Kupplung zu stramm

wheelhelm73

Member
Mitglied seit
15 Mrz 2014
Beiträge
19
Ort
Bendingbostel
Umbauten
Heck höher, Kennzeichenträger, Auspuff, Spiegel, Bugspoiler,
Motorrad
gsr_750
moin Kollegen

könnt ihr mir mal helfen! Ich habe mit meiner GSR 750 immer das Problem, dass nach etwas zügiger Fahrt die Kupplung komplett stramm ist, d.h. das Kupplungsspiel ist komplett weg. Ich muss dann oben am Hebel loser drehen, damit ich wieder Spiel habe. Wenn ich dann wieder mit Vollgas unterwegs war, ist das Spiel wieder weg. Solange man im normalen Bereich fährt, geht eigentlich alles.
Hat noch Jemand so ein Problem? Ich hab Angst, dass ich mir auf Dauer die Kupplung ruiniere. 2012er GSR mit 6000km gelaufen.
 

BillySastard

Member
Mitglied seit
11 Jun 2016
Beiträge
18
Ort
Kirchlengern
Motorrad
gsr_750
Bei mit ist es umgekehrt. Das kupplungsspiel wird größer wenn das Moped warm ist. Habe sie jetzt so eingestellt das ich im warmen Zustand etwas Spiel habe, allerdings fahre ich dann die ersten kalten Kilometer ohne Spiel. Sehr kurios...
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.299
Ort
München
Hi Weehlhelm,

..wie viel Km hat se den runter, wann wurd der letzte turnusmäßige Inspektion gemacht...
(normal wird/sollte lt.Suzi-Vorgabe bei jedem Service die Kuppl.am Motor) nachgestellt werden,
wobei das aber gern vernachläßigt wird, insofern sich nix fehlt..)

Die Kupplung am Motor nachzustellen, sprich wieder in die Ausgangsposition zu bringen, ist
eine der leichtesten Schraubarbeiten an nem jap. Reihenvierer, eigtl. nahezu immer gleich...

Du mußt am rechten Motordeckel, die mittige kl.runde Scheibe mit nem passendem Imbus
(Innensechskant) ausgeschraubt werden, ist glaub ein 1o.er oder 12.mm/er..

Dann siehste (wieder genau in der Mitte) eine Schraube/Gewindestange ("Kupplungsdruckstange")
rauskommen/-spitzen, die mit einer Mutter festgeschraubt (gekontert) ist, diese Kontermutter um einige
Umdrehungen lösen/lockerschrauben..

Dann mußte die beiden Einsteller, am Kuppl.hebel & Unten an der Umlenkung/Kuppl.gsschnecke
komplett wieder ein-/zurückdrehn, sprich in die Null-/Ausgangsposition bringen...

Dann wird die "Kupplungsdruckstange/Gewinde-Stange" unten am Motor bis zum Anschlag ein- und dann
genau eine 1/2.be Umdrehung wieder herausgeschraubt/-dreht..
In dieser Position drehste die (Überwurf-/Konter-)Mutter wieder fest, konterst mit dieser die Gewinde-/
Kupplungsdruckstange geg.verdrehen/lösen..

Dann schraubste den kl.Deckel wieder auf den Motorseitendeckel auf, Vorsicht sehr dünne
O-Ring-Dichtung, der Deckel selbst hat ein (etwas empfindliches) Feingewinde...

So nu is die Kupplung wieder nachgestellt, das/dein gewohntes Spiel am Hebel stellste jetzt
über die Einsteller ein, beginnend am Kupplungshebel....
(wenn dieses später wieder "auf-/ver-braucht ist, zurückdrehn & Unten an der Kuppl.schnecke
justieren..)

Hört sich jetzt viel an, ist aber ne Sache von 5-1o.min.

SCHAU x HIER..
..in "bewegten Bildern" ist zwar ne Gixxer, aber genau das selbe Prinzip...

...

HIER die Expl.Zeichnung, das de das Prinzip (leichter, fall`s nicht..) verstehst...

...

HIER wird`s nochmals verständlich erklärt..

Den Kupplungshebel, bzw. dessen Spiel stellste dir dann eben so ein, wie du`s..?
..ergonomisch, am Besten gewohnt bist (mit etwas mehr/oder weniger Spiel am Hebel).. :dontknow:

Viel Erfolg, ich hoff das dein Problem damit erledigt ist..
...


PS: ...Buchstaben, ich liebe Buchstaben, mehr Buchstaben....
DER mit den MEISTEN Buchstaben....
..ich kaufe ein X & dann zwei A, hach herrlich....

Vorsicht:
Starkes Beschleunigen kann Glücksgefühle und Schwindel verursachen..


