Umfrage: Wer hat Probleme mit der harten Gasannahme?

Ich habe bei meinem Motorad mit der harten Gasannahme

  • kein Problem und komme selbst durch spitze Kehren Spurtreu ohne Kupplung und Hinterradbremse

    Stimmen: 33 47,1%
  • mich arrangiert und nutze Kupplung und Hinterradbremse zum Beschleunigen in Kehren

    Stimmen: 20 28,6%
  • ein Problem und kann meine gewünschte Spur nicht halten.

    Stimmen: 17 24,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    70

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Hallo zusammen,

nachdem ich im anderen Fred erkannt habe, dass mehrere mit der harten Gasannahme Probleme haben, aber diese Kaschieren können, wäre es doch interessant zu sehen wie viele von euch wie mit dem Motorrad zurecht kommen.

Ich bin auf das Ergebnis gespannt.
 
  • Like
Reaktionen: ls_

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Zwischenstand:
58% haben kein Problem,
16% haben ein Problem können es kaschieren
25% haben ein Problem und könne die Spur nicht halten.
 

Keepitreal

Member
Mitglied seit
13 Jul 2015
Beiträge
80
Ich gehe davon aus, dass die harte Gasannahme, im Vergleich zum KFR eher ein subjektives Problem ist. Der eine empfindet es als hart, ein anderer als direkt. Eine lose Kette und/oder zu viel Spiel im Gasgriff können dies dann noch um ein Vielfaches verstärken.
 

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Ich gehe davon aus, dass die harte Gasannahme, im Vergleich zum KFR eher ein subjektives Problem ist. Der eine empfindet es als hart, ein anderer als direkt. Eine lose Kette und/oder zu viel Spiel im Gasgriff können dies dann noch um ein Vielfaches verstärken.
Also bei mir wäre es sogar messbar, in m wieviel mehr Radius ich brauche, wenn die Leistung einsetzt, als angepeilt. ;-)
 

ls_

Member
Mitglied seit
1 Apr 2015
Beiträge
451
Ich habe heute bei einer längeren Ausfahrt auf einsamen Landstraßenstücken noch ein wenig getestet. Besonders übel ist der Effekt bei mir oberhalb von 6000 RPM im dritten Gang. Wenn ich mit 100 km/h dahinrolliere, Gas komplett wegnehme, einen Augenblick im Schubbetrieb verweile und dann mit normaler Geschwindigkeit das Gas wieder öffne, dann gibt das einen ordentlichen Schlag, den man praktisch auch nicht verhindern kann.
Man kann den Schlag natürlich vermeiden, aber dazu muss man so langsam ans Gas gehen, da kann man sich dann auch einen Roller kaufen (und das meine ich nicht mal übertrieben).

Allerdings ist mir bei der ganzen Testerei noch ein Weg eingefallen, wie man wohl recht gut an Messwerte kommt, die dieses Verhalten belegen. Einfach ein modernes Smartphone nehmen, eine App draufpacken, die einem die Rohdaten vom Beschleunigungssensor, Gyro etc. in ein Log schreibt und das dann so ungedämpft wie möglich auf den Tank kleben.
Leider kann die App, die ich heute dabei hatte, als mir das einfiel, nur die Daten über's Netz streamen, aber nicht lokal speichern. Wenn ich die Tage Zeit habe, werde ich mal eine Runde drehen und das Ergebnis hier posten.
 

AG90

Member
Sponsor 2019
Mitglied seit
29 Jun 2015
Beiträge
1.358
Standort
nähe Göttingen
Motorrad
GSX-S 1000
Farbe
Grau
Zieht schon Ordentlich aber ist kein Problem!
Hat halt mächtig Power der Bock :)!
Würde es fast als normal bezeichnen bei der Übersetzung und Leistung .
 

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Zieht schon Ordentlich aber ist kein Problem!
Hat halt mächtig Power der Bock :)!
Würde es fast als normal bezeichnen bei der Übersetzung und Leistung .
Was ist normal? Das Sie viel Leistung hat oder das Sie nicht dosierbar ist? ;-) Finde es ja schön das es auch Maschinen gibt, die kein Problem haben
 

BABYEVO

Member
Mitglied seit
12 Okt 2015
Beiträge
203
Standort
Milano
Ciao Kevinmuc,
mal einer doofe Frage....
Wer von Forum hier hat mal deine probiert und kann sagen ob der Unterschied zur eigenen GSXS so markant ist?
Ciao
BABYEVO
 

