Tipps Mont Blanc

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Hey Leute,

ich mache demnächst ne kleine Reise zum Mont Blanc.
Wäre schön wenn wir hier vielleicht ein paar Dinge zusammentragen könnten die ich unbedingt sehen, beachten, machen oder auch nicht machen sollte...

Geplant ist unter anderem ne Umrundung ...
Glaube zwar dass das nicht an einem Tag zu schaffen ist ... Zumindest wenn man es genießen will...
Aber dank dem Tunnel kann ich ja erst die eine Seite und dann die andere Seite umfahren

Also der ghost wird noch abmontiert und der originale rauf ...
Und das Kennzeichen wird für Italien noch schön gerade montiert ...


Dann schießt mal los
Bin für jeden Tipp dankbar


PS: habe 5 reine Motorrad Fahrtage vor Ort
Anreise ist auf vier rädern

Gruß Chris
 

MarkusS

Member
Mitglied seit
31 Dez 2010
Beiträge
890
Umbauten
Honda VFR 750 F, 1994
Motorrad
andere
Mach dich schlau, wie es mit den Gesetzen bzgl. Motorrad aussieht. Man hört nur immer wieder, dass die Italiener extrem scharf auf Ausländer sind und heftige Strafen für in unseren Augen nichtige "Vergehen" ausgesprochen werden. Z.B. Hand vom Lenker nehmen ist verboten und wird geahndet :shock:
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Jaja ich weiß
Hatte ich gelesen
Für die Schweizer hab ich den original Pott und für die Italiener mach ich das Kennzeichen gerade [emoji1]

Ja und natürlich halte ich für jedes Nase kratzen an [emoji36]

Die Spinnen ...
Überlege derzeit echt ob ich zu denen rüber fahre ...
Hab keinen Bock nach 60 Tagen nochmal hinzufahren und meine kleine abzuholen ...
Da merkt man manchmal echt wie gut es uns eig geht[emoji16]

Ach so und an Geschwindigkeiten halte ich mich lieber auch ...
Laut Internet soll es da wohl teilweise sehr vermient sein und die knöllchen sind teuer
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
Naja aber mit meinem ghost komme ich nicht weit [emoji1]
Seit diesem Jahr ist er noch lauter ...
Und ich will halt auf Nummer sicher gehen
Hier lege ich mich auch mal mit nen Polizisten an und lasse es drauf ankommen ...
Aber wenn ich da unten bin
Dann will ich meine Ruhe und einfach nur fahren
 

sunc93

Member
Mitglied seit
30 Sep 2012
Beiträge
2.437
Standort
Berlin - Pankow
Motorrad
gsr_600
So Leute,
bin zurück aus Frankreich und will euch mal ein wenig teil haben lassen.
Bilder folgen demnächst in meinem Thread.

Also nach 1.200km Anreise (zum Glück im Transporter) sind wir in Chamonix gelandet
Sonntag also der erste Fahrtag:
Hammer Ausfahrt, hat richtig spaß gemacht ...
leider hat das Navi unterwegs versagt ...
muss irgendwie einen Routenpunkt ausgelassen haben:D
also das Handy die Route berechnen lassen ...
mhhh Variante 1. zweispurige Bundesstraße ... neee
Variante 2. Bergstraße ... geil
also los gefahren ...
echt die beste Strecke meines Lebens ...
perfekter Asphalt, fast kein Verkehr, dauerhaft 90kmh erlaubt, wunderschöne serpentinen
echt geil
bis plötzlich ...
Willkommen in Italien
Upss... da wollte ich eigentlich nicht hin
na gut aufs Handy auf den routenverlauf geschaut
mhhh... obwohl Mautstraßen vermeiden ausgewählt war,
wollte es mich durch den Mont Blanc tunnel schicken ...
Naja nicht zu ändern um wieder außen rum zu fahren war es zu spät
also durch den Tunnel kostet ja nur 30€ :mad:
zur Italienischen Seite: am Anfang furchtbarster Asphalt, dann riesig ausgebaute
Serpentinen mit super Asphalt (sie renovieren gerade die ganze Bergseite)
ABER:
vor jeder kurve ein 30 kmh Schild und sonst nur 60kmh :sick:

also war nicht so geil...
dafür stand für mich damit fest, den Berg umrundest du nicht ... Frankreich ist schöner

