Handschuhe für die kalte Jahreszeit

Sukram

Member
Mitglied seit
16 Jun 2012
Beiträge
160
Standort
Landau
Hallo Leute,

bin auf der Suche nach sog. "Winterhandschuhen" für die kalte Jahreszeit. Da ich mit meiner kleinen 600er auch öfters zur Arbeit fahre u. es insbesondere
nach einem Nachtdienst, am Morgen recht kühl sein kann, reichen meine "normalen Handschuhe" von der Tante einfach nicht mehr aus, um meine Fingerchen
warm zu halten.
Daher meine Frage, ob jemand hier aus dem Forum vielleicht ein paar gute Winterhandschuhe empfehlen kann. Da ich auch bei Temperaturen um die 0° unterwegs bin,
sollten die schon recht gut warm halten.

Gruß Markus

PS: Hat jemand Erfahrung mit dem Pro Winter 2 von BMW?

PS2: Griffheizung möchte ich keine. (Vorerst :D )
 

huan

Member
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
256
Standort
NRW
Motorrad
gsr_600
Wie lange bist du unterwegs bei 0 grad ? wenns nur 20-30 minuten sind könnten gute handschuhe noch reichen. Bei guten Handschuhe reden wir da auch von 70 € aufwärts.
Griffheizung bekommt man aber Günstiger. Vorallem ist die dann immer dabei wenns doch etwas kälter wird, Winterhandschuhe eben nicht. Also überleg es dir nochmal genau.
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hi Sukram/Markus,

na ja, gibt eben Sommer- & Winterhandschuhe, gibt`s sicher Einige gute Modelle..
Jede/r hat halt andere "Pratzen".. :D
Der/Die Eine/r hat dünne lange Finger, oder kleine Dicke Stumpen..
..ich hab Hände wie Schaufeln/Bratpfannen..
Nur x zum Vergleich, mein altes Sony-Handy..
Schon klar, Monströser El Gwappo.. :dontknow:
Aber auch für solche Hände gibt`s die passenden Handschuhe.. :thumbup:


Fahr Selber wenn`s recht Kalt ist/wird mit Vanucci-Springbock-Winterhandschuhen....
(hab das Vorjahresmodell in Schwarz, VP: 175.- für 75.- auf derIMOT- Messe hier in München geschnappt)

Die Sitzen wie ne 2.Haut.. :thumbup:

Schau x HIER bei FC Moto.de die haben auch immer recht fitte Angebote..
.. ne große Auswahl, sehr Vieles (vor allem Kombis/Helme/Stiefel..) halt meist recht Bunt,
da steh ich net so drauf.. :sad:
SCHWARZ.. weil`s KEINE FARBE ist..


Wenn`s richtig Schweinekalt ist.. = dann Zwiebeltechnik..
Bei den Klamotten & auch bei den Handschuhen..
Hab so ganz dünne Fleecehandscuhe & so ne Art Neoprenhandschuhe, da trag ich
1.oder auch 2.Paar unter den normalen Mopedhandschuhen...

Bin im Winter auch schon mit nem Neoprenanzug unterder 2.teilg.Kombi gefahrn..
.. angenehm Warm.., die Andern haben sich den Ar... abgefroren & mich Verflucht..
..aber beim Losfahrn & an der Tanke sich erst Abgelacht..
ja,ja..Wer zuletzt Schmunzelt..


Genauso wenn man(n) mit dünnen Sommerhandschuhen Unterwegs ist & es sehr
schnell Abkühlt..
Oder es Regnet(e), die (perforierten Sommer-) Handschuhe Naß sind, fahr ich an
die Tanke, zieh mir mehrere Paar "Plastik-/Dieselhandschuhe" Übereinander unter
die Moped-Handschuhe..
& schon ist`s Trocken & vor allem Warm...

(inkl. der Süddeutschewn Zeitung unter die Kombi geklemmt..
Dann steht der Heimreise nix mehr im Weg..)

