Motorradjeans ... Kauftipp?

ratzeputz

Member
Mitglied seit
24 Apr 2013
Beiträge
718
Standort
Good old Austria - Niederösterreich
Motorrad
andere
Hallo zusammen.

Ich würde gerne ein paar Meinungen zum Thema Motorradjeans einholen.
Für lange Touren oder längere Ausfahrten, wo man auch mal den Gasgriff ein bissi weiter nach hinten bewegt, hat man klarerweise entsprechende Sicherheitsbekleidung in Form von Leder.

Fürs tägliche in die Arbeit fahren (vor allem wenn man nur Stadt fährt) finde ich das aber zum einen overpowered aufgrund der eher niedrigeren Geschwindigkeiten und zum anderen wegen dem ständigem Stop-Go Verkehr eher unangenehm (erst recht wenn es 35° Außentemp. hat und die doofen Autofahrer einem aus Trotz nicht vorbeilassen bei der Ampel).

Unter dieser Prämisse trage ich immer eine Textilmotorradjacke (Rückenprotektor habe ich trotzdem immer drauf), weil es damit zumindest für mich pers. gut auszuhalten ist (bin recht Hitze resistent). Allerdings auch nur eine normale Jeanshose (mit kurzem Gewand würd ich sowieso nie fahren).
Da finde ich kann man nachbessern, weshalb ich mich für diese Saison zum Kauf einer speziellen Motorradjeans entschlossen habe.

Ich hätte diese hier ins Auge gefasst: http://www.louis.at/_400a0e3c66674ea09fb7a96198082e4da0/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=211049
Kann dazu eventuell jemand etwas sagen, oder hat eine andere in diesem Preissegment in Petto?

Bin gespannt auf eure Ausführungen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

EnemyOne

Member
Mitglied seit
21 Mrz 2011
Beiträge
2.131
Umbauten
- GPR Ghost
- LSL SBK + Hebel Kurz
- Tachobeleuchtung blau
- Spiegler Stahlflex
- Ferodo Sinter Road
- CLS Kettenöler
- ...
Motorrad
gsr_600

ratzeputz

Member
Mitglied seit
24 Apr 2013
Beiträge
718
Standort
Good old Austria - Niederösterreich
Motorrad
andere
Puh ... die kostet aber schon ein gutes Stück mehr, als die Denim.
Ich weiß bei Sicherheit sollte man am wenigsten sparen, aber wir wissen ja, dass teuer nicht immer automatisch besser ist :)

Aber danke trotzdem für dein Posting :)
 

Sätti56

Member
Mitglied seit
2 Nov 2010
Beiträge
5.933
Standort
Moorenweis
Motorrad
BMW C400X
Farbe
Blau-Schwarz
Habe auch eine für ca. 80€, ich trag sie gerne zum fahren weil bequem und locker, obwohl sie schon schwer ist und mir ständig runterrutscht, hatte auch scho Hosenträger dran, musste mir von den Spezln vieles anhören 70 Jähriger usw. hihihi, jetzt mit Gürtel geht auch grad so.
 

ratzeputz

Member
Mitglied seit
24 Apr 2013
Beiträge
718
Standort
Good old Austria - Niederösterreich
Motorrad
andere
@Sätti:
Jo das is das Problem, wenn man sein Gewicht ein bissi reduziert ... dann wird das Gwand auf einmal so weit :D
Welche hast du denn?

@da_tobi:
Hast du bei der möglicherweise auch die Hüftprotektoren drin?
Möglichkeit zum nachrüsten besteht ja ... aber wie trägt sich das dann im Alltag?
 

da_tobi

Member
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
22
Standort
Berlin
Motorrad
gsr_750
@Sätti:
Jo das is das Problem, wenn man sein Gewicht ein bissi reduziert ... dann wird das Gwand auf einmal so weit :D
Welche hast du denn?

@da_tobi:
Hast du bei der möglicherweise auch die Hüftprotektoren drin?
Möglichkeit zum nachrüsten besteht ja ... aber wie trägt sich das dann im Alltag?
Ja, hab ich auch drin, merkt man fast gar nicht. Ansonsten trägt sie sich gut.
Wenn es allerdings richtig warm wird, wird es irgendwann auch etwas unangenehm, weil die Jeans durch die Kevlar-Verstärkung etwas dicker ist und im Sitzen die Knieprotektoren auflegen.
 

A4-Avant-FSI

Member
Mitglied seit
20 Mrz 2014
Beiträge
537
Standort
893..
Motorrad
gsr_750
Kauf ne vernünftige Textilhose
 

ratzeputz

Member
Mitglied seit
24 Apr 2013
Beiträge
718
Standort
Good old Austria - Niederösterreich
Motorrad
andere
Und hast du auch einen hilfreichen Tipp?
"Kauf das" bringt genau so viel wie:
"Ich rotze und huste ... was kann ich tun? ..
"Huste und rotze halt nicht"

Btw: Jeans sind Textil
 

Mopeter

Member
Mitglied seit
26 Jul 2012
Beiträge
150
Ohne Husten und Rotzen ... ich würde das Graffl vom Louis sein lassen. 89€ ist definitiv zuviel für eine Jean ... und 199€ ist definitiv zuviel für eine Schutzhose, die auch nur aus Jeansstoff besteht.