Tag 2: REGEN :sick: --> bin nicht gefahren

Tag 3: REGEN :sick: --> bin doch gefahren, aber hab nach 90 Minuten aufgegeben ... wurde mir zu viel und zu riskant,
war bis auf die Unterhose nass ... Obwohl meine Klamotten angeblich alle wasserdicht sind
aber es ist der Wahnsinn was die Metzler Z8 für eine Nasshaftung haben. Ich bin im Supermoto style den berg hoch und runter
geheizt und hab mich immer noch extrem sicher gefühlt, also der ist echt super
nur Teerausbesserungen in den kurven sollte man meiden ... die sind wie eis

Tag 4: Wetter halbwegs gut, aber nach 10km höre ich ein klacken ... dachte zuerst es wäre der alte citrön neben mir gewesen aber nach dem der Weg war, war das klacken immer noch ... also rechts ran
Siehe da, eine Schraube vom Kettenblatt hatte sich gelöst, aber nicht etwa die Mutter, nein es kam gleich die ganze gewindeschraube raus:D
also wieder reingedreht und vorsichtig zurück. Zum Glück hatte ich meine halbe Werkstatt mit ... also Stange so weit es ohne Demontage des kettenblattes ging wieder rein und mit schraubensicherung fest genauso alle muttern zur Sicherheit und mit Drehmoment angezogen (ein großes Auto ist schon was schönes, da kann alles mit )

Ich frage mich aber immer noch wie sich das lösen konnte ... die Mutter hatte ich vor 1 Jahr das letzte mal gelöst und die Stange noch nie

ach übrings, das klackern kann daher das mir die scheiß schraube stück für stück was von der Schwingeninnenseite abgetragen hat :mad:
ist aber aus meiner sicht nicht dramatisch, ein wenig lack drauf und gut ist

Meint ihr ich sollte mich mal bei suzuki beschweren :P

Tag 5: Ausfahrt mit meiner Freundin
Selbe strecke wie tag 1, da sie so toll war.
Hier lief alles super... der Wahnsinn wie schräglagentauglich meine Freundin ist ...
Reifen bis zum Rand runter gefahren und sogar einmal rastenschleifen :D

Tag 6: an sich der beste, aber auch letzte Tag der Woche
es ist schon krass wie sich mein Fahrstil gegenüber Berlin geändert hat
endlich mal richtig kurven
an sich wollte ich es ruhig angehen, aber bei den kurven konnte ich es nicht
ich bin die berge hoch und runter geheizt das war der Wahnsinn
Reifen bis zur Kante und in jeder Kurve Rastenschleifen :D
und das alles sogar ohne Geschwindigkeitsüberschreitungen, da die Franzosen
egal wie eng und steil und gefährlich die strecke ist dir 90kmh erlauben
sie nehmen dich halt in die Verantwortung
und ich finde es gut so...
auch hier nochmal ein lob an den Metzler ...
obwohl es nur ein tourensport reifen ist, hatte ich immer 100%iges vertrauen
und immer super grip

das der Tag leider kein schönes ende hatte, ist natürlich doof aber dafür kann der Mont Blanc nichts
(Siehe Thread hier: http://www.gsr-forum.net/showthread.php?6605-Die-verflixte-letzte-Runde&p=542243#post542243)


als Fazit:

Die Ecke ist echt eine Reise wert

- großflächig Super Asphalt
- in den Bergen wenig Verkehr, weder Motorrad noch Auto
- fast keinen Polizisten gesehen
- keine Kontrollen
- in der Bergen keine Blitzer (hoffe habe keinen übersehen :D)
- so gut wie dauerhaft 90kmh (die fast immer reichen)
- und Landschaftlich natürlich einsame Spitze

- und die Franzosen sind unglaublich nett zu Motorradfahrern ... da wird platz gemacht, keiner beschwert sich und allgemein ein unglaublich freundlicher umgang

PS: lediglich die Bundesstraßen und Autobahnen sind vollkommen vermient ... da also ordentlich fahren


Allgemein muss ich sagen das mich die ecke Begeistert hat und die Franzosen unglaublich bei mir gestiegen sind, nachdem Paris sie gaaaaaaaaaaaanz weit runter gezogen hatte
Also ganz anders als Paris ... unglaublich nett, freundlich und hier kennt man auch mal was anderes als Französisch
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Veygar2k

Member
Mitglied seit
18 Jul 2014
Beiträge
31
Standort
Magdeburg
Umbauten
Kleiner KZH
LED Blinker
LED Heckleuchte schwarz von WhiteLights
Racing-Screen von MRA
Akrapovic Slip-On Carbon vom Hardy
Rizoma B-Pro
Motorrad
gsr_750
Super Beitrag, toll zu lesen... nu noch Bilder her ^^
 
Oben