Vibrationen am Lenker

Steve86

Member
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
72
Standort
Aalen
Motorrad
GSR600
Farbe
schwarz
Hey

Ich habe seit einiger Zeit das Problem, das ich ab 4500 Umdrehungen voll die Vibrationen am Lenker habe.
Ich würde die Maschine ja zum Händler stellen, brauche sie aber gerade täglich. Ich habe mir vor kurzem einen Sturzbügel verbaut. Hatte vorher aber auch schon Vibrationen, das mir ein Lenkerapiegel abgebrochen ist.
Werde am Wochenende mal den Sturzbügel nochmal weg bauen und schauen was passiert. Hatte hier auch schonmal jemand mit den Vibrationen Probleme?

MfG steve
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Nee bisher nur da:
viewtopic.php?f=67&t=6106&p=121862#p121862
Und das warst du :)

Aber probieren geht über studieren - mach die Bügel doch mal runter und schau, was sich tut. Ganz so abwegig ist das nicht, könnte mir das schon vorstellen.
Aber so starke Vibrationen, das es dir die Spiegel abklappert? Das ist schon heftig. Da würde ich mal zum Freundlichen fahren und den die Maschine probefahren lassen.
Da kann ja was nicht stimmen :thinking:

Wir hatten hier mal jemanden, der ist ne halbe Ewigkeit ohne die vorderen Motorhalterungen gefahren, weil er die Sturzpads vom Vorbesitzer demontiert hat. Tja, dummer Weise gehören da recht massive Schrauben rein... ;)
Aber von Vibrationen hat der auch nix zu berichten gehabt :dontknow:
 

Mohima

Member
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
1.030
Standort
gesperrt
Umbauten
Leo (Alu), hi. Kellermänner (Mini dark), Kennzeichenhalter kurz, schwarze Frontblinker, Superbikelenker, Highsider Spiegel/Lenkerendgewichte, 12V Steckdose, Scotoiler, Sturzpads, Motor, VA, HA.....
Motorrad
gsr_600
Ahoi,

evtl. den Motor noch mal neu ausrichten? Könnte ja sein das er beim Einbau verspannt wurde.

Viel Erfolg!
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Jep, Motor evtl. verspannt im Rahmen..

Haste "mehrere" Halteschrauben auf einmal ausgeschraubt,
gelockert.?
Oder bsite gar ohne Schwammerl+Schrauben gefahren.? ;)

Hab von solchen Problemen nach dem Anbau von Pilzen/Bügel gehört,
in andern Foren von gelesen..
..die groben Vibrations traten dort auch in der rpm-Mitte, bei ca. 4-5.ooo rpm
auf, je nach Motorenbauart, 4-Zyl, (v-)2-Zyl. etwas früher oder später,..

Kurioserweise ist darunter/drüber so gut wie nix..
Motor entspannen/entlasten (Wagenheber), dann neu
verschrauben..
Gruß Doc M. .. :wink:
 

Steve86

Member
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
72
Standort
Aalen
Motorrad
GSR600
Farbe
schwarz
Hab erst die eine Schraube gelöst und dann nachdem die wieder fest war die andere.
Werde am Freitag das Ding nochmal weg bauen und ohne probieren. Mal schauen was passiert :)
Ich werde dann berichten

MfG steve
 

A.N.T.R.A.X.

Member
Mitglied seit
7 Mrz 2011
Beiträge
547
Standort
Castrop-Rauxel
Umbauten
GPR-Ghost
Streetbar-Lenker
Rizoma-Griffe
Rizoma-Spiegel
LSL-Rasten vo + hi
Tacho Carbonverkleidung
Heckleuchte Carbonverkleidung
Zündschloss Carbonverkleidung
Smokie Blinkergläser
GSR-Optik Kettenschutz
Motorrad
gsr_600
Ich hab selbiges Problem.
Wie richte ich den Motor neu aus ohne das er verspannt :thinking:
 

Steve86

Member
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
72
Standort
Aalen
Motorrad
GSR600
Farbe
schwarz
Hast du auch den Motorschutzbügel ?


MfG Steve
 

A.N.T.R.A.X.

Member
Mitglied seit
7 Mrz 2011
Beiträge
547
Standort
Castrop-Rauxel
Umbauten
GPR-Ghost
Streetbar-Lenker
Rizoma-Griffe
Rizoma-Spiegel
LSL-Rasten vo + hi
Tacho Carbonverkleidung
Heckleuchte Carbonverkleidung
Zündschloss Carbonverkleidung
Smokie Blinkergläser
GSR-Optik Kettenschutz
Motorrad
gsr_600
Nein ,den hab ich nicht.
Aber du schreibst das die Vibrationen auch vorher waren,also geh ich von aus das es nicht unbediengt von den Bügeln kommt.

Ich hab mir Pilze nachgerüstet,bzw. es waren schon welche dran als ich sie kaufte und hab nachträglich nochmal andere angebaut.

so bald ich ca 70km/h fahre (mit 3,5-4,5 U/min) vibriert der Lenker und zwar so das zwangsläufig die Hände einschlafen. :dontknow:
 

bob88

Member
Mitglied seit
13 Mai 2013
Beiträge
6
:thinking: durch diesen Fred komm ich jetz doch auch etwas ins grübeln.
seid Anfang der Woche ist mir auch die rechte Hand zweimal eingeschlafen und Vibrationen hab ich seid neustem auch. Ich hab aber nichts verändert :thinking:
Mal schaun was hier rauskommt :)
 

MarcoGSR

Member
Mitglied seit
12 Jun 2013
Beiträge
37
Könnte das vieleicht mit den Sturzpads zusammen hängen? Ist ja auch ne nicht gerade kleine Masse die genau mit dem Zylinderkopf verschraubt ist. Als ich meine GSR gekauft habe waren bzw sind immernoch zwei Sturzpads drann die werde ich allerdings heute abbauen habe nur noch gewartet bis der Händler die passenden Schrauben da hat. Werde diese heute abend abbauen dann kann ich berichten ob das vieleicht einen Unterschied macht ;-)
Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen das der Motor nicht sauber bzw rund läuft oder ein Lager irgendwo ausgeschlagen ist.
 