So wie Huan schreibt, ne Griffheizung ist auch ne gute Lösung, den die haste ja
dann "immer bei".. ;)
Schau x: Welche Griffheizung macht wirklich warme Hände?..

Sry .., wollt nur ein-x Veranschaulichen das es "für jedes Problem" ne Lösung gibt..
& Ihr wißt ja..:

..............................SRY.., Es ist mir leider nicht Gegeben.., mich Kurz zu Fassen..........................

Euer Doc, Ihr wißt schon DER mit den "Meisten Buchstaben".. M. .. :whistle:
 

Sukram

Member
Mitglied seit
16 Jun 2012
Beiträge
160
Standort
Landau
In der Regel brauche ich immer so 40 bis 50 Minuten bis ich von der Arbeit zu Hause bin. Muss halt Landstraße fahren, welche zum Teil im Wald liegt und an einem Bach entlang läuft.
Dementsprechend ist es dort immer S..-kalt. Bin davon ausgegangen, dass paar gute Handschuhe so um die 100 bis 130 Euro kosten. Habe auch gesehen, dass es bei der Tante so
dünne Handschuhe (Seide) gibt, die man zusätzlich unter die Winterhandschuhe anziehen kann. Ich denke, dass das dann schon fast reichen sollte. Will ja nicht in die Arktis fahren :D

175 Euro für Handschuhe ist halt schon heftig. Da bekommt man doch schon ne Griffheizung für oder?

Habe nur irgendwie im Hinterkopf, dass die Griffheizungen relativ "klobig" am Lenker aussehen. Muss mal bissel im Internet surfen. :)

Danke Euch für die Antworten.

Mfg Markus
 

huan

Member
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
256
Standort
NRW
Motorrad
gsr_600
Da hat der Doc recht, man kann auch ein unterhandschuhe anziehen.
Hab selbst Winterhandschuhe von 90 €
Komm bei 5 grad gut klar, sollte aber echt nicht kälter werden dann. Kommt auch immer drauf an wie empfindlich man ist.
Aber wenn Heizgriffe nur 40-60 € kosten und du oft im Winter unterwegs bist würde sich vielleicht das eher lohnen.
 

Alpenbiker

Member
Mitglied seit
28 Dez 2010
Beiträge
261
Motorrad
andere
Ich habe bei Louis einfach alle durchprobiert, bei mir ist es die Marke Held geworden. Bin damit sehr zufrieden!
Alternativ kann man ja noch über einen Handprotektor wie bei so ner Enduro nachdenken.
 

hinkes

Member
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
88
Hi,


also die einzigen Handschuhe die ich bisher kennengelernt habe welche auch bei unter 0° halbwegs Warm halten sind diese:

Probiker Cool Breaker Handschuhe


Hat ein Kumpel von mir, sind wirklich Top was warmhalten angeht.

Ich selbst habe ein paar Held schlagmichtot Winterhandschuhe für 130(!!!) € und meine Hände sind unter 5° ab 15-20Minuten Arschkalt.

Da ich seit kurzem zur Arbeit usw. einen 125er Roller nutze, oder das Auto, hab ich mir an den Roller ne Griffheizung gebaut. Die begeistert jetzt aber auch nicht sooooo..... man muss auch bedenken dass eine Griffheizung nur die Handinnenfläche wärmt, der Fahrtwind grifft dennoch hauptsächlich am Handrücken an.

Gruß, Martin
 

gommy

Member
Mitglied seit
11 Dez 2011
Beiträge
141
Motorrad
gsr_750
Fahre im Winter (aber nicht mit der GSR) mit Büse Handschuhe und noch Unterziehhandschuhe. Bis ca. -8° und 15min. Fahrzeit kein Problem. Richtig kalte Finger hatte ich nur letztes Jahr bei -22° und 10min. Fahrzeit. :devil:
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
^ der gommy macht sowas :)
Ich bin "damals", als ich "noch jung war" mal bei -18°C mit der Vespa gefahren, auf Schnee und richtig glatt und saukalt. Ging eigentlich, aber meine Finger waren danach tot... Seither bevorzuge ich wärmere Temperaturen.