In der City fahre ich auch nur mit einer normalen Jean, wenns kühl ist auch mit Stiefeln - die Knöcheln sind definitiv mehr gefährdet als die Knie oder die Hüfte. Aber wenn, dann fahr ich sehr schaumgebremst. Wenn du im Stadtbetrieb einen Abstieg machst, dann rutscht du nicht ewig weit auf dem Hosenboden daher, dann macht es eher *Plumps* und du liegst auf der Klappe.
Allerdings nie ohne Handschuhe und nie ohne schützende Oberbekleidung! Für die heiße Zeit habe ich eine sehr luftige Jacke (aka "Netzleiberl") vom Louis mit Protektoren.
 

ratzeputz

Member
Mitglied seit
24 Apr 2013
Beiträge
718
Standort
Good old Austria - Niederösterreich
Motorrad
andere
Naja bei uns is Stadt nicht immer Tempo 50 :)
Von daher kann ein *Plumps* bei Tempo 70-80 (völlig regulär natürlich) eher mehr weh tun ... weils auch ein bissi mehr *Rutsch* als *Plumps* wäre.

Und da wäre so eine Jean wahrscheinlich gesünder ... weil auch der Stoff dementsprechend auf *Rutsch* ausgelegt is
 

Sätti56

Member
Mitglied seit
2 Nov 2010
Beiträge
5.933
Standort
Moorenweis
Motorrad
BMW C400X
Farbe
Blau-Schwarz
@Sätti:
Jo das is das Problem, wenn man sein Gewicht ein bissi reduziert ... dann wird das Gwand auf einmal so weit :D
Welche hast du denn?
ich glaub 54 und die sitzt halt unterm Bauch, daher rutscht sie beim gehen :rolleyes:
 

PunktAusEnde

Member
Mitglied seit
2 Feb 2014
Beiträge
695
Standort
SH (bei HH)
Motorrad
gsr_600
Ich trage beim innerorts rumgurken auch ne Jeans. Hab von Vanucci eine. Die gab's immer für ca 130 EUR. Hab die für kleines Geld mitgenommen als die mal in Angebot war und ich noch n Gutschein hatte.

Der Jeansstoff ist durch die Kevlareinsätze schon recht dick, was die Jeans sich echt schwer macht. Ohne Hosenträger rutscht die wenn ich stehe.. der Sitz ansich könnte also besser sein, in sitzen zieht,zwackt aber nichts und die Protektoren (Knie,Hüfte) merkst nach 5 Minuten nicht mehr


Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 

Blue

Member
Mitglied seit
8 Jul 2013
Beiträge
10
Standort
Wien
Motorrad
gsr_750
Ich trage meistens eine Kevlarjeans von Rokker.
die kommen aus der Schweiz und sind richtig solide verarbeitet.

Würde nicht auf den Preis schauen sondern das kaufen was passt und wo man sich sicher fühlt.
 

ratzeputz

Member
Mitglied seit
24 Apr 2013
Beiträge
718
Standort
Good old Austria - Niederösterreich
Motorrad
andere
Den Test hab ich auch schon gelesen ... leider ist der schon 4 Jahre alt und den Testsieger finde ich z.B. schon gar nicht mehr bei einschlägigen Shops.
 

Schneegold

Member
Mitglied seit
22 Jun 2014
Beiträge
21
Standort
Wilhelmshaven
Umbauten
M-Blaze Ice Blinker vorne hinten ,
Kurzes Heck von S2Consept sowie die Sturzpads von S2Concept(liegen hier noch nicht verbaut^^)
Kabelversteller von Valtermoto und Ständeraufnahmen von Valtamoto....
Motorrad
gsr_750
Die Jeans von rokka sitzt gut aber mir tun aktuelle die 350€ dafür weh falls sie in der Schweiz künstiger wäre würd ich sie dort wohl kaufen ,,!
 

crazy

Member
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
133
Ohne Husten und Rotzen ... ich würde das Graffl vom Louis sein lassen. 89€ ist definitiv zuviel für eine Jean ... und 199€ ist definitiv zuviel für eine Schutzhose, die auch nur aus Jeansstoff besteht.

In der City fahre ich auch nur mit einer normalen Jean, wenns kühl ist auch mit Stiefeln - die Knöcheln sind definitiv mehr gefährdet als die Knie oder die Hüfte. Aber wenn, dann fahr ich sehr schaumgebremst. Wenn du im Stadtbetrieb einen Abstieg machst, dann rutscht du nicht ewig weit auf dem Hosenboden daher, dann macht es eher *Plumps* und du liegst auf der Klappe.
Allerdings nie ohne Handschuhe und nie ohne schützende Oberbekleidung! Für die heiße Zeit habe ich eine sehr luftige Jacke (aka "Netzleiberl") vom Louis mit Protektoren.

DAS dachte ein Freund von mir auch mal - und der war sogar "nur" mit einer 125er unterwegs. Kreisverkehr, Kies - Rutsch und Weg. Die Jeansreste mussten ihm mit Wasserstoffperoxid aus dem Knie geätzt werden. Keine Spätfolgen, hat aber wohl höllisch weh getan (und nein, er ist keine Memme)! Und genau für sowas sind diese Motorradjeans doch gedacht... (Mein Freund fährt seitdem nur noch mit anständigen Klamotten bzw für Kurzstrecken einer Motorradjeans - das genaue Modell weiss ich aber nicht.)
Mein Mann hat sich diese hier geholt: https://www.louis.de/artikel/highway-1-denim-jeans/211049?partner=hurra Die passte besser als die von Vanucci und wird für die 5km zur Arbeit wohl ausreichen...
 
Oben