Kleineres Ritzel deutlicher untrschied?

Alex309

Member
Mitglied seit
30 Apr 2017
Beiträge
11
Motorrad
gsr_600
Guten Tag,

meine GSR 600 ist nun offen und ich hatte mir bereits überlegt eine 1000er zu holen. Nur dann wurde mor geraten wenn ich drehzahlen mag soll ich einfach ein kleiberes Ritzel versuchen. Und zwar vorne 15 Zähne.

Ich hätte nämlich gerne eine schnellere beschleunigung (0-150) sowie mehr drehmoment

Beides sollte mit einem Zahn weniger passen oder?

Bei der Vmax ist es mir wurdcht was passiert. Solange über 200 auf dem Tacho stehen passt des schon


Aber wie extrem ist der unterschied z.B. 0-150? Reden wir da viel n 0,1 oder eher von 1sec?

LG Alex

PS wie sieht es mit der legalität aus? Tüv usw wird es ja nicht merken. Aber im Falle eines unfalles ist man noch abgesichert?
 
G

Gelöschtes Mitglied 4315

Gast
PS wie sieht es mit der legalität aus? Tüv usw wird es ja nicht merken. Aber im Falle eines unfalles ist man noch abgesichert?
Dann bist du, wenns raus kommt das der Unfall u.A. dadurch verursacht wurde oder etwas damit zu tun hatte, am Ar*** :)
Ich habe das Ritzel vorn gleich gelassen und hinten einfach 2 mehr genommen. Damit hast du eigentlich den gleichen Effekt. Der Tacho stimmt auf jeden Fall nicht mehr und zeigt zu viel an. Ob es nun so richtig was bringt... tjoar. Ich hab es nie getestet. Auf jeden Fall bleib ich gut an ner Z750 dran oder auch an ner 1000er (zumindest beim Start bis 100km/h)
 

huntedhummel69

Moderator
Mitglied seit
12 Nov 2012
Beiträge
1.449
Hatte meine 750er auch anderst übersetzt. Wie mein Vorredner bereits sagte, dein Tacho stimmt dann nicht mehr. Hier gibt's aber nen sogenannten speedohealer, womit du das wieder in Ordnung bringen kannst... jedoch sowohl Ritzel als auch der speedohealer, nix für StVO. Solang es keiner merkt alles gut, im Fall des Falles kann es aber auch blöd laufen.

Was den Effekt angeht, Ja man merkt eine andere Übersetzung. Aber das ist keineswegs zu vergleichen mit ner 1000er was Drehmoment und Leistung angeht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Gekko

Member
Mitglied seit
11 Mai 2015
Beiträge
71
Ort
Neuss
Motorrad
gsr_600
Also ein kürzeres Ritzel ist halt auf Kurvenreichen Strecken erheblich besser, da die Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit höher ist. Und du schneller in dem Bereich fährst, in dem die kleine GSR auch Spaß macht. Habe vorne auch einen Zahn weniger und einen Speedohealer verbaut. Tacho geht jetzt sehr genau, 1kmh schneller als gps. Kriegt man in der Bucht relativ günstig ca. 60€. Wenn du die Übersetzung änderst, solltest du direkt das komplette Kettenkit tauschen, sprich vorderes , hinteres Ritzel und Kette.

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
 

FreundBlase

Member
Mitglied seit
25 Jul 2016
Beiträge
93
Ort
Mainz
Umbauten
LED-Blinker, Scotti, Heizgriffe, kurzes Kennz.
Motorrad
gsr_600
Kann man prinzipiell ganz einfach ausrechnen.

Verhältnis von Anzahl der alten Zähne zu neuen, bringt dir einen Prozentsatz. Zb mal ein paar Zahlen aus der Luft gegriffe: 22 zu 23 Zähnen =0,957, dh 4,3 Prozent bessere Übersetzung, heißt gleichzeitig 4,3 % mehr Drehmoment bei gleicher Geschwindigkeit im gleichen Gang. Heißt 4,3% mehr Beschleunigung. Heißt dann glaube auch, dass du 4,3% schneller auf 150 kmh bist.

So, und genauso kannst du auch andere Zähne rechnen.