EU-Warnhinweis für alle mit EU-Zulassung angemeldeten Motorräder, dieser muß auf dem Tank/Cockpit/
Verkleidungsscheibe gut sichtbar/erkenntlich angebracht werden...
(Aufkleber bei mir geg. Portoerstattung kostenfrei erhältlich..)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BillySastard

Member
Mitglied seit
11 Jun 2016
Beiträge
18
Ort
Kirchlengern
Motorrad
gsr_750
Mahlzeit, ich wollte gerade die Kupplung bei meiner 750 AL2 nach obigen anleitungen nachstellen, aber seht selbst:

[/URL][/IMG]


Was nun? :D
 

Bonecollector

Moderator,
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
980
Ort
Bernau am Chiemsee
Umbauten
Einige:
http://www.gsx-s1000.de/index.php?threads/meine-gsr750-stealth-fighter-%E2%82%AC-gasgriff-umbau-seite-37.13619/
Motorrad
GSR 750
Farbe
Grau
Bei der 750er musst du den Gummistöpsel auf der Getriebeseite runternehmen. Hab beim ersten Mal auch doof geschaut, weil ich's von der 600er anders gewohnt war :)
 

Stonka

Member
Mitglied seit
17 Apr 2020
Beiträge
17
Motorrad
Gsxr-1000 K7 Yoshimura Gsr 750 2011
Farbe
Schwarz, Schwarz Rot
moin Kollegen

könnt ihr mir mal helfen! Ich habe mit meiner GSR 750 immer das Problem, dass nach etwas zügiger Fahrt die Kupplung komplett stramm ist, d.h. das Kupplungsspiel ist komplett weg. Ich muss dann oben am Hebel loser drehen, damit ich wieder Spiel habe. Wenn ich dann wieder mit Vollgas unterwegs war, ist das Spiel wieder weg. Solange man im normalen Bereich fährt, geht eigentlich alles.
Hat noch Jemand so ein Problem? Ich hab Angst, dass ich mir auf Dauer die Kupplung ruiniere. 2012er GSR mit 6000km gelaufen.
Bei meiner GSR 750 2011 nach Vollgasfahrt auf der Bahn hat sich auch die Schraube vom Kupplungsspiel am Kupungshebel von selbst rausgeschraubt obwohl die zu 100% Mit der Mutter am Hebel gesichert war und ruck zuck hatte ich auch null Kupplungsspiel.

Komisch darf eigentlich sowas garnet passieren.

Nun wie kann ich die besser sichern dass die sich net wieder rausschraubt???

Einer Rat.??
 

Kortwin

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
1 Nov 2015
Beiträge
2.735
Ort
Hamburg
Das ist mal ein ungewöhnlicher Fehler...
Guck‘ mal ob eines der Gewinde (Einstellschraube, Mutter, Kupplungshebelarmatur) im Mors ist. Sollte sich die Mutter geweitet haben, kannst du die nachbiegen. Bei allem anderen kommst du um einen Austausch nicht herum. Kleben wäre Pfusch...
 

Stonka

Member
Mitglied seit
17 Apr 2020
Beiträge
17
Motorrad
Gsxr-1000 K7 Yoshimura Gsr 750 2011
Farbe
Schwarz, Schwarz Rot
Das ist mal ein ungewöhnlicher Fehler...
Guck‘ mal ob eines der Gewinde (Einstellschraube, Mutter, Kupplungshebelarmatur) im Mors ist. Sollte sich die Mutter geweitet haben, kannst du die nachbiegen. Bei allem anderen kommst du um einen Austausch nicht herum. Kleben wäre Pfusch...
Na bei vielen Mopeds ist da so ein Blech noch zusätzlich das auf die Mutter drückt und vor raus Schrauben noch zusätzlich sichert.

Bei der Gsr 750 gibt's da kein Blech das sichert usw.. Die Kontramutter sichert es vor rein drehen aber nicht vor rausdrehen.
Na Blöd gelöst.

Bei der GSX-S 1000 ist da so ein Blech dabei bei der GSR wurde da gespart.
 

Kortwin

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
1 Nov 2015
Beiträge
2.735
Ort
Hamburg
Wenn es wirklich an der oberen Schraube liegt, dann kannst du dir vielleicht mit Dichtungsband vom Klempner behelfen. Schraube raus, 1-2 Lagen ums Gewinde. Vielleicht langt das schon.
 

Stonka

Member
Mitglied seit
17 Apr 2020
Beiträge
17
Motorrad
Gsxr-1000 K7 Yoshimura Gsr 750 2011
Farbe
Schwarz, Schwarz Rot
Na das blöde Teil hat sich von selbst rausgeschraubt nachdem ich gestern 240 auf der Bahn fuhr = meine Vermutung kleine Vibrationen haben es gelöst.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Ressourcen

Oben