A.N.T.R.A.X.

Member
Mitglied seit
7 Mrz 2011
Beiträge
547
Standort
Castrop-Rauxel
Umbauten
GPR-Ghost
Streetbar-Lenker
Rizoma-Griffe
Rizoma-Spiegel
LSL-Rasten vo + hi
Tacho Carbonverkleidung
Heckleuchte Carbonverkleidung
Zündschloss Carbonverkleidung
Smokie Blinkergläser
GSR-Optik Kettenschutz
Motorrad
gsr_600
Also wenn nen Lager ausgeschlagen wäre dann hätte das nach 6-7.000 km mittlerweile völlig den Geist aufgegeben.
Ich würde ja mal die Pad´s lösen und den Motor ausrichten,aber wie soll ich den neu ausrichten.Was muss man beachten. :dontknow:
 

Steve86

Member
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
72
Standort
Aalen
Motorrad
GSR600
Farbe
schwarz
Aber kann der Motor sich verziehen, wenn man nur eine Schraube löst?
Wenn es morgen noch Vibriert, wenn ich die Bügel weg gebaut habe, geht's auf jeden fall zum freundlichen.
Aber ich hoffe das wird :)
Wie würde man den Motor dann ausrichten?
 

MarcoGSR

Member
Mitglied seit
12 Jun 2013
Beiträge
37
Kann mir auch nicht vorstellen was man da groß rausrichten kann... Man kann auf alle fälle beide Schrauben entfernen ohne das irgendwas geraus fällt :) denke es ist ratsam beide schrauben zu lösen dann am besten mal das Motorrad vom ständer nehmen und wenn es gerade steht wieder fest zu ziehen.
Habe bei meiner auf alle fälle keine vibrationen fährt sich ganz normal... aber werde mal berichten ob ich nen unterschied
merke ohne die Sturzpads ;-)

Mit Lagern hatte ich zb die großen Stangen in der höge des Getriebes gemeint die den Motor halten also nicht die Schrauben vorne sondern hinten die großen Schrauben dort sind ja Lagerbuchsen drinnen kenne das von verschiedenen anderen Zweirädern das wenn diese leichtes spiel haben das sich das deutlich auf das Fahrverhalten auswirkt.
 

Steve86

Member
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
72
Standort
Aalen
Motorrad
GSR600
Farbe
schwarz
So


Habe jetzt das Ding mal wieder weg gemacht. Vibriert allerdings genau so wie vorher.rufe gleich mal beim Händler an und mach n Termin aus.
 

lasabur

Member
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
230
Standort
Stuttgart
Umbauten
- SLS Superbikelenker
- Highsiderlenkerendengewichte
- Highsiderlenkerendenspiegel
- SW-Motech Sturzpads
- White lights Frontblinker, Heckblinker, Heckbeleuchtung
- X-Rage Kennzeichenhalter
- original Kennzeichenhalter gekürzt
- V-Trec Brems- und Kupplungshebel
- Leovince SBk carbon Auspuff
- K&N Luftfilter
- GSR Kühlerabdeckung in silber
Motorrad
gsr_600
hm, habe mir jetzt gerade Sturzpads gekauft nachdem mir die Sturzbügel doch nicht so zugesagt haben, aber nachdem was ich hier lese, hab ich doch ein bisschen Angst, diese zu montieren... :sad:
 

A.N.T.R.A.X.

Member
Mitglied seit
7 Mrz 2011
Beiträge
547
Standort
Castrop-Rauxel
Umbauten
GPR-Ghost
Streetbar-Lenker
Rizoma-Griffe
Rizoma-Spiegel
LSL-Rasten vo + hi
Tacho Carbonverkleidung
Heckleuchte Carbonverkleidung
Zündschloss Carbonverkleidung
Smokie Blinkergläser
GSR-Optik Kettenschutz
Motorrad
gsr_600
Ich denke Angst brauchst du da nicht zu haben.Das sind hier Einzelfälle.
Außerdem ist es nicht gesagt das es daran liegt.Ich hab z.B. auch vorne meine Wuchtgewichte verloren.Kann also auch da dran liegen.
Wenn du die verbaust halte dich nur an die Einbauanleitung und Anzugsdrehmomente.
Bei manchen steht drin das man evtl. Schraubensicherung nutzen soll, davon rate ich persönlich ab.
Hab schon öfters gelesen ( auch in anderen 2-Rad-Foren) das es evtl. Probleme geben kann die dann wieder zu lösen (Inbus dreht rund usw.).
 

MarcoGSR

Member
Mitglied seit
12 Jun 2013
Beiträge
37
Habe meine Pads gestern abgebaut da diese ja eh verschrammt waren :) Habe mir die zwei Schrauben original vom Händler geholt habe diese allerdings auch mit keiner Schraubensicherung versehen ganz normal rein. Habe den Händler extra noch gefragt ob noch ne Unterlegscheibe drunter ist oder sowas aber ist nur die Schraube.
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Ja, stimmt. Bei meinen Pads waren damals Unterlegscheiben dabei, aber original sind da keine.
Aber bisschen mittelfestes Loctite hätte ich jetzt schon hin gemacht, man weiß ja nie. So eine GSR ist für die Ewigkeit gebaut, da müssen Reparaturen entsprechend ausgeführt werden!
 
Oben