Welcher Lederkombi?

Buuuh

Member
Mitglied seit
3 Jul 2010
Beiträge
2.772
Standort
Nürnberg
Motorrad
andere
Am Jahrestreffen habe ich überrascht festgestellt, dass kaum Leute in Textilklamotten unterwegs waren.
Ich bin die ersten 2 Jahre in Textil gefahren und hab mir im November 2009 einen Vanuchi 2-Teiler gegönnt, war also heuer das erstemal in Leder unterwegs. Die Auswahl war denkbar schwierig, weil ich glaube ich so ziemlich das ungünstigste Größenverhältnis habe, das man sich vorstellen kann. Der gekaufte war dann nach ca. 15 Anpeoben der einzige der mir gepasst hat.
Ich habe mich auf die Beratung beim Louis verlassen und ihn gekauft (ca. 650€ während einer Leder -30% Aktion), obwohl ich ihn viel zu eng fand. Nach einigen Ausfahrten hat sich das aber als gute Entscheidung (und damit Beratung) rausgestellt, da sich der Kombi noch sehr gedehnt und angepasst hat, so dass er mir mittlerweile sehr gut passt.
Das gibt jedenfalls ein unglaubliches Sicherheitsgefühl und es flatter nichts mehr, dass ich mich mittlerweile in meinen alten Textilklamotten unwohl fühle.

Wie habt ihr das so erlebt und wofür habt ihr euch entschieden?
 

Krapp

Member
Mitglied seit
22 Nov 2010
Beiträge
70
ich hab mir damals zum führerscheinbestehen den Probiker lederkombi (2teiler) geholt.
hatte damals noch nich das hintergrundwissen über die marken oder die verschiedene qualität der einzelnen lederkombi,
die nächste wird auf jedenfall eine hochwertigere.

muss aber dazusagen das ich mit der probikerkombi für 400 euro (damals) super zufrieden bin und das preis leistungsverhältnis stimmt.
ob im hochsommer :sun: oder im platzregen :regen: , beides super überstanden und der tragekomfort stimmt auch.

greetz Krapp
 

sidearms

Member
Mitglied seit
8 Nov 2010
Beiträge
372
Standort
Walddorfhäslach
jagku schrieb:
worauf man beim Kauf einer Kombi meiner Meinung nach achten sollte,
ist beim Zweiteiler ein komplett umlaufender Reißverschluß möglichst aus Metall.
Ich habe schon preiswerte Sachen gesehen, da ist nur im Rückenbereich ein Stück Reißverschluß und dann noch aus Kuststoff.
Gruß Kurt
Bei den Protektoren stimm ich dir uneingeschränkt zu, aber beim Reißverschluss muss ich dir leider wiedersprechen :ugeek:
Natürlich bringt ein winziger Reißverschluss am Rücken nichts :shock: - der sollte immer ganz rum gehen!!
ABER: die Metallreißverschlüsse sind mittlerweile veraltet. Produktionsbedingt gibt es dort bei den Zacken nur die gewöhnliche Standartform! - Bei den neuen Plastikreißverschlüssen sind die Zacken viel aufwendiger geformt und halten somit einer stärkeren Zugbelastung stand als die alten aus Metall!! :)

Zum Rückenprotektor: Wenn die Kombi 2.teilig ist, ist naturgemäß wenig Platz für einen Nachrüstprotektor direkt in die Jacke.
z.b. den hier:


D.h. er schütz nicht optimal, besonders am unteren Bereich der Wirbelsäule gibt es große ungeschütze Stellen (da ja irgendwann die Jacke aufhört und die Hose anfängt).

Die Lösung: ein Rückenprotektor den man unter die Kombi drunterzieht und dann auch unter die Hose gesteckt wird.