BABYEVO

Member
Mitglied seit
12 Okt 2015
Beiträge
203
Standort
Milano
Also...ich kann Dir nur eins empfehlen.........und bitte nehme es nicht in die Falsche Kehle auf( so sagt man es wenigstens.....uebersetzt bei uns).
Von dem was ich verstanden habe durch die verschiedenen Antworten die du in verschiedenen Treads gegeben hast....bist du momentan enttaeuscht von deinem Motorrad,...suchst aber schellstmoeglich verschieden Loesungen dazu.
Ich wuerde an deiner Stelle erstmal die Lagerung des Kettenrades kontrollieren lassen ob es da womoeglich ein Problem sein koennte. Wenn alles OK ist,dann musst du schnellstmoeglich ein anderes testfahren,wenn nicht von einem Mitglied dann ein Vorfuehrfahrzeug bei einem Haendler..wenn du es findest.
Was du brauchst ist wissen ob es am Motorrad liegt oder an Dir.....ich sage dies dir da es daran auch liegen koennte dass dieses Motorrad nicht fuer dich geeignet ist. Ich habe einem Freund von mir meine ex KTM 1290 probieren lassen ........Ihm hat die KTM ueberhaupt nicht gefallen ...Weil es einfach nicht das Motorradi fuer Ihn war,.....zu unstabil an der Front,Bremsen zu bissig,...etc....
Was Du brauchst ist dies so schnell wie moeglich zu wissen,........wenn Du jetzt bis Fruehjahr warten musst......ohne eine Klaerung deiner Enttaeuschung zu finden,.....dann bist Du in Fruehjahr noch mehr enttaeuscht und wirst immer mehr Unvertauen in dein Motorrad haben.

Ciao
BABYEVO
 

gran turismo

Member
Mitglied seit
5 Jul 2015
Beiträge
1.084
Standort
Hannover
Motorrad
gsxs 1000
Farbe
bleu, what else
kevin, einfach, wie vor beschrieben, ab zum Händler - monieren, Probefahrt mit Vorführer, vergleichen, auf den Putz hauen oder was-weiß-ich machen - Hauptsache, Du gewinnst neue Erkenntnisse - alles andere ist "kalter Kaffee" (alternativ "warmes Weißbier" :D).

Wünsche Dir viel Erfolg.
 

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Also...ich kann Dir nur eins empfehlen.........und bitte nehme es nicht in die Falsche Kehle auf( so sagt man es wenigstens.....uebersetzt bei uns).
Von dem was ich verstanden habe durch die verschiedenen Antworten die du in verschiedenen Treads gegeben hast....bist du momentan enttaeuscht von deinem Motorrad,...suchst aber schellstmoeglich verschieden Loesungen dazu.
Ich wuerde an deiner Stelle erstmal die Lagerung des Kettenrades kontrollieren lassen ob es da womoeglich ein Problem sein koennte. Wenn alles OK ist,dann musst du schnellstmoeglich ein anderes testfahren,wenn nicht von einem Mitglied dann ein Vorfuehrfahrzeug bei einem Haendler..wenn du es findest.
Was du brauchst ist wissen ob es am Motorrad liegt oder an Dir.....ich sage dies dir da es daran auch liegen koennte dass dieses Motorrad nicht fuer dich geeignet ist. Ich habe einem Freund von mir meine ex KTM 1290 probieren lassen ........Ihm hat die KTM ueberhaupt nicht gefallen ...Weil es einfach nicht das Motorradi fuer Ihn war,.....zu unstabil an der Front,Bremsen zu bissig,...etc....
Was Du brauchst ist dies so schnell wie moeglich zu wissen,........wenn Du jetzt bis Fruehjahr warten musst......ohne eine Klaerung deiner Enttaeuschung zu finden,.....dann bist Du in Fruehjahr noch mehr enttaeuscht und wirst immer mehr Unvertauen in dein Motorrad haben.

Ciao
BABYEVO
Hatte ja schon geschrieben, das ich die testmaschine im Vergleich gefahren bin, die hatte das Problem nicht. Das Problem war ja nicht von Anfang an da.
Aktuell interessanter ist Nutzer zu finden die das gleiche Problem haben und Suzuki aufzuzeigen das Handlungsbedarf besteht. Dazu brauch ich einen stichhaltigen Nachweis. Wenn es mehr Nutzer gibt, dann wird es auch einfacher.
 

roadhirsch

Moderator
Sponsor 2018
Mitglied seit
6 Jul 2015
Beiträge
2.494
Standort
Brockhöfe
Motorrad
GSX-S 1000 nackt
Farbe
Blau
Ich bin echt auf ein forumstreffen gespannt...Bäumchen...ääh Moped wechsel dich
 

BABYEVO

Member
Mitglied seit
12 Okt 2015
Beiträge
203
Standort
Milano
Ciao Kevin, also wenn Du das Problem nicht von Anfang hattest, danno lass di Lagerung des Kettenrades hinten ueberpruefen. ....

