Review Motorradurlaub 2010

GSR1990

Member
Mitglied seit
18 Nov 2010
Beiträge
190
Standort
Gornau
So jetzt hab ich mich mal hochgerafft und schreibe euch mal ein paar Zeilen auf. Für alle die sowas auchmal machen wollen.

Schon im Jahr 2009 überkamm mich und ein paar Kumpel das Fernweh und das Motorradfahren. Deshalb wurde sofort ein "Plan!" geschmiedet und im August 2010 ging es dann zur Sache.

Dank des alten Forums und der alten und auch noch aktuellen Mitglieder, war auch schnell eine Packliste geschnürt...ohne diese geht leider gar nichts.

Wir waren 14 Tage nur mit uns und Motorrad, 2 Zelten + Stühle, Kochklimbim + einer Notration Essen und Kleidung unterwegs...die anfängliche Angst nicht alles unterzubekommen löste sich auf. Ich hatte ein Cargobag mit Tentbag mit ( Link ) und dort ging sehr viel rein und noch mehr bzw zuviel.

Zum Cargobag allg. ist zu sagen das es find ich klasse ist. Preis/leistung unschlagbar. Passt gut auf die GSR. Alles schnell erreichbar (wenn man weiß wo man alles hingesteckt hat ;) ). Sehr haltbar, Reissverschlüsse, Regenfestigkeit... super.

Route ist folgendermasen verlaufen:
Link zu GoogleMaps
Sie ist nich 100% richtig aber zeigt die gefahrene Route. Wir haben im vorraus keine Routen geplant! Wir hatten uns als Ziel Italien vorgenommen und haben uns dann immer kleine Tourenabschnitte geplant. Dadurch haben wir sicherlich vieles verpasst aber umso mehr unberührte Landstriche erkunden können. Mit Straßen die in keinem Führer aufgeführt sind und die einem Pass in nichts nachstehen, landschaftlich einfach unbeschreiblich!
Touristenhochburgen wie die Cote Azur oder Saint Tropez haben wir schnell hinter uns gelassen, dort gab es nichts was mich persönlich umhauen (außer die Preise) würde...aber man war mal dort :)
Am schönsten und jedem empfehlen würde ich die französichen Alpen. Dort kann man sich wirklich die Zeit vertreiben...wirklich super!
Die einzige Stelle von die ihr euch fernhalten müsst ist die Po Ebene in Italien :sun:. 45°C und die Sonne brutzelt uns auf elend langen und schnurgeraden Straßen. Wir haben die leider nicht an einem Tag geschafft, die Nacht war die schlimmste die ich je in einem Zelt verbracht habe...so heiß und stickig..so gut wie nicht geschlafen :thumbdown:

Natürlich ist sowas nicht für jedem Geschmack was... wir haben alle unsere Übernachtungen in Zelten gemacht. Bis auf insgesamt 5 Tage hies es jeden tag Zelt aufbauen und frühs wieder abbauen (das war am Ende schon Sackgang, obwohl es nur 5min dauert...). Zeltplätze haben wir nur an 5 tagen aufgesucht, sonst haben wir auf knapp 2000m hohen Pässen im nichts gezeltet, an Seen oder Bergflüssen. Ich bin sonst auch nicht so romantisch, aber so viele Sterne bzw. Milchstraße und Stille hab ich noch nie gehabt (Lagerfeuerromantik :thinking: ) Manchmal war es eine echte Überwindung abends in diese arschkalten Bergflüsse zu hüpfen um sich zu waschen :rolleyes: . Verpflegung war auch recht spartanisch...hat aber immer geschmeckt und satt gemacht. Das haben wir tageweise im Supermarkt auf unserer Tour gekauft.

Wir waren wirklich sehr froh das keine schlimmeren Unfälle passiert sind, keine unplanmäßigen Boxenstopps oä. auf uns zukammen. Wir sind wirklich nur an sehr freundliche Ureinwohner getroffen, die uns auchmal 40km vorraus gefahren sind um uns den Weg zu zeigen und dann wieder umgekehrt sind (würde glaub ich keiner von uns machen!? ).

Ja, ich habe sicherlich sehr viele Aspekte der Tour nicht angesprochen oder vernachlässigt. Wenn ihr noch Fragen haben solltet werde ich die gern beantworten.

In kürze wird noch ein kleines Video folgen, welchs ein paar Impressionen wiedergeben kann. Video
Ein paar von euch werden es kennen, aber für die die mal so einen Urlaub planen ganz schön...hat mir namals auch geholfen...

PS. Wer Fehler endeckt kann diese gern behalten ;)
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.295
Standort
München
Hallo Uli,

.. super Tour, schöne Strecke die Ihr gefahren seit..! Da wo es einem gefällt da
bleibt man einfach.
Sicher Eindrücke ohne Ende gesammelt..
Und wahrsch. ausser dem Benzinkosten nicht viel teurer wie
wenn de zu Haus rumsitzt.
Bin mal auf das Video gespannt..!?



Gruß Matscke/Martin.. :wink:
 

GSR1990

Member
Mitglied seit
18 Nov 2010
Beiträge
190
Standort
Gornau
Ja die Kosten haben sich eigentlich nur auf die Spritrechnung und Gaststättenbesuche beschränkt... Ich persönlich habe glaub ich inkl. eines Satzes Dunlop Roadsmart knapp 700€ verjodelt... hoffentlich hält der noch dieses Jahr durch könnte sehr eng werden :dontknow:
 

Ronny76

Member
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
2.051
Standort
Bad Lauchstädt
Ja eine schöne Tour...vielleicht kannst du uns ein paar Bilder zeigen :thumbup:
 

Rigo1

Member
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
86
Danke für das Video...

Jetzt will ich auch los :heul: :heul:



Sehr schönes Video, ich hoffe es folgen noch ein paar Fotos :)
 

Ronny76

Member
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
2.051
Standort
Bad Lauchstädt
Mit welchen Programm hast du das Video erstellt? :thumbup:
 
G

Gelöschtes Mitglied 1373

Gast
:top:

:thumbup: :respekt: :thumbup:

Toller Bericht, tolle Einblicke, DANKE für deine Bemühungen uns hier daran Teil nehmen zu lassen!

:bravo: :geil: :bravo: :thx:
 

Ronny76

Member
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
2.051
Standort
Bad Lauchstädt
Danke für die Info...werde ich mir auch besorgen...sehr gut :thumbup:
 

brettfahrer

Member
Mitglied seit
24 Jan 2011
Beiträge
2.886
Standort
München
Umbauten
Lenker, Spiegel, Rasten, Heckhöherlegung, Hebel, Sturzpads, Sitzabdeckung, Folierung, Soziusgriffabdeckung, Tankaufnahme für Tanktasche, Lenkergewichte, Stahlflex, Kennzeichenhalter
Motorrad
gsr_600
Rigo1 schrieb:
Danke für das Video...

Jetzt will ich auch los :heul: :heul:



Sehr schönes Video, ich hoffe es folgen noch ein paar Fotos :)


genau das wollt ich jetzt auch schreiben naxchdem ich mir das video in der mittagspause angesehen habe :heul:
 
Oben