Leerlauf und Zündschloss hakeln

neik

Member
Mitglied seit
9 Feb 2014
Beiträge
24
Motorrad
gsr_600
Der Titel beschreibt das Problem ja schon im Groben aber jetzt mal eins nach dem anderen...

Getriebe: Seit geraumer Zeit ist das Finden des Leerlaufes fast zu einem Kampf geworden, mal flutscht er rein, ein anderes mal will der gar nicht rein. Das Problem besteht vor allem bei warmen Motor, während der Warmlaufphase ist das weniger ein Problem. Das komische ist, wenn ich versuche in den Leerlauf zu schalten (warmer Motor) oft zwar der Gang draußen ist aber die Leuchte "N" nicht brennt und die Ganganzeige leer bleibt, lasse ich die Kupplung aber kommen greift da nichts (fühlt sich wie der Leerlauf an, nur mit leerer Ganganzeige und ohne die Leuchte).

Muss dazu sagen, dass das Öl überfällig ist (dürfte jetzt so ca. 7500km drinne sein), könnte es damit zusammenhängen? Da man hier ziemlich viel gutes vom Power 1 Racing liest wollte ich den mal ausprobieren und habe dieses Angebot bei Amazon gefunden(10W40 anstatt 10W50, ist das von Relevanz?). Da kann ich das Altöl auch direkt beim ATU abgeben dank Kooperation (wo gebt ihr euer Altöl ab bei Onlinebestellung?!).

Zündschloss: Seit ein paar Tagen macht mein Zündschloss Probleme. Es ist ein gestochere bis ich die richtige Position finde und sich der Schlüssel endlich drehen lässt, sowohl beim Einschalten als auch beim verriegeln, die Parklichtstellung geht überhaupt nicht mehr. Habe probiert mit WD40 abhilfe zu schaffen, hat aber nicht so ganz funtioniert wie ich mir das vorgestellt habe, der Zweitschlüssel funktioniert leider auch nicht besser.

Mein nächster Versuch wäre den Schloss mit Siliconspray zu Ölen und schauen ob es besser wird. Habt ihr andere/besser Vorschläge?

mfG
neik
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hasl13

Member
Mitglied seit
20 Jul 2013
Beiträge
143
Standort
Graz
Umbauten
Auspuff (GPR Ghost)
Sturzpads (China)
Kühlerabdeckung (Romatech)
Kennzeichenhalter (Eigenbau)
Mini-LED-Blinker (HG)
Weiße Blinker vorne (SilverVision)
Fußrasten schwarz pulverbeschichtet
Tachobeleuchtung blau
Scheinwerfer-Kappe entfernt
Kettenöler (Scotty)
Superbike-Lenker (ABM)
Lenkerendenspiegel (Highsider)
Alu-Griffe (Louis)
Alu-Hebel (V-Trec Short)
Alarmanlage (Legos4)
Kettenschutz
Bordsteckdose
Motorrad
gsr_600
Das Problem mit dem Zündschloss kenn ich auch.
Die Parklichtposition geht bei mir auch so gut wie gar nicht mehr. :sad:

Bei mir hilfts aber, wenn ich alle paar Monate mal mit WD40 "durchspüle" :D

Ich mach dann immer einen Spritzer ins Zündschloss, Schlüssel paar Mal rein - raus und dann den ganzen Dreck vom Schlüssel abwischen.
Das ganze wiederhol ich dann bis der Schlüssel auch nach dem Abziehen sauber bleibt.

