucht habe.

Mein Problem ist folgendes:

Bin heute Morgen eine Runde mit meiner GSR 600 bj. 06 ca 45.000km gefahren, war alles gut, keine Probleme gehabt.

Nun wollte ich heute Nachmittag noch einmal fahren, sie sprang wieder sofort an, ist mir leider beim Anfahren ausgegangen (mittlerweile zum Glück)
wollte sie dann wieder starten, kam aber leider nix mehr.

Wenn ich den Schlüssel umdrehe passiert nix, keine Spritpumpe, keine Lampe nix...
drücke ich dann länger den Zündknopf kommen irgendwann auch die ganzen Lampen vom Tacho und auch der Drehzahlmesser macht seinen Check.

Habe sie dann mit dem Auto überbrückt, sprang wieder sofort an.

Sobald ich das Überbrückungskabel abnehme geht sie aus.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen,

Bis dann, Marcel
 

Tattoolady

Moderator
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
10.831
Ort
Münchingen
Umbauten
GPR-Ghost
umlackiert in Ford Focus RS grün
Rizoma Rastenanlage
Rizoma Spiegel
kurze Hebel
Sitznbank auf Einsitzer umgepolstert
usw usf
Motorrad
gsr_600
Wie alt ist die Batterie?
Bei mir war es daletzt ähnlich und da lag es daran das die Batterie hinüber war.
 

LockeGsr

Member
Mitglied seit
29 Okt 2016
Beiträge
7
Motorrad
gsr_600
Guten Morgen, dass mit der Batterie war ein guter Tipp.
Habe aus der GSR meiner Freundin die Batterie eingebaut und die kleine rennt wieder.
Kann mir einer Technisch erklären warum das so sein muss?
Habe auch irgendwo im Forum gelesen, dass die Lima erst ab ca 5000U/min effektiv lädt.
Wenn das so wäre, wäre meine Batterie immer leer, fahre im Durchschnitt 100 km/h im 6ten Gang auf der Landstraße.

Schönen Sonntag wünsche ich euch, bis dann

Marcel
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.299
Ort
München
Hi LockeGsr,

..Was den Erklären, warum die GSR ne Batterie braucht, um zu Starten..? ;)

Oder Warum deine dann wieder Aus gegangen ist, nachdem du die "Fremdeinspeisung"
vom Netz genommen hattest..?

Meß doch einfach deine (vermeintlich Defekte?) Batterie einmal durch, wenn diese nur
noch ne Spannung von max. 11,8 Volt hat, kannste davon ausgehn das eine oder mehrere
Zellen defekt sind (Zellenschluß(-"Verschlammung")/Sulfatiert)..

Die Batterie wird auch bei Drehzahlen unter 5ooo. rpm geladen, bei 5ooo.Umdrehungen
sollte eine Regelspannung von mind. 14.-15,5.Volt anliegen..
..mußt halt auch x höher drehen.. :D

Kauf dir halt ne Batterie-Ladeanzeige für`s Cockpit/Lenker, oder zum Festeinbau mit Bluetooth
Funktion, mit App für`s Handy..
..dann haste deinen aktuellen Füllstand immer im Auge..

Steht dein Möpi zwischen drinn x länger, fährste öfter Kurzstrecken..?
Das können die Batterien nicht so gut ab..

Moderne Moped`s brauchen eine Induktionsspannung in der Lichtmaschine um überhaupt
Strom produzieren zu können. Der Reststrom der Batterie muß ausserdem u.a. das
Steuergerät & den für die Zündspulen benötigten Zündstrom liefern..

..d.h. Anschieben, wie früher beim Mofa (mit Magnetzündung), wenn die Batterie kompl. tot
(oder Ausgebaut) ist, ist nicht..


Wenn`s dich gaaanz genau interessiert, schau x:
HIER kannst du`s genau nachlesen...
(Danke an PeterRausch.de)


Viel Spaß mit deiner GSR & hofftl. (bald) neuer Batterie.. ;)

VORSICHT bei sog.Gel-Batterien, diese dürfen "NIE" Tiefentladen werden, ansonsten sind
se reif für die Tonne..
(Entladung darf max. bis 5o.% Kapazität gehen, muß sofort Geladen werden..)


PS: Hochwertige Batterie-( Erhaltungs-)ladegeräte (Mikroprozessorgesteuert) haben
einen Erhaltungs- & Entsulfatierungsmodus, dieser wandelt die Sulfatkristalle
wieder um & machen platte Batterien (Akku`s) wieder flott..

Dies funktioniert bis zu einem bestimmten Grad, wenn die Batterie komplett tot
ist (Zellenschluß) kann man leider auch nix mehr machen..

Wenn de deine Batterie im Winter ausbaust, in den Keller mit mind. +1o°Grad
stellst, an solch ein Ladegerät anschließt, dann haste im Frühjahr eine so gut
wie Neue Batterie die lange ihren Dienst Einwandfrei verrichtet..
(mind.+>5.-10.Jahre)..

