Welche Motorradstiefel

Mr.Chill

Member
Mitglied seit
15 Mrz 2011
Beiträge
30
Wollte mir ein Paar Motorradstiefel zulegen.
Welche sind preiswert und eurer Meinung zum Kauf Empfehlenswert?
Ich interessiere mich eher für sportliche Schnitte ;)

MfG Basti
 

GSR69

Member
Mitglied seit
4 Jan 2011
Beiträge
8.323
Standort
Norddeutschland
Umbauten
....diverse....
Motorrad
KTM 790 Duke
Habe mir letztes Jahr schöne Sportstiefel von Vannuci in schwarz-weiss gekauft. War beim Lagerverkauf zweite Wahl (konnte noch nicht feststellen was nicht in Ordnung ist). Die waren von 199.- auf 79.-€ runter gesetzt. Hatte ich gerade Glück als die Lieferung eintraf da die gängigen Größen immer gleich weg sind. Bin mit dem Stiefel super zufrieden. :thumbup:
 

Michi1

Member
Mitglied seit
18 Dez 2010
Beiträge
355
Standort
Nähe von Hildesheim
Das Thema interessiert mich auch sehr.

Bei der Tante wurden mir von einem kompetenten Mitarbeiter diese hier dringend empfohlen.
Hat jemand Erfahrungen damit??? Fährt jemand Daytona oder genau diese Stiefel?

In irgendeinem Thread habe ich gelesen, dass der Doc (Martin) Daytona hat. Vielleicht kann er sich hierzu ja mal melden und berichten.

Wünsche allen einen guten Start ins Wochenende!!
 
G

Gelöschtes Mitglied 1373

Gast
Ich habe Daytona, mit Doppelreißverschluss!

SUPER Tragekomfort, wobei das ja individuelle ist! Jeder Fuß, Bein ist ja anders!

Der Einstieg, das Tragen ansich ist sehr bequem und ich möchte sie nicht missen!

So sehen sie aus:

http://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/?Ob ... cale=de_DE

Wasserdicht natürlich auch wichtig, und das Schienbein schützend!

Anprobieren, sich wohl fühlen ist da immer der beste Hauptberater ;) !
Auch mit ihnen mal auf dem Bike sitzen, ob es wo drückt, wenn man abwinkelt etc.!
 

Ziczac

Member
Mitglied seit
7 Mrz 2011
Beiträge
5
Hi,
hab´mich nach langer Sucherei auch für diese Daytona Spirit XCR entschieden, sind sehr angenehm, man kann auch drin gehen/laufen ;)

Gruß
Peter
 

Buuuh

Member
Mitglied seit
3 Jul 2010
Beiträge
2.772
Standort
Nürnberg
Motorrad
andere
Ich hab die Sidi Air: http://www.louis.de/_109b42e20101d5b0bb ... _gr=202242

Ich find die super. Sind aber ausdrückliche Sommerstiefel, wo der Wind schön durchpfeifft. Aber genau das wollte ich auch.
Was das "wasserdicht" angeht, haben die zumindest den Vorteil, dass das Wasser was oben reinläuft, unten auch wieder rauslaufen kann :D Und weil die gar so luftig sind, sind die Füße auch schnell wieder trocken ;)
 

tom74

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
375
Hab Alpinestar. Modellbezeichnung weiß ich nimmer genau. Listenpreis 199€. Hab ich mit 20% bei Polo gekauft.
Mittlerweile aber schon für 130 oder 140 beim Louis gesehen. Also mir ham die besser gepasst als die Daytona. Sind halt Kunstlederteile.... Auf jeden Fall in nen shop und probieren. Von Alpinestar gab´s z.B. auch noch des Topmodell für weit über 200€ was bei mir nur gedrückt hat.
 

sidearms

Member
Mitglied seit
8 Nov 2010
Beiträge
372
Standort
Walddorfhäslach
Wers zahlen kann ist mit Daytona sicherlich am besten bedient!

Warum? Produktion ausschließlich in Deutschland! Zu 100%! Super bequem, Atmungsaktiv, z.T. Wasserdichte Modelle, kein geqieutsche und knarren wie bei den ganzen Plastik Modellen!
Die ganzen Racingschuhe kann man bei denen zudem farblich individuell zusammenstellen! :thumbup:

Mein Kumpel hat Sidi - weil sie geil aussehen. Versingt aber vor Scham im Boden wenn er damit laufen muss, weils nur quietscht :rofl:

Ich hab die Bandit von Daytona (heißen beim Louis DAYTONA BURDIT XCR), gutes Preis-Leistungsverhältnis und mit Goretex - ohne Reißverschluss, passen daher jedem! Auch an kalten Tagen angenehm warm und im Sommer nicht unangenehm heiß!