Gruß

-> getippt von unterwegs :)
 

GSR_Phil

Member
Mitglied seit
21 Jan 2013
Beiträge
146
Ort
Vöcklabruck
Motorrad
gsr_750
Bei der 600er hat man gefühlt ein anderes Motorrad. Der Zahn weniger macht gefühlt sehr viel aus. Höchstgeschwindigkeit wird sogar mehr hat jemand einmal gemessen, weil der 6. Gang komplett ausgedreht wird. Mich störte die Hohe Drehzahl bei Landstraßengeschwindigkeit. Vergleichbar wirds aber nie mit einer stärkeren Maschine, aber macht viel mehr Spaß
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Ort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
wäre mir nichtso aufgefallen ausser das der tacho nimmer gestimmt hat. aber man meint ja auch min ghost geht die karre schneller nur weil sie 5 mal so laut is.
habe beides wieder original und bin zufrieden wie sie läuft
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.299
Ort
München
Bei der 600er hat man gefühlt ein anderes Motorrad. Der Zahn weniger macht gefühlt sehr viel aus. Höchstgeschwindigkeit wird sogar mehr hat jemand einmal gemessen, weil der 6. Gang komplett ausgedreht wird. Mich störte die Hohe Drehzahl bei Landstraßengeschwindigkeit. Vergleichbar wirds aber nie mit einer stärkeren Maschine, aber macht viel mehr Spaß
Du meinst, wenn die GSR Vorn nen Zahn "kürzer" übersetzt ist, geht se hinterher
in der Endgeschwindigkeit schneller...?

Das halt ich mal für nicht machbar....

Schau doch selber einmal nach & gib die entspr.Werte ein...
(KLICK me..)
 

pointaz

Member
Mitglied seit
23 Okt 2016
Beiträge
10
Umbauten
Progressive Federn vorn
Tacho: hellere Leds und weißes Zifferblatt
Schwarze Gabelbrücke, Federbeine, Rahmen, Schwinge
Sitzbezug
Heck gekürzt und unten mit Alu verkleidet
Led Blinker mit Brems und Rücklicht
Heckhöherlegung
Luftfilter, Sportauspuff, Rizel -1, Superbikelenker und Lenkererhöhung, Tankdeckel schwarz
Lack schwarz matt
Motorrad
gsr_600
Ich habe bei meiner 600er. ebenfalls vorne ein Zahn weniger. Die Beschleunigung wird spürbar besser und die Endgeschwindigkeit um ca. 10-15 kmh besser. Der Motor dreht nun bis kurz vom Begrenzer. Einfach mal testen Doc, ich hätte es auch nicht geglaubt....
Gruß point
 

KingpimpZ

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
807
Ort
Leipzig
Motorrad
gsr_600
Du darfst aber nicht vom Tacho ausgehen, dieser zeigt dir nähmlich Märchenwerte an.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
 

pointaz

Member
Mitglied seit
23 Okt 2016
Beiträge
10
Umbauten
Progressive Federn vorn
Tacho: hellere Leds und weißes Zifferblatt
Schwarze Gabelbrücke, Federbeine, Rahmen, Schwinge
Sitzbezug
Heck gekürzt und unten mit Alu verkleidet
Led Blinker mit Brems und Rücklicht
Heckhöherlegung
Luftfilter, Sportauspuff, Rizel -1, Superbikelenker und Lenkererhöhung, Tankdeckel schwarz
Lack schwarz matt
Motorrad
gsr_600
Die Geschwindigkeit an der Antriebswelle wo das Ritzel ist und der Abnehmer vom Speedsensor bleibt doch gleich. Egal ob ein14er oder 17er Ritzel drauf ist. Anders jedoch am Hinterreifen, der dreht sich schneller oder langsamer...

Korregiert mich bitte Falls ich mich irren sollte....
gruß point
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FreundBlase

Member
Mitglied seit
25 Jul 2016
Beiträge
93
Ort
Mainz
Umbauten
LED-Blinker, Scotti, Heizgriffe, kurzes Kennz.
Motorrad
gsr_600
Wenn sich der Hinterreifen schneller oder langsamer dreht, dann fährst du auch andere Geschwindigkeit.

Andersrum: Um mit kleinerem vorderen Ritzel die gleiche Geschwindigkeit zu fahren, wie mit größerem, muss sich das kleinere schneller drehen. Es wird dann also im Tacho eine höhere GEschwindigkeit angezeigt, da diese eben nicht am Rad, sondern am Ritzel gemessen wird.

Ob man an der erreichbaren maximalen Geschwindigkeit was ändern kann, müsste man im Leistungsdiagramm ablesen.
Weiß zufällig jemand, bei welcher Drehzahl man bei vmax im Serientrimm ist? Ich habs selbst noch nicht getestet :D Wenn man sich dann nämlich schon im Leistungsmaximum befindet, dann kann man dahingehend auch nichts mehr mit Hilfe der Übersetzung erreichen ;)
 

Neueste Ressourcen

Oben