Benutze selber den Saito Pro-Charger XL (öfter x, "im Sommer" für 39,95.-, oder günstiger zu haben..)
Hab seit dem Kauf keine neue Batterie(n) mehr benötigt, weder in den Moped`s,
noch bei Unseren Dosen..

Lieber 1x ein "gescheites" Ladegerät gekauft, als alle paar Jahre ne neue Batterie.. :)

Bla-bla-bla...
Möp-mööp..
 

LockeGsr

Member
Mitglied seit
29 Okt 2016
Beiträge
7
Motorrad
gsr_600
Vielen Dank für die Antwort und den Link, werde ich mir mal ansehen.
Habe mir gestern Abend noch eine neue Batterie gekauft. Die alte hatte 12,7 V, sobald ich den Startknopf betätigt habe ist sie komplett abgesackt.
Ich kenne das nur vom Auto, dort schafft die Lima ca. 2/3 I max. schon im Leerlauf, daraufhin war ich leicht erschrocken als ich irgendwo dass mit den 5000 U/min gefunden habe.
Und es ist mir auch in der Werkstatt noch nie vorgekommen, dass wenn ich ein Auto überbrückt habe es wieder aus ging, nach abziehen der Überbrückungskabel. (vllt. waren alle Batterien bis dato immer nur Leer)
Habe jedenfalls wieder was gelernt,

schönen Sonntag euch!
 

Scholzer

Member
Mitglied seit
28 Jun 2014
Beiträge
62
Ort
immenhausen
Umbauten
Ich hatte mir während der warte Zeit auf meiner Maschine bereits einige Sachen bestellt damit ich sofort loslegen könnte: kurzes heck, blinker, Spiegel,lenkerendengewichte, das war Erma so mein Grund setup. Und es wird noch einiges folgen..... Hurric Pro 2 matt schwarz
Motorrad
gsr_750
Hallo Zusammen
Ich meine sogar das man die Baterie bei laufender Maschine abklemmen kann.(macht zwar keinen sin) aber währe es nicht möglich das die Lima keinen ladestrom mehr ab gibt und die alte baterie tot ist und die GSR deshalb beim abklemmen des spenders abstirbt? bzw. sie dan nur solange läuft bis die Batterie aufgibt.
Ich hatte dieses Problem damals bei einer Bandit.

gruß
 

LockeGsr

Member
Mitglied seit
29 Okt 2016
Beiträge
7
Motorrad
gsr_600
Jetzt machst du mir aber Angst, ich werde Morgen mal die Spannung messen, wenn sie beim laufen ja über die Spannung der eigentlichen Batterie kommt sollte ja hoffentlich alles ok sein.
Habe leider keine Strommeszange, also hoffe ich mal das dies erst mal ausreicht.
 

Annaken

Member
Mitglied seit
18 Mrz 2015
Beiträge
39
Ort
Deutschland
Umbauten
Lenker (ABM), Spiegel (Highsider), Heck Höherlegung 30mm, Lenkerenden (Rizoma), Blinker (Rizoma), KZH (Eigenbau), Auspuff (Mivv DG), Fußrasten (ABM), Fußrastenplatten Pulverbeschichtet, Rücklicht schwarzfoliert, Gabelsterne (ABM)
Motorrad
gsr_750
Wenn die Batterie platt ist und eine Fremdquelle zum Starten genutzt wird diese dann aber wieder abklemmst geht das Moped wieder aus,
weil das Steuergerät etc keine Spannung mehr bekommt.
Doc Mabuserl hat es perfekt auf den Punkt gebracht. Da gibt es nichts mehr zu zusagen.
Hatte genau das gleiche Problem schon zweimal bei meiner vorherigen Maschine. Aufgrund billiger Batterie. Wer billig kauft kauft zweimal ;)
 

Scholzer

Member
Mitglied seit
28 Jun 2014
Beiträge
62
Ort
immenhausen
Umbauten
Ich hatte mir während der warte Zeit auf meiner Maschine bereits einige Sachen bestellt damit ich sofort loslegen könnte: kurzes heck, blinker, Spiegel,lenkerendengewichte, das war Erma so mein Grund setup. Und es wird noch einiges folgen..... Hurric Pro 2 matt schwarz
Motorrad
gsr_750
Jetzt machst du mir aber Angst, ich werde Morgen mal die Spannung messen, wenn sie beim laufen ja über die Spannung der eigentlichen Batterie kommt sollte ja hoffentlich alles ok sein.
Habe leider keine Strommeszange, also hoffe ich mal das dies erst mal ausreicht.
Hi hattest du heute die Zeit zum messen des ladestroms?
 

LockeGsr

Member
Mitglied seit
29 Okt 2016
Beiträge
7
Motorrad
gsr_600
Ne, werde wohl erst am Wochenende dazu kommen.
Den Ladestrom kann ich aber sowieso nicht messen, nur ob die Spannung beim Laufenden Motor höher als die eigentliche Spannung der Batterie ist.
Habe kein Strommeszange oder ähnliches.
 

Neueste Ressourcen

Oben