Tirol und sein Fahrverbot

EgonDonner

Member
Mitglied seit
28 Jan 2020
Beiträge
471
Ort
Augsburg
Umbauten
Windschild, Brems-Kupplungshebel, Blinker v.u.h., Sitzbank, Fußrasten, Lackierung Auspuff, Hinterradabdeckung,
Motorrad
Gsx-s 1000 f
Farbe
blau
Thomas, den hättest du dir sparen können.
Es schreibt ja auch von uns keiner ' Wer braucht schon Sauerland'
Da du von Bochum aus 6oo km Anreise hast, und laut deiner eigenen Aussage Touren über 300km meidest wird diese Region nicht zu deinem Revier. Aber jeder, bei dem diese wirklich schönen und anspruchsvollen Strecken zum Tagesprogramm gehören wird sie vermissen.
Und somit ist die Eigenbrödlerei dieser grünen Tussi in Tirol einfach nur ärgerlich.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1163

Gast
Ich verstehe was du meinst, @EgonDonner. Und wer möchte, darf gerne dasselbe über das Sauerland schreiben. Das fänd ich sogar ganz gut, vielleicht kommen dann weniger Leute dorthin. Warum ich das so sehe, folgt weiter unten.
Und definitiv Nein, das spare ich mir nicht zu schreiben. Denn was ich damit bezwecken möchte ist, dass man dieses Vorgehen weiter kritisch hinterfragt und versucht, den persönlichen Handlungsrahmen gedanklich auszuloten um vielleicht nachfolgend dieser Regierung einen messbaren Unterschied zu liefern. Und wenn man zu dem Schluss kommt das man da trotzdem hinfahren möchte, dann ist das genauso okay zumal man sich kritisch damit auseinander gesetzt hat.
Ich verstehe es wenn man als Anrainer darüber verärgert ist, wenn einem schöne Strecken aufgrund nicht nachvollziehbarer Parameter genommen werden, daher möchte ich damit eine kritische Auseinandersetzung voran bringen. Sollte das nämlich Schule machen, befürchte ich weiter, dass sich mehrere Regierungen für solche Maßnahmen aussprechen könnten und dann bin ich als Sauerländer nun jetzt schon indirekt betroffen. Außerdem sind nicht nur Anrainer von dem Verbot betroffen, sondern alle die in die Kategorie Standgeräusch fallen - somit auch ich von weit entfernt.
Und die Entfernung spielt dabei eigentlich nur eine untergeordnete Rolle, da es für viele auch weiter entfernt wohnende Leute ein attraktives Reiseziel darstellt.
Meine Family fährt übrigens (wenn jetzt nicht grad Corona ist) regelmäßig zum wandern dorthin. Ich werde nun entsprechend dagegen beraten weil ich so ein Vorgehen für unmöglich halte.
 

EgonDonner

Member
Mitglied seit
28 Jan 2020
Beiträge
471
Ort
Augsburg
Umbauten
Windschild, Brems-Kupplungshebel, Blinker v.u.h., Sitzbank, Fußrasten, Lackierung Auspuff, Hinterradabdeckung,
Motorrad
Gsx-s 1000 f
Farbe
blau
Alles gut @Dude, ich hab dir ja auch nicht das Schreiben verboten. Ich finde nur, dass du mit diesem Satz das Gegenteil von dem erreichst was du bezwecken willst. Das hat so ein bißchen was von 'Basta, Tirol ist für mich gestorben' und somit setze ich mich damit nicht mehr auseinander. Ich finde sogar, man sollte da hin fahren, egal ob mit Möppi oder Auto, ob zum Wandern oder egal was auch immer. Denn wo kann ich meine Unzufriedenheit besser zum Ausdruck bringen wie am Ort des Geschehens. Und das gilt für alle Regionen, welche aufgrund irgendwelcher undurchsichtigen Maßnahmen Einschränkungen durchsetzen. Deshalb fahren wir auf Motorraddemos usw.
Vielleicht solltest du deine Family eher dazu anstacheln, ihren Unmut in Tirol zu äußern.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1163

Gast
Das kann durchaus Sinn machen, werd ich in unsere Überlegungen mit einbeziehen. :victory:
Ich weiß grad nicht in welchem Thread ich das geschrieben hab, hier oder woanders, aber man könnte zB dort in die Nachbarregionen fahren und dort trotz 95db-Möglichkeit so defensiv wie möglich fahren. Das wäre zB so ein Zeichen, dass es ohne Verbot und über 95db auch geht.

Trotzverhalten bringt aber hierbei niemanden weiter, da stimme ich dir absolut zu. Um Probleme zu bewältigen, muss man lösungsorientiert denken. Daher mein Hinweis an anderer Stelle zu den Nachbarregionen.
 