Wer was sportlicheres von Daytona will z.B. EVO muss aber auch gut 400€ hinlegen :whistle:
 

Undertaker

Member
Mitglied seit
9 Nov 2010
Beiträge
791
Standort
Weißenfels und München
Motorrad
andere
Also ich kann Sidi Stiefel nur empfehlen!
Ich habe die Sidi Vertigo Corsa, die haben auch 350eur gekostet und sind reine Racing Stiefel. >> Diese HIER <<

Ich weiß nich wo die bei manchen quietschen, aber ich habe damit gar keine Probleme. Absolut geiles Tragegefühl und sehr luftig, also nix für Winter!

Das bewährte Sidi Tecno System über dem Spann und in den Weitenverstellungen sorgt für perfekten Sitz des Stiefel´s. Das macht es super angenehm!

Gegen Daytona Stiefel ist natürlich auch gar nix schlechtes zu sagen. Sind halt auch teuer, aber optisch gefallen mir die Sidi viel besser. Optik zählt nunmal auch...

Heut würd ich mir die Sidi Vortice Limited Edition kaufen :hechel: :hechel:

http://cgi.ebay.de/Sidi-Motorradstiefel ... 5adf07170b
 

Mel

Member
Mitglied seit
23 Jan 2011
Beiträge
952
Standort
Starnberg
Motorrad
gsr_600
Ich hab auch Schuhe von Sidi. Sind Gore Tex, was mir
sehr wichtig war, und sie waren runtergesetzt auf 189? Euro von
249 Euro. Allerdings muss man beim Kauf von Schuhen seinen
Lederkombi bzw die Hose mitnehmen, falls man den Schuh, so
wie ich über der Hose tragen will. Mein Bruder hat den
Touringschuh von Daytona, ist super zufrieden.

Lg Mel
 

Buuuh

Member
Mitglied seit
3 Jul 2010
Beiträge
2.772
Standort
Nürnberg
Motorrad
andere
sidearms schrieb:
Mein Kumpel hat Sidi - weil sie geil aussehen. Versingt aber vor Scham im Boden wenn er damit laufen muss, weils nur quietscht :rofl:
Also bei meinen knackt beim Laufen irgendwas an der Ferse vom linken Stiefel, aber quietschen tut da nix. Letztendlich sinds ja auch Motorradsteifel und keine Laufschuhe ;)

Ich hab auch nicht genau die, die ich verlinkt habe. Ist glaub ich das Vorgängermodell. Meine haben noch kein Ram-Air :D
Hab auch keine 300€ bezahlt, sondern um die 220€ glaub ich.
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Michi schrieb:
Das Thema interessiert mich auch sehr.

Bei der Tante wurden mir von einem kompetenten Mitarbeiter diese hier dringend empfohlen.
Hat jemand Erfahrungen damit??? Fährt jemand Daytona oder genau diese Stiefel?

In irgendeinem Thread habe ich gelesen, dass der Doc (Martin) Daytona hat. Vielleicht kann er sich hierzu ja mal melden und berichten.
Hi Michi,

ja hab 2.Paar Daytonas Uralte, ausgelatschte hohe Daytona GTX , eher bisser sportlicher & die Daytona Shortys, GoreTex.. ..
die sind nur halb hoch..! Hatte Anfangs SIDI Vertigo (Rain).. auf der GSR & kam mit meinen Haxen Null zurecht..
vor allem beim Schalten, zu globig, kein Gefühl..! Die Daytonas sind die bequemsten Stiefel die`s gibt m.M. nach..
Ein Qualitätsprodukt an dem man sehr lange Freude hat..
In der GoreTex Ausführung Wasserdicht (war mir wichtig..) & Atmungsaktiv..

Hatte mal Uralte (Gebrauchte, Abgenudelte) Daytonas in "die e-Bucht" rein, die gingen für fast 100.-€ck€n weg.. :thumbup:
Wer`s mag andrer Leut stinkige Schuh, spinnst wo der den Karton aufgemacht hat... :D

Mußt eben schauen, jeder hat andere Beine, Füße.. probieren eben..!

Viel Spaß bei der Quahl der Wahl...

Gruß M.
 

