Helmtest 2013

EnemyOne

Member
Mitglied seit
21 Mrz 2011
Beiträge
2.131
Umbauten
- GPR Ghost
- LSL SBK + Hebel Kurz
- Tachobeleuchtung blau
- Spiegler Stahlflex
- Ferodo Sinter Road
- CLS Kettenöler
- ...
Motorrad
gsr_600
Ganz ehrlich ist das ja auch die Einstiegsklasse und ich würde da bzgl. der Lautstärke auch nicht viel erwarten.
Ein Test >230 EUR würde mich auch mal interessieren, wo dann die Shoei und Schuberth kommen...

Sowas schreiben die ja auch:
>> "Bei Fahrten mit 100 km/h werden unter allen Helmen durchaus Schalldruckpegel von 96 bis 100 dB(A) erreicht.
>> Teurere, besonders optimierte Integralhelme sind unter vergleichbaren Bedingungen bis zu 10 dB(A) leiser. "

Danke für die Info!
 

GSR69

Member
Mitglied seit
4 Jan 2011
Beiträge
8.323
Standort
Norddeutschland
Umbauten
....diverse....
Motorrad
KTM 790 Duke
....also ich finde den Nolan und Shark gar nicht schlecht....und auf längeren Fahrten kann man sich ja noch die Ohrenstöpsel rein machen....habe ich bei meinem Schubert auch gemacht da mir sonst nach langen Fahrten die Ohren dröhnen.... :rolleyes:
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Harri schrieb:
Hi

Bis 230€ hat der ADAC Motorradhelme getestet.

Interessant: alle zu laut!
/Harri
Hab nen Bericht gelesen, das wenn anstatt eines CrashTastDummy ein "echter Mensch"
die "Prüfungs-/Norm-unfälle" machen würd, wäre der/die eigtl "immer Tot"..
So Krass & mit so viel Schmackes testen die..

Genauso wie`s früher hieß, bewußtloser Biker nach nem Unfall, JA NICHT den Helm
abnehmen..
Heute heißt`s SOFORT den Helm (Vorsichtig) abnehmen, also was den JETZT..? :thinking:

Wobei man halt eigtl. nur schaun sollt, stabile Seitenlage, das der-/die-jenige nicht
an eigenen Erbrochenem erstickt..

@Harri: die leisesten Helme am Markt sind mit Abstand Schberth-Helme, wobei man mit
deren Akustikkraken keine zu abstehenden Ohren haben darf, die reißt`s in der Regel
immer wieder auf, beim Absetzen...
(Hatte 3.Monate lang wunde Ohren, wollt den verfi..ten Kragen schon auf-/weg-schneiden.. :sick: )

Oder halt nen spez. (H-)Earsafe (Bikergehörschutz) der "nur" bestimmte Frequenzen duchläßt..
(auch versch. Filtereinsätze & Ohrmuscheleinsätze bei sind, ca. 3o.-)
Ist aber waschbar in der Aufbewahrungsbox..
Hab ich auch im (Touren-)Gepäck, wobei ich eigtl. immer meine KOSS In-ear Kopfhöhrer
& leise Musik (Verkehrsdurchsagen kommen durch) an hab, die dichten die Ohrmuscheln#
auch komplkett ab...

PS: Wenn Dir`s Bike zu Laut ist, dann kauf Dir ne (schützende) Dose, die schön Leise ist.. ;)
Gruß Doc M. .. :wink:
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
118
Standort
Österreich,Niederösterreich
Umbauten
Bugspoiler,SLS Lenker,Shark Auspuff,Higsider Spiegel,Stahlflex Leitungen, ECU Tuning
Motorrad
gsr_750
Also ich hab mir das vom Shark durchgelesen und muss sagen dieser Helm hat auf einem Motorrad NIX verloren ......... ist ein Plastikhelm

Habe selbst den Shark Scott Redding aber da gibt es auch 3 verschiedene Modelle

1x Plastik 209€ :sick: 2 (meiner) Duroplast und Verbundwerkstoff (Kelvlar Carbon.....)370€ :thumbup: :bravo: :D

und der 3te um fast 700€ :shock: der hat mich nicht interresiert
 

Wallow

Member
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
672
Standort
Deutschlandsberg
Umbauten
Wilbers Federbein und Gabelfedern; Motorschutzdeckel Carbonadi; ABM Streetbar; Pazzo Hebelei; Stahlflex rundum; Sinterbeläge und Wavescheiben vorne; Radialbremspumpe BKing; Carbonabdeckungen Frontfender, Hinterrad, Blinker, Seitenteile, Rahmenschützer; Lackierung in Artic White Pearl seidenmatt; Sitzbank neu bezogen in schwarz weiß mit Mercedes Leder; kleines Bogoly Motorupgrade; Leo Vince Endtopf; geänderte Übersetzung
Motorrad
gsr_600
Doc Mabuserl schrieb:
Genauso wie`s früher hieß, bewußtloser Biker nach nem Unfall, JA NICHT den Helm
abnehmen..
Heute heißt`s SOFORT den Helm (Vorsichtig) abnehmen, also was den JETZT..? :thinking:

Wobei man halt eigtl. nur schaun sollt, stabile Seitenlage, das der-/die-jenige nicht
an eigenen Erbrochenem erstickt..
Bei bewußtlosem Biker IMMER den Helm abnehmen! Erstens kannst du mit Helm schwierig bis gar nicht die Bewustseinskontrolle machen und zweitens wird's beatmen unmöglich wenn Kreislaufstillstand herrscht.
Stabile Seitenlage nur wenn Kreislauf iO. Aber auch hier gilt regelmäßig auf Kreislauf kontrollieren!
So genug OT jetzt :)
 

Freefly2

Member
Mitglied seit
28 Okt 2012
Beiträge
478
Bei meinem Probiker lagen so Ohrpads zum einlegen in den Helm bei - ohne habe ich massig Luft an den Ohren - dachte mir dann ich teste mal ob der Helm mit den Dingern wirklich leiser ist. Die sehen gar nicht so dick aus - aber mit den Pads passt mir der ganze Helm nicht mehr, weil dann eine harte Kante mitten auf beide Ohren drückt - das schmerzt schon beim aufsetzen :thumbdown:
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
hätte net gedacht das der probiker vorne mit dran is :thinking:
 

EnemyOne

Member
Mitglied seit
21 Mrz 2011
Beiträge
2.131
Umbauten
- GPR Ghost
- LSL SBK + Hebel Kurz
- Tachobeleuchtung blau
- Spiegler Stahlflex
- Ferodo Sinter Road
- CLS Kettenöler
- ...
Motorrad
gsr_600
Re: AW: Helmtest 2013

Hier ist aber das Windgeräusch gemeint.

Bei höheren Geschwindigkeiten ist nur das ausschlaggebend. Den Port hörste kaum mehr.

Greetz

Gesendet von irgendwo unterwegs mit irgendeinem Mobiltelefon.
 

Harri1

Member
Mitglied seit
7 Apr 2011
Beiträge
1.119
:D Hören kann ich meinen Pott dann auch nicht mehr. Aber lustig is der Gedanken schon ...


Dass bei der gemessenen Lautstärke keine Wahrhinweise auf den Helmen zu finden sind, bzw. für deutsche Autobahnen kein Hörschutz beiliegt :autsch:

Dazu der Hinweis vom ADAC, dass die Helme so gebaut werden, dass sie zwar die CE und Testnormen bestehen, aber nicht wirklich schützen :sick:

Bei so vielen nutzlosen Helmen frag ich mich für wen die Helmpflicht Sinn macht?


:wink:
Harri
 
Oben