Der Nachteil dabei: Oft verhackt sich der Protektor mit der Hose und verrutscht so nach oben. Darüber sollte man sich im klaren sein bevor man einen übers Internet bestellt. Wei bei allem gilt hier auch: lieber mit der neuen Kombi im Laden austesten. Fals es einem als störrend vorkommt, dann wieder zurück zum Protektor in der Jacke greifen. Gibt es auch richtig gute von Dainese oder Alpinestar (kosten halt). Der Vorteil ist auf der Hand, lieber habe ich etwas an das bequem ist, und ich somit garantiert immer trage, wie das ich einen großen teuren Protektor kauf, der nichts bringt weil man ihn daheim lässt wenn man ein vermeintlich "nur kleine Runde" dreht. Auf den kürzesten Strecken passieren die schlimmsten Unfälle :(
Noch ein Vorteil eines 2 Teilers: Wenn man im Sommer das Moped tatsächlich nur als Transportmittel benutzt und auf die Lederhose verzichtet, hat man in der Jacke immer noch den Rückenprotektor intigriert, denn keiner schnallt sich einen großen auf den Rücken der dann unter der jacke heraus schaut. :uups:

Ps. für die Statistik: ich fahre 2 gleisig - auf der Straße mit einem kleinen Protektor in der Jacke (besserer Komfort beim meiner 2 Teiligen Kombi) während ich mir auf der Rennstrecke (oder bei bewusst schnellen Ausfahrten) die Mühe mache meinen Großen anzuziehen. Da scheiß ich dann auf den Komfort :mrgreen:
 

Tattoolady

Moderator
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
10.803
Standort
Münchingen
Umbauten
GPR-Ghost
umlackiert in Ford Focus RS grün
Rizoma Rastenanlage
Rizoma Spiegel
kurze Hebel
Sitznbank auf Einsitzer umgepolstert
usw usf
Motorrad
gsr_600
Also ich werd mir nach meiner hoffentlich letzten OP die ist voraussichtlich im Dezember 2011 dann einen Schwabenleder Kombi holen, die haben normalerweise über die Wintermonate immer Maßanfertigung und freie Farbwahl ohne Aufpreis, solange tuts die Textilhose und Lederjacke. Auch zum nur ins Geschäft fahren werd ich weiter Textil tragen, da passt dann die jeans drunter und ich brauch nur die Textilhose ausziehen und bin Bürofertig.
 

madmmx

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
149
Standort
InnsBrucK
kaufts euch besser einen ordentlichen rückenprotektor wie auch sidearms schon geschrieben hat. die originalen sind eine bessere camping-isomatte und die zum nachrüsten sind (auch) viel zu klein(vor allem beim zweiteiler!). am besten so einen dainese mit beweglichem unterteil -> die sind superbequem, wenn man am motorrad etwas herumturnen will.
also: zuerst mal einen anständigen rückenprotektor checken und zur anprobe der kombi mitnehmen. da sollte dann vll. noch ein sweatshirt dazwischenpassen :idea:

sonst bin ich ein eingefleischter berik bzw. arlen ness-fan. der arlen ness xaus replica ist geil: 1000ps. da gibts bestimmt auch einen 2teiler mit ähnlicher ausstattung.

noch was zum lesen, falls jemandem fad ist: TEST
 

Büffel

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
3.151
jagku schrieb:
... muß das ja auch erst mal im passenden Moment meiner Frau beibringen :pfeif:
Dieses "Problem" habe ich nicht...

Sicher wird es hier einige interessieren!

Aber bei ALNE, wo es noch den 20%-Rabatt gibt, steht, dass der für alle Lederkombis gilt, wobei es auch kein Maßzuschlag und freie Farbwahl gibt...
 

sidearms

Member
Mitglied seit
8 Nov 2010
Beiträge
372
Standort
Walddorfhäslach
ich blick das nicht, warum lässt der sich ne Honda Kombi machen mit em Rossi seiner Nummer drauf? Oder ist der früher mal für die gefahren und das Design ist schon 20 Jahre alt? :?
 

Büffel

Member
Mitglied seit
4 Nov 2010
Beiträge
3.151
Also wenn man sich eine Kombi maßschneidern lässt, dann wird die genau passen. Also wird man damit bestimmt sehr zufrieden sein.
Wenn man dann noch ein gutes Leder (Känguru) und evtl. zusätzliche Protektoren auswählt, kann man (eigentlich) nicht besser geschützt sein.
 

Murph

Member
Mitglied seit
25 Okt 2010
Beiträge
75
Motorrad
gsr_600
Wer von euch fährt denn alles einen "1-Teiler" und ist das Ding halbwegs tourentauglich?
 

schaaf

Member
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
682
Standort
Ailertchen (Westerwald)
Motorrad
andere
Da ich seit letztem Jahr ne FLM Shooter-Hose fahre, wollte ich gerne bei der Jacke auch auf Leder umsteigen.

