Regenkombi gesucht!!

seckel

Member
Mitglied seit
4 Mai 2013
Beiträge
13
Standort
Pfalz
Motorrad
gsr_600
Hallo,

da ich bei meinen letzten beiden Ausfahrten Pech hatte und in den Regen gekommen bin :sad::heul:wollte ich für das nächste Mal besser ausgerüstet sein und einen Regenkombi zum überziehen mit dabei haben :D
Kann da jemand was empfehlen oder von einem abraten? Info´s aus erster Hand sind immer am besten :D

Also lasst mal hörn;)
 

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
Hey,

ich hatte mal für ein Wochenede die https://www.louis.de/artikel/proof-stretch-ii/208880?list=11404195 Hose von Louis. Ich kann sie sehr empfehlen was die Dichtigkeit und Tragekomfort angeht, genauso bei der dazugehörigen Jacke. Das schöne hier ist das du nicht gleich anfängst zu schwitzen wie bei anderen Hosen und Jacken... der Stoff hier ist so eine Art Neopren (ich kanns schlecht beschreiben). Es ist eben nicht so eine Plastikhaube die du dir überziehst wo nichts mehr durch geht.

Der Preis ist zwar etwas heftig, lohnt sich aber. Ich musste Sie jedoch zurück geben da sie mir einfach zu Kurz war... bei Tempo 60+ sind mir die Beine immer ein kleines stück hochgerutscht. Das ist natürlich blöd. Bin aber auch 1,90 groß. Für kleinere Fahrer aber sicher kein Problem!
 

seckel

Member
Mitglied seit
4 Mai 2013
Beiträge
13
Standort
Pfalz
Motorrad
gsr_600
Huijuijui, das ist natürlich ein stolzer Preis:rolleyes:Aber wenn die Sachen trocken halten und man nicht so schnell schwitzt ist das natürlich eine feine Sache
 

Tagedieb

Member
Mitglied seit
24 Jul 2014
Beiträge
19
Standort
Donauwörth und Umgebung
Umbauten
(noch) keine...
Motorrad
gsr_750
Hi seckel,

vor kurzem habe ich mir diese zweiteilige Regenkombi (inklusive Schuh-Überzieher und Fäustlinge für übern Handschuh) aus Amazonien kommen lassen (http://www.amazon.de/Roleff-Racewear-10053-Regenjacke-Regenhose/dp/B006YSVDXU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1409201729&sr=8-1&keywords=Roleff+Racewear).

Die Jacke fällt echt groß aus, daher musst du tatsächlich DEINE Größe bestellen. Ich hatte erst Größe L (aus Vorsicht) genommen und das hat sich dann eher wie ein Zelt angefühlt. Größe M war dann OK.
Da ich nach einer Fahrt mit meiner normalen Kombi festgestellt hatte, dass selbst bei Dauerregen (jaaa... toller Sommer dieses Jahr. NICHT!) an Hose und Schuhe nicht ein Tropfen Nässe durchkommt (gesegnet sei der große Tank der GSR :D ) habe ich immer "nur" die Jacke drüber gezogen, wenn es nach Regen aussah.

War damit vor zwei Wochen 1000km Südtirol unterwegs inklusive Dauerregen und sogar Schneefall auf dem Timmelsjoch. Jacke hat prima durchgehalten - drunter wurde nichts nass und sobald die Sonne da war, war die Jacke auch schnell wieder trocken.

Den Stoff würde ich als "typisch Regenjacke" bezeichnen. Halt so Syntetik-Zeugs.
Dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber meiner Meinung nach unbezahlbar und es ist halt ne zwei-teilige Kombi (klare Empfehlung hierfür). Die Ganz-Körper-Kondome wollte ich dann doch nicht unbedingt jedes mal umständlich überstreifen ;-)

Gruß
Tagedieb
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
ich finde das kommt immer drauf an was du normal trägst. also meine sommer lederkombi und meine stiefel sind sofort durch wenns regnet. is halt reines sommer/sonne zeug. drum schwör ich auf die kompletten strampler. und da sollte es schon was gescheites sein. die vom louis (30€) waren undicht. dann hat ich einen von büse , der hat sich innen (die membran) nach einem tag aufgelöst. jetzt hab ich einen von held und bin zufrieden. aber wie tagedieb schon sagte, is sehr umständlich dauernd in den strampler zu kommen. in den dolos dieses jahr am tag 3 mal an und aus kann einen schon den nerv kosten.
habe mir zum regenkombi noch beim louis diese teile zugelegt:
https://www.louis.de/artikel/latex-regenueberschuh/205094?list=13197902
https://www.louis.de/artikel/latex-regenhandschuh/205093?list=13197936
muss sagen, die sind echt super
 

seckel

Member
Mitglied seit
4 Mai 2013
Beiträge
13
Standort
Pfalz
Motorrad
gsr_600
Also normalerweise hab ich einen Lederkombi von ixs an. Der hat an den Ärmen und im Schritt so Stoffeinsätze damit der ganze Kombi nicht so steif ist, aber genau das ist der Schwachpunkt im Regen!

Das es recht lästig ist den Regenkombi ein paar Mal an und auszuziehen glaub ich dir :D aber besser als pitschnass zu sein oder? ;)

Ich finde den Link den Tagesdieb reingestellt hat recht interessant. Da ist alles dabei und es sieht so aus als würde es nicht all zu viel Platz im Rucksack wegnehmen wenn es nicht benötigt wird.
 