Tourjörg

Member
Mitglied seit
25 Jul 2016
Beiträge
2.502
Ort
Ludwigsburg
Motorrad
KTM DUKE 790
Farbe
orange
Vielleicht solltest du deine Family eher dazu anstacheln, ihren Unmut in Tirol zu äußern.

Warum soll sich das den einer der sowieso kein Interesse an der Gegend hat ,

ausgerechnet im knappen Urlaub antun ?

Es hat doch jeder eine Gegend oder Land in das er auf keinen Fall mehr möchte oder?

Bei mir ist das seit 2009 Italien !

Das werde ich nie wieder betreten, egal was sich dort auch irgendwann ändern sollte ( eher unwahrscheinlich ).
 

mäc

Member
Sponsor 2020
Mitglied seit
13 Okt 2015
Beiträge
2.399
Ort
dem Bergischen Land
Motorrad
GSX S 1000
Farbe
matt schwarz
@Dude und @EgonDonner , der Satz "Wer braucht schon Tirol" ist doch lediglich aus purem Sarkasmus entstanden, ja und aus Trotz, weil ich mich massiv geärgert habe, das solche Regeln/Verbote überhaupt möglich sind. Und vollkommen klar ist, das es hier ein Vorgehen einer Landesregierung gibt, von dem wir alle enttäuscht und wütend zugleich sind und nur hoffen können, das es keine grenzüberschreitenden Ausmaße annimmt. Ich hätte gerne nochmal die Möglichkeit gehabt mit den Motorrädern dort hinzufahren, jetzt wird der "Globus" immer kleiner.
Andere Frage: Glaubt denn jemand an eine Lösung, die uns als Mopedfahrer und Besitzer eine >95db Maschine zufriedenstellen könnte?
 

mäc

Member
Sponsor 2020
Mitglied seit
13 Okt 2015
Beiträge
2.399
Ort
dem Bergischen Land
Motorrad
GSX S 1000
Farbe
matt schwarz
Edit... Und mit dem Handy mal eben schnell rumdaddeln ist auch Mist, sonst hätte es nicht doppelt hier gestanden :0207-crazy:
 

manitu

Member
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
540
Ort
Bottrop
Motorrad
GSXR1000R L7 u. BK-K8
Farbe
schwarz
...die Tiroler Administration will nicht nur keine Mopedfahrer sonder will sie am liebsten direkt verhaftet bzw. zu enormen Zahlungen verdonnern - bei der Maut klappt das ja auch gut.

Das nicht die Motorradfahrer, sondern die Dose im groben die Verursacher sind, ist nach einigen Erhebung glasklar aber die Mopedfahrer haben halt nut ne mini Lobby außerdem eignen sie sich gut als Sündenbock und Prügelknabe um von anderen Problemen und Mißmanagement (z. B. Pandemie Bekämpfung) abzulenken - zumindest habe ich gerade den Eindruck - auch hier!

Ich fahre nur dort hin, wo ich Mopedfahrer willkommen sind - also in erster Linie nach Italien.

Für österreichische Motorradfahrer und die Leute die in der Nähe wohnen ist das natürlich eine Katastrophe - genau wie der Schweiz - dagegen macht man nichts aber man kann darauf reagieren.

@Hotel Tens - wir kommen auch dieses Jahr :smilie-crazyfreude:
 

mäc

Member
Sponsor 2020
Mitglied seit
13 Okt 2015
Beiträge
2.399
Ort
dem Bergischen Land
Motorrad
GSX S 1000
Farbe
matt schwarz
Zum Thema der befürchteten "Grenzüberschreitung"..
... Auch ich wollte dieses Jahr eigentlich mehr Touren unternehmen, als im Kriechtempo auf Demos, aber watt mutt datt mutt
 
Zuletzt bearbeitet:

GSX-S tefan

Member
Mitglied seit
28 Aug 2020
Beiträge
320
Umbauten
"LED Blinker links, LED Blinker rechts, LED unterm Sofa - Leider Geil"
Motorrad
GSX-S 750
Farbe
Blau
Zu der Begründung für die 95dB sage ich nur: Divide et impera.

Es gibt jetzt ne Menge Motorradfahrer die sich freuen, dass sie nicht betroffen sind. Sie sind plötzlich die moralisch überlegenen, weil sie ein Motorrad haben, das "leise" ist. So kann man schön den Zusammenhalt in einer ansonsten sehr sozialen Gruppe schwächen und dafür sorgen, dass es weniger Widerstand gibt.

Und es funktioniert.
 

Tourjörg

Member
Mitglied seit
25 Jul 2016
Beiträge
2.502
Ort
Ludwigsburg
Motorrad
KTM DUKE 790
Farbe
orange
  • Einwohner in Tirol: ca. 750.000
  • Nächtigungen pro Jahr in Tirol: 50.000.000 (Klick)
  • davon im gesamten Bezirk Reutte: 4.000.000 (sind 8% von Tirol) (Klick)
    • zu beachten wäre noch, dass NUR etwas mehr als die Hälfte im Bezirk Reutte vom Fahrverbot betroffen ist !!
Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob die Tiroler-Landesregierung von ihren "grünen Ideen in Tirol" abweicht, bei solchen Kräfteverhältnissen.

konzentrieren wir uns auf Lechtal und Umgebung.

