KFR, wie sehen die Juristen das Problem?

Mitglied seit
7 Aug 2015
Beiträge
1.178
Standort
Hamburg
Motorrad
GSX-S 1000 F
Farbe
Unglaublich blau
Moin moin, ich stöbere im Internet und schlaue mich an, wie die Juristen über unser Thema KFR "denken" würden. Bei Uneinigkeit entscheiden schlussendlich sie über die gegenseitigen Ansprüche. Also macht es Sinn, sich mit Recht zu beschäftigen. Das machen der Suzuki-Händler und Suzuki selber auch.

Da tauchen dann Begriffe wie Garantie (gibt der Hersteller freiwillig), Gewährleistung (gibt der Händler gesetzl. bedingt), Produkthaftung (übernimmt auch Folgeschäden aus dem Mangel; z.B. Bremse versagen), Sachmängelhaftung (Kaufvertrag wandeln, Kaufpreis senken ...), zugesicherte Eigenschaften (wo stehen die?, wer gibt sie? Ist Laufruhe so etwas?) auf. Es gibt noch weitere juristische Fachbegriffe.
Nach meinem Verständnis, müssten zunächst die für uns die relevanten Begriffe ermittelt und geklärt werden, weil die Zuordnung des Mangels "KFR" die rechtliche Relevanz bestimmt. Aus dieser Zuordnung lässt sich dann ableiten gegenüber wem, welche Ansprüche mit welcher Rechtsfolge bestehen. Erst dann können wir unsere Ansprüche an der richtigen Stelle nachhaltig geltend gemachen.
Hat jemand von Euch juristischen Rat eingeholt oder hat selber juristischen Hintergrund, um solche Themen strukturiert anzugehen?
 

Nichtraucher

Member
Mitglied seit
5 Sep 2015
Beiträge
1.715
Standort
Wien
Motorrad
GSX-S1000F
Farbe
Black/Red AV4
Warum? Wie kommst du auf solche Gedanken? Bist du nicht der Begeisterte?
 
Mitglied seit
7 Aug 2015
Beiträge
1.178
Standort
Hamburg
Motorrad
GSX-S 1000 F
Farbe
Unglaublich blau
Warum? Wie kommst du auf solche Gedanken? Bist du nicht der Begeisterte?
Ich bin "Der Begeisterte" und bereue den Kauf nicht. Das KFR ist im Stadtverkehr schon richtig blöd und ich wohne halt in der Stadt. Auf der Landstarße oder der Bahn bemerke ich kein KFR. Im Forum wird sehr viel über das KFR geschrieben und was man machen kann. Dieser Weg ist einer, der Klarheit und umsetzbare Ergebnisse bringen kann. Deshalb schreibe ich das.
 

ls_

Member
Mitglied seit
1 Apr 2015
Beiträge
451
Es gibt einen relativ einfachen Weg, eine Antwort auf deine Fragen zu finden - einer der vom KFR Betroffenen muss einfach mal seine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung bemühen und sich mit einem Anwalt hinsetzen. Unter anderem für solche Dinge ist sie ja da.
 
Mitglied seit
7 Aug 2015
Beiträge
1.178
Standort
Hamburg
Motorrad
GSX-S 1000 F
Farbe
Unglaublich blau
Das klingt zielführend und bin gespannt, ob sich jemand findet, der versichert und willens ist.
 

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Ich vermute das es unter Komfort Mängel läuft. Der Vorschlag von LS ist wohl zielführend . Früher gab es beim ADAC auch eine kostenlose erstberatung. Weis nicht ob es immer noch so ist.
 
Oben