Allerdings kann ich auch bestätigen, dass man mit Griffheizung, Handprotektoren und Sommerhandschuhen prima bei -2°C fahren kann. Hab ich letztes Jahr gemacht und es war ganz angenehm, nur der Schneematsch auf der Straße hat bisschen gestört :)

Also mal im Ernst: Es gibt durchaus Menschen, die ein Motorrad als reguläres Verkehrsmittel ganzjährig benutzen. Das geht. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung :thumbup:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Ja ich fahre ja auch wenn es kalt ist (außer wenns glatt ist)
Aber -22 grad sind schon heftig
Da nehm ich doch lieber die s Bahn ... Wenn sie denn mal kommt ^^
(Bei -22 grad sehr fraglich)
 

gommy

Member
Mitglied seit
11 Dez 2011
Beiträge
141
Motorrad
gsr_750
IdR fahre ich ja nur 10-15min., S-Bahn gibts hier gar nicht, Bus fährt da auch keiner um die Zeit. Nur für harte Jungs. :thumbup:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Haha ja gut ich brauch da im Winter gut 45 min ^^
Aber um wieder zurück zum Thema zu kommen ... Am besten zwiebelsystem plus gute Handschuhe
 

Freefly2

Member
Mitglied seit
28 Okt 2012
Beiträge
478
Kannste mal den gleichen Thread für Sommerhandschuhe aufmachen ? Ich such nämlich genau andersrum - Winterhandschuhe hab ich - bräuchte luftige und trotzdem stabile Sommerhandschuhe bis maximal 60 Euro. Irgendwelche Empfehlungen ? Die Bewertungen bei den Motorradshops sind ja durchweg eher mäßig.
 

Alpenbiker

Member
Mitglied seit
28 Dez 2010
Beiträge
261
Motorrad
andere
Bewertung hin oder her, ab in einen grossen Motoradladen, Hein Gericke, Polo oder Louis und alles was da liegt anprobieren :arrow:
Und das was am besten passt nehmen. Der Preis sollte wenn möglich zweitrangig sein...
 

gommy

Member
Mitglied seit
11 Dez 2011
Beiträge
141
Motorrad
gsr_750
Als Sommerhandschuhe habe ich den Alpinestars GP Pro. Kostet allerdings knapp 3 mal deine 60 Euro. ;)
Für 60 Euro wirds ehrlich gesagt schwer was zu finden. Vielleicht Auslaufmodelle aus der letzten Saison, aber dann wohl auch eher um die 100 Euro rum.
Wichtig ist wie schon erwähnt das Probetragen um störende Nähte zu entdecken oder auch die richtige Fingerlänge auszuprobieren. Da näht jeder Hersteller anders.
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Freefly2 schrieb:
Kannste mal den gleichen Thread für Sommerhandschuhe aufmachen ? Ich such nämlich genau andersrum - Winterhandschuhe hab ich - bräuchte luftige und trotzdem stabile Sommerhandschuhe bis maximal 60 Euro. Irgendwelche Empfehlungen ? Die Bewertungen bei den Motorradshops sind ja durchweg eher mäßig.
Mach dir mal selber nen Thread auf ;)

gommy schrieb:
Als Sommerhandschuhe habe ich den Alpinestars GP Pro. Kostet allerdings knapp 3 mal deine 60 Euro. ;)
Für 60 Euro wirds ehrlich gesagt schwer was zu finden. Vielleicht Auslaufmodelle aus der letzten Saison, aber dann wohl auch eher um die 100 Euro rum.
Wichtig ist wie schon erwähnt das Probetragen um störende Nähte zu entdecken oder auch die richtige Fingerlänge auszuprobieren. Da näht jeder Hersteller anders.
Und du schreib ihm das genau in den Thread, wenn er ihn aufgemacht hat ;)

Und bevor ihr das macht benutzt die Suche - ich putz mir hier noch n Wolf :rolleyes:
 
Oben