Djabba

Member
Mitglied seit
11 Dez 2010
Beiträge
590
Ich glaube die ultimativen Stiefel gibt es nicht, weil jeder Fuß unterschiedlich in die Stiefel rienpasst ... Ich hab die erfahrung gemacht, wer billig kauft, kauft doppelt. Hatte zu Anfang ein Einsteigermodell von Probiker. Scheint es aber bei der Tante nich mehr zu geben.
Jetzt bin ich, passend zu Kombi und Handschuhen mit Dainese Torque out D-WP (damals reduziert auf 199,- oder so) unterwegs, sitzen gemütlich und man kommt hervorragend rein, da der Reißverschluss hinten an der Wade entlang läuft
 

Andre_HH

Member
Mitglied seit
17 Mrz 2011
Beiträge
145
Standort
Bleckede
Ich habe mir diese Woche bei Louis stiefel von alpinestars gekauft.

Sund momentan im Angebot und mir gefallen sie sehr gut. Sehr bequem.
Nur leider kein echtes Leder.

Alpinestars Stiefel

Gruß

Andre
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere

folkmusic1

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
166
Standort
Ungarn
Hallo,

ich würde eure Hilfe bezüglich Dainese Stiefel brauchen.

Ich möchte mir nämlich bald ein Paar Dainese Torque Out oder TRQ-Race Out Air bestellen (aus Deutschland nach Ungarn). Habe eigentlich Füße, die recht unproblematisch sind. Bei Straßenschuhen trage ich meistens Gr. 44, manchmal 45, bei Stiefeln die ich bisher probiert habe (Xpd, Forma, Spyke), war bisher immer 45 die passende Größe. Habe auch selbst 45-er Stiefel von Roleff.

Denkt ihr, dass Gr. 45 im Falle von Dainese in Ordnung ist oder sind Stiefel von Dainese eher eng/weit?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Leider ist der nächste Händler, der Dainese im Sortiment hat, ca. 160 km von mir entfernt und auch wesentlich teurer als aus Deutschland bestellen.

Ciao

Peter
 

gremuc

Member
Mitglied seit
30 Jan 2011
Beiträge
57
Also ich kann aus meiner Erfahrung heraus nur die Stiefel von Daytona empfehlen: 1A Qualität + Super Tragekomfort + Super Service :yippie:

Das ist für mich der Mercedes unter den Motorradstiefel :thumbup: Natürlich kostet halt auch ein Mercedes ein bisserl mehr, aber Qualität zahlt sich langfristig aus :)
 

EnemyOne

Member
Mitglied seit
21 Mrz 2011
Beiträge
2.131
Umbauten
- GPR Ghost
- LSL SBK + Hebel Kurz
- Tachobeleuchtung blau
- Spiegler Stahlflex
- Ferodo Sinter Road
- CLS Kettenöler
- ...
Motorrad
gsr_600
Hab mir grade "Daytona Journey Xcr" bei der Tante bestellt...

...leider erst ab KW 17 verfügbar.

Die normalen (nicht wasserdichten) hatten se da und die waren wirklich wie "Sofa".

Kann die Daytona nur empfehlen...
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
folkmusic schrieb:
Ich möchte mir nämlich bald ein Paar Dainese Torque Out oder TRQ-Race Out Air bestellen (aus Deutschland nach Ungarn). Habe eigentlich Füße, die recht unproblematisch sind. Bei Straßenschuhen trage ich meistens Gr. 44, manchmal 45, bei Stiefeln die ich bisher probiert habe (Xpd, Forma, Spyke), war bisher immer 45 die passende Größe. Habe auch selbst 45-er Stiefel von Roleff.

Denkt ihr, dass Gr. 45 im Falle von Dainese in Ordnung ist oder sind Stiefel von Dainese eher eng/weit?
Ich hab die Torque Pro Out Air. Absolut geile Stiefel, würd ich für nix in der Welt hergeben. Verarbeitung tip-top, Passform wie der bekannte Lieblingsturnschuh. Von der Größe her kannst du bei Dainese wie bei normalen Schuhen vorgehen. Ich hab normal 42 1/2 für Schuhe und die Dainese-Stiefel in Größe 43 passen mir mit meinen Motorradsocken (super Sache, hab null Geruch im Stiefel) wie die sprichwörtliche zweite Haut.
Ich hatte noch nie Stiefel, in die ich so leicht reingekommen bin und die trotzdem nirgends gedrückt haben. Die Belüftung beim Air-Modell ist übrigens sehr effektiv, im Sommer wirklich angenehm.
Übrigens habe ich eher schmale Füße. Mit Breitlatschen hätt ich bei Dainese so meine Bedenken ob das klappt :thinking:
Das sind wirklich Stiefel, die man Abends nach ner langen Tour am liebsten noch im Bett anbehalten würde, kein Witz... So bequem sind die.
 
Oben