Ciao BABYEVO
 

Wolle

Member
Mitglied seit
1 Nov 2015
Beiträge
81
Standort
Markneukirchen
Hallo Leutz,
ist das nicht das absolut geile, wenn man bei dem Mopped am Hahn zieht und die geht ab wie Schmidts Katze?
Genau deswegen bin ich von der 3/4 Gixxer auf das Teil umgestiegen, ja auch der Sitzposition wegen.
Aber jeder hat seine Meinung ...
Gruß
 

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Hallo Leutz,
ist das nicht das absolut geile, wenn man bei dem Mopped am Hahn zieht und die geht ab wie Schmidts Katze?
Genau deswegen bin ich von der 3/4 Gixxer auf das Teil umgestiegen, ja auch der Sitzposition wegen.
Aber jeder hat seine Meinung ...
Gruß
Wennst 10% Gas gibst, sollte auch nur 10 % Drehmoment kommen. Leistung ist nur gut solange sie dosierbar ist.
Hier geht's darum, dass mit wenig gas Einsatz gleich kurz viel Drehmoment anliegt... Also mit 10 % Gas über 50% Drehmoment ( bei mir zB.)
 

Wolle

Member
Mitglied seit
1 Nov 2015
Beiträge
81
Standort
Markneukirchen
Ja wenn man das so über ein Verhältnis, linear zueinander, betrachtet ... Ok.
Aber ich sagte ja, mir gefällt der Schub unter raus. Möglicherweise ist aber auch hier wieder jeder Bock anders, siehe den umfangreichen Disput zum KFR!
 

BT012SS†

Chef
† In Ehren †
Mitglied seit
25 Sep 2014
Beiträge
3.241
Standort
Bergisch Gladbach
Motorrad
GSX-R1000 K6
Farbe
Schwarz Matt
Rossi´s "S" fährt sich unten rum genau wie meine Kilo-Gixxe. Es gibt Fahrzeuge mit einer weicheren Gasannahme, stimmt.
Hier kommt erschwerend hinzu das die beiden kürzer übersetzt sind, meine mit 16/45 noch extremer als Rossi´s.
Du hattest zuletzt noch ein Bild deines Vorderrads gepostet mit dem Hinweis "Hinten am Ende" wo vorne noch 3 cm Platz sind.
Das passt nicht überein mit Rossi´ s Moped. Hier sind hinten noch 10mm Platz und vorne ca. 20mm.
Du solltest echt mal jemanden mit deinem Moped auf die Straße schicken. Nicht das dein Problem mit dem Ding ganz woanders herkommt :biker1:
 

Kevinmuc

Member
Mitglied seit
20 Apr 2015
Beiträge
516
Rossi´s "S" fährt sich unten rum genau wie meine Kilo-Gixxe. Es gibt Fahrzeuge mit einer weicheren Gasannahme, stimmt.
Hier kommt erschwerend hinzu das die beiden kürzer übersetzt sind, meine mit 16/45 noch extremer als Rossi´s.
Du hattest zuletzt noch ein Bild deines Vorderrads gepostet mit dem Hinweis "Hinten am Ende" wo vorne noch 3 cm Platz sind.
Das passt nicht überein mit Rossi´ s Moped. Hier sind hinten noch 10mm Platz und vorne ca. 20mm.
Du solltest echt mal jemanden mit deinem Moped auf die Straße schicken. Nicht das dein Problem mit dem Ding ganz woanders herkommt :biker1:
Ls_ hat ein ähnliches phenomen, wie stark die sich unterscheiden muss man sehen. Auf jedenfall hat er es gut gemessen und graphisch darfgesstellt:
Data Logging zu den Lastwechseln
Wie weit reifen abgefahren sind oder nicht hat mit dem harten leistungseinsatz nix zu tun. In der grade ist es nur unangenehm. In Kurven richtet sich dabei das Motorrad eben auf. Wie weit man absolut runter kommt ist doch egal? Oder meinst du das wenn ich mehr Schräglage fahre der motoreinsatz sanfter ist?
 

BT012SS†

Chef
† In Ehren †
Mitglied seit
25 Sep 2014
Beiträge
3.241
Standort
Bergisch Gladbach
Motorrad
GSX-R1000 K6
Farbe
Schwarz Matt
Ne, meine ich nicht, wäre ja auch Blödsinn.
Mir scheint nur anhand deines Vorderrads das dein Moped überhaupt noch keine richtigen Kurven gefahren hat.
Vlt. bist du einfach übersensibel, zu vorsichtig, zu verkrampft oder sonst was und das ganze wirkt sich nachteilig auf dein Farhverhalten aus.
 
Oben