Tagedieb

Member
Mitglied seit
24 Jul 2014
Beiträge
19
Standort
Donauwörth und Umgebung
Umbauten
(noch) keine...
Motorrad
gsr_750
Ich hab auch diese Stoffeinsätze, die du beschreibst in meiner Vanucci-2-teiligen Lederkombi. Gerade an den Armen ging es immer sofort durch und über das T-Shirt hats dann bis zur Brust das Wasser durchgezogen... echt bitter, aber seit der Jacke alles trocken ;-) bei der Hose gings (wie beschrieben - wahrscheinlich wegen Sitzposition und breitem Tank der GSR) erstaunlich gut.

Hatte die Jacke immer im Tankrucksack und somit super schnell griffbereit. In einem Rucksack dürfte die also auch nicht allzuviel Platz wegnehmen.
 

Buuuh

Member
Mitglied seit
3 Jul 2010
Beiträge
2.772
Standort
Nürnberg
Motorrad
andere
Also ich habe eine Regenjacke, die mittlerweile so alt ist, wie mein 4er Führerschein und eine Regenhose. Ganz simple Sachen, nix besonderes. Einteiler wollte ich nie, ist mir zu umständlich anzuziehen. Da ich heuer mehrmals Pech hatte mitm Wetter, hab ich auch festgestellt, dass bei so manchem Einteiler Wasser durch den Reisverschluss gekommen ist, das sah dann aus, als hätte man in die Hose gemacht, weil der Reisverschluss natürlich genau im Schritt endet, da hilft auch das Einfaltdings nichts mehr. Bei mir mitm 2-Teiler kam jedoch nichts durch.
Ich benutz die Regenüberzieher auch auf Touren als "Wärmeregulierung", da ich nicht Leder- und Textilklamotten mitschleppen will, wird in Leder gefahren und wenns mal kühler wird, das Regenzeug drüber, auch wenns trocken ist. Va. durch die Winddichtigkeit macht das schon verdammt viel aus. Auch deswegen übrigens Zweiteiler, weil die Jacke da häufig auch ohne Hose zum Einsatz kommt.

Handschuhe und Stiefel sind da noch so ein Problem. Handschuhe wechsel ich lieber komplett auf wasserdichte, oder lass sie einfach nass werden, wenns nicht zu kalt ist. Die (Sommer-)Stiefel sind das allererste was bei mir komplett durchnässt (da muss es nichtmal regnen, da reicht schon nasse Fahrbahn) wird, allerdings trocknen die auch genausoschnell wieder, lass ich also auch hier und da mal drauf ankommen. Letztens habe ich bei mehr Nässe allerdings mit Plastiktüten in den Stiefeln (als zweites paar Socken quasi) ausgeholfen, was ganz gut funktioniert hat. Regenüberzieher will ich eigentlich nicht, weil ich glaube dass die nicht lange halten, va. wenn man auch mal damit rumläuft und ich da auch Angst habe, leichter irgendwo hängen zu bleiben und ein zweites paar Regenstiefel mitnehmen kostet zuviel Platz. Und genau da hat mich der Thread wieder daran erinnert, dass ich eigentlich mal nachschauen wollte, ob es sowas wie wasserdichte (Goretex)-Socken als Regeneinsatz für die Stiefel gibt. Falls da jemand was kennt, kann er ja mal bescheid sagen.
 

Tattoolady

Moderator
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
10.801
Standort
Münchingen
Umbauten
GPR-Ghost
umlackiert in Ford Focus RS grün
Rizoma Rastenanlage
Rizoma Spiegel
kurze Hebel
Sitznbank auf Einsitzer umgepolstert
usw usf
Motorrad
gsr_600

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600

KNY

Member
Mitglied seit
28 Sep 2013
Beiträge
118
Standort
Hamburg
Umbauten
- Superbikelenker
- Kurzes Heck
- Alu Miniblinker vorne & hinten
- Shark Street GP
Motorrad
gsr_750
Meine Regenjacke ist von Polo die haben nämlich ne Jacke mit Kapuze, somit regnet es einem nicht in den Nacken, was ich bisher bei allen anderen Jacken immer hatte.

http://www.polo-motorrad.de/de/rain-lite-regenjacke-neon-gelb.html
Die Jacke hab ich auch seit 4 Jahren im Einsatz(lediglich in schwarz). Die ist echt super!
Regenhose hab ich die Proof von Louis. Hält definitiv trocken, aber man kann sich drauf einstellen ca. alle 1 1/2 Jahre ne neue zu brauchen(Die Verklebung im Schritt wird dann zur Schwachstelle). Ist zumindest bei mir so (Fahre aber auch das ganze Jahr bei jedem Wetter durch)
 
Mitglied seit
22 Mrz 2014
Beiträge
20
Standort
Nordhausen
Motorrad
gsr_750
Hi,

ich suche auch gerade nach einer.... habe schon länger den 2-tlg. "Alpinestars Quick Seal Out" im Auge - Hat damit jemand persönliche Erfahrung ?
 

Gaswart

Member
Mitglied seit
5 Mai 2014
Beiträge
294
Motorrad
andere
Griaß Eich!

Ich fahre seit dem ich Motorrad fahre [April 2001] nen knallroten Plastikeinteiler-Überzieher von Hein Gericke. Der hat damals um die 80,- Mark gekostet, ist trotz häufigem Gebrauch immer noch dicht, lässt sich alleine an und wieder ausziehen und die Reiss- und Klettverschlüsse sind immer noch top.

Den zieh ich über meine Leder-Kombi und ich werd nicht naß. Außer am Hals, da wird es irgendwann nach 10 Stunden fahren im Dauerregen mal leicht feucht...

Das dürfte aber bei jeder Regenkombi so sein.
 
Oben