Gibt aber glaub ich auch spezielle Schloss-Schmier-Öl/Sprays, vielleicht hast du ja damit mehr Erfolg ;)



Kann es sein, dass das Problem mit dem Leerlauf kommt, wenn du schnell mehrere Gänge durchschalten willst oder gar im Stand?
Das mag das Getriebe nämlich gar nicht, da hakelt's dann auch oft, also immer schön brav Gang für Gang extra runterschalten :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
Also das mit dem Getriebe habe ich auch schon erlebt. Das in der Ganganzeige kein Gang angezeigt wird aber die Leerlaufleuchte nicht leuchtet. Das habe ich aber sehr selten und hier reicht es auch die Kupplung kommen zu lassen. Von daher kann ich dir nicht wirklich helfen :dontknow:

Was das Öl angeht: Der Unterschied zwischen den Bezeichnungen ist einmal die Viskosität (Fließeigenschaften) und ein mal die Temperaturabhängigkeit (Winteröl oder Sommeröl etc) 10W = Bis zu -30°C bleibt das Öl "pumpbar" bzw. Flüssig 40 = Bezecihnet die Viskosität ( 10 - Sehr flüssig ..20.. 30.. 40.. 50.. 60.. - Sehr Dickflüssig ) Theoretisch ist eine höhere Viskosität besser als eine zu niedrigere. Quasi um so fetter das zeug um so besser (THEORETISCH!)

https://de.wikipedia.org/wiki/Motoröl

Was das Zündschloss angeht: Versuch beim drehen mal den Schlüssel ganz leicht nach unten und zu dir zu drücken. Ich weiss nicht wie ich das richtig Beschreiben soll. Bei mir hakelt das auch manchmal und wenn ich es dann mit gefühl runter und zu mir drücke flutscht alles.
 

susi007

Member
Mitglied seit
6 Sep 2014
Beiträge
181
Standort
KA
Motorrad
gsr_600
Jo , das mit m Schloss ist so ne GSR Krankheit. Musste halt in Abständen ( gleich wenn's klemmt)
bisle ölen. Ölen mein ich auch Schlossöl- kein WD 40.
Ich stand auch schon 10 min nach dem Einkaufen aufm Parkplatz und hab mir einen abgemurkst!
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
-auf jeden fall solltest du nicht erst wd40 dann silikonspray und dann ggf auch noch öl ins schloss rein haun...
ich nehm einfach alle 2-3 monate mal beim kette ölen einfach nen spritzer motoröl (was ich auch zum kette ölen verwende). aber leichte zündschlossproblemchen haben alle 3 600er gehabt.

-altöl muss der händler wo du öl kaufst immer zurücknehmen!

-ich kaufe immer das billige procycle 10W40 beim louis und hab bei allen 3 mashcinen kein problem damit. 80.000km sprechen da für sich würd ich sagen.
 

neik

Member
Mitglied seit
9 Feb 2014
Beiträge
24
Motorrad
gsr_600
Hatte ja bereits geschrieben, dass ich es mit WD40 ohne erfolg probiert hatte. Da war ich wohl etwas voreilig, das Zeug hat über Nacht scheinbar ganze Arbeit geleistet, bis auf die Parklichtstellung läuft das Zündschloss wieder, zwar nicht butterweich aber es läuft ohne großes geklemme. Werde mir aber wohl so nen extra Schlossöl holen, für den Fall dass es wieder klemmen sollte.

Das mit dem Leerlauf werde ich wohl weiter im Auge behalten und falls sich das nach dem (überfälligen) Ölwechsel nicht legt, dann genauer anschauen. Ist ja nicht so, dass das Schalten schwerer geht aber an der Ampel ist es halt manchal nervig, wenn der Leerlauf nicht rein möchte..


Danke euch für die Hilfe! :thx:

mfG
neik
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
warum meinst du eigentlich das das öl überfällig ist?
ist es schon jahre drin?
ich mach auch nur einen ölwechsel pro jahr- das macht doch der gsr nix aus...
also 10tsd fahr ich immer mit einer ölfüllung
 

neik

Member
Mitglied seit
9 Feb 2014
Beiträge
24
Motorrad
gsr_600
Ich meine damit, dass es laut Suzuki-Vorgabe überfällig ist. Gewechselt wurde das Öl letztes Jahr zu Beginn der Saison, dann ca. 3.500-4.000km gefahren und dieses Jahr wieder ca. die selbe Laufleistung.

mfG
neik
 
Oben