Welche Urlauber bringen bis dato in diesem Tal das Tourismusgeld?

Richtig - bin auch eurer Meinung - nicht unbedingt die Motorradfahrer.



Und, das ist jetzt nicht ungut von mir gemeint und auch nicht so zu verstehen.

Leute, ob WIR Motorradfahrer dort ein paar Euro in den wenigen Cafés und einigen Tankstellen liegen lassen oder WIR dort nie mehr
nächtigen werden, auch ggf. WIR mit Familie dort keinen Sommerurlaub machen werden,
das interessiert dort doch KEINEN.

Im Gegenteil , je weniger Biker umso mehr Wanderer ,Rentner , Bustouristen und Familien werden kommen.
 

Brösel

Member
Mitglied seit
11 Aug 2020
Beiträge
601
Motorrad
GSF 1250
In der Kneipe mit lauter Einheimischen erzählt das man mit 110dB durchs Tal ballert.
Da bekommt man den Kaiserschmarren schon mal direkt ins Gesicht serviert. :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Feb 2016
Beiträge
1.789
Ich kann die Anwohner auch verstehen. Nur nicht die Begründung:
"Die Grundlage für diese Fahrverbote bildet eine repräsentative Lärmstudie, aus welcher klar hervorgeht, dass der Motorradverkehr und insbesondere das hochtourige Fahren bei Beschleunigungs- und Bremsvorgängen bei den Befragten als besonders störend empfunden wird "
Was hat die Fahrweise mit dem Standgeräusch zu tun? Das Fahrgeräusch ist ausschlaggebend. Man hätte seitens Suzuki unsere 1000er ja leicht unter 95db eintagen lassen können. Hätten nur auch bei der Homologation der Standgeräuschmessung auch die Auspuffklappe zumachen können. Aber das hat NULL Auswirkung auf das tatsächliche Geräusch.
Wenn ich unterwegs bin höre ich auf öfters mal einen der die Maschine unnötigerweise mit voller Drehzahl bewegt und mein er ist auf der Rennstrecke. Was aber noch viel mehr nervt sind die niedrigtourig fahrenden Zweizylinder eines amerikanischen Herstellers :icon-evil:
 
G

Gelöschtes Mitglied 1163

Gast
Ganz genau so seh ich das auch. Von mir aus können die auch nen Lärmblitzer aufstellen. Quasi analog zur Geschwindigkeitsmessung mit Induktionsschleife analog das ganze an ein Läutstärkemessgerät gekoppelt. Sollte technisch ja nicht allzu schwierig sein.

Und dann alle Strecken wieder auf, dann bekommt man halt die Schuldigen.
 

Tourjörg

Member
Mitglied seit
25 Jul 2016
Beiträge
2.502
Ort
Ludwigsburg
Motorrad
KTM DUKE 790
Farbe
orange
Kenne da mindestens 30 Gemeinden hier um Affalterbach ( AMG) ,

da kannst das gewinnbringend verkaufen !

Nur als Anzeige gibts ja schon ,
einfach noch ein Blitzer dazu , natürlich Infrarot und versteckt !

display.JPG
 

GSX-S tefan

Member
Mitglied seit
28 Aug 2020
Beiträge
320
Umbauten
"LED Blinker links, LED Blinker rechts, LED unterm Sofa - Leider Geil"
Motorrad
GSX-S 750
Farbe
Blau
Und jeder der geblitzt wurde wird dann klagen und sagen das hinter dem Blitzer jemand rasen gemäht hat oder das da wer mit so ner Druckluft Tröte neben dem mikro stand als er vorbeigefahren ist. Dann muss der Staat beweisen das diese Behauptungen falsch sind, was er natürlich nicht kann.

So einfach ist das mit dem Lärm nicht.
 

manitu

Member
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
540
Ort
Bottrop
Motorrad
GSXR1000R L7 u. BK-K8
Farbe
schwarz
Kenne da mindestens 30 Gemeinden hier um Affalterbach ( AMG) ,

da kannst das gewinnbringend verkaufen !

Nur als Anzeige gibts ja schon ,
einfach noch ein Blitzer dazu , natürlich Infrarot und versteckt !

Anhang anzeigen 59535
...und bitte Gerätschaften die auch die hochfrequente Töne der E-Mopeds erfassen.

...nicht das sich die Anwohner irgendwann die z. Z. überwältigende Mehrheit, angemessen dahintuckernde Mopedfahrer, zurück wûnscht... :connie-boy-cleanglasses:
 

Neueste Ressourcen

Oben