Deshalb hab ich mir eben mal die Shooter- und Shooter-Evo-Jacke und Shooter-Evo-Blousson (für etwas mehr Bauch... :D ) bestellt.
Dann wird anprobiert und eine der 3 dann hoffentlich behalten...

Ick freu mir auf die neue Saison :D
 

Tattoolady

Moderator
Mitglied seit
15 Nov 2010
Beiträge
10.803
Standort
Münchingen
Umbauten
GPR-Ghost
umlackiert in Ford Focus RS grün
Rizoma Rastenanlage
Rizoma Spiegel
kurze Hebel
Sitznbank auf Einsitzer umgepolstert
usw usf
Motorrad
gsr_600
Nächstes Jahr um die Zeit werd ich mir dann wohl nach meiner hoffentlich letzten OP einen schicken Schwabenleder Kombi zulegen.
 

sporty

Member
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
181
Standort
FRANKFURT AM MAIN
Motorrad
gsr_600
Falls jemand gerade am überlegen ist, sich auch einzukleiden, DAINESE Stripes ist gerade radikal günstig reduziert, da der Nachfolger Avro in die Regale kommt. War gestern alle Dainese Modelle anprobieren, Trickster der ganz teuere und Stripes der momentan radikal reduzierte passten am besten, vor allem am bequemsten.

750 regulär auf 599 reduziert für den Stripes im laden, 555 wollte der Händler bei ebay, 480 hab nach Preisvorschlag jetzt hingelegt. Juhu...:) :bravo:
 

coolman1008

Member
Mitglied seit
31 Dez 2010
Beiträge
42
WOW des is wirklich super.
Ich fahr ne büse Lederkombi un bin einerseits enttäuscht (nach einer Saison hingen schon die fäden ab (ob das sicher ist?))
andererseits, aber auch begeistert denn beim Fahren ist sie super und nach der Saison hab ich sie an meinen Händer gegeben
und ne neue bekomen :bravo:
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Markenkombi`s günstig bei FC-Moto.de..

Witzig, die Leut kaufen sich ein neues Bike.., dazu die passende, farbliche Maßkombi & wenn se sich ein
neues Bike zulegen... Uppsss.., dann braucht´s halt ne Neue für 1.ooo - 1.5oo.-€ck€n...!? :autsch: :D

Selber fahr ich nen Arlen Ness Zweiteiler..(im klassischen Schwarz)..:



Gruß M.
 

GSRmattek

Member
Mitglied seit
6 Dez 2010
Beiträge
167
Standort
Berlin
Hab mir auch ne Lederkombi gekauft allerdings sehr Günstig bei der tante für 199 boleros von Probiker die PRX4, ist auch meine erste lederkombi und muss sagen für den preis echt schönes teil......

ich weiß einige werden rumeiern wie man sich sowas billiges holen kann aber für die erste lederkombi sozusagen zum testen für 1-2 jahre völlig ok und 1,2 mm rindsleder haben auch teurere.

also hauts rein und hoffe ab märz gehts aufwärts mit dem wetter ;-)
 

sporty

Member
Mitglied seit
12 Dez 2010
Beiträge
181
Standort
FRANKFURT AM MAIN
Motorrad
gsr_600
Die Probiker dinger sind gar nicht schlecht, habe die PRX 4 letzte Woche bei ebay verkauft. Hab Sie gradmal 1500km getragen da ist mir der Hosenladenreißverschluss aufgegangen und das Dingens abgefallen. Hab auch etwas zugelegt, denke stand unter Spannung.

Sonst muss ich sagen :bravo: Daumen hoch zu Probikerkleidung.
 

Michi1

Member
Mitglied seit
18 Dez 2010
Beiträge
355
Standort
Nähe von Hildesheim
Ich brauche mal eure Hilfe.

:look: <<< Klick mich >>>

Kennt jemand diese Marke bzw. diese Kombi?
Kann jemand was über die Qualität der Kombi sagen??
Ich habe von "Spyke" noch nie was gehört... Konnte auch im I-net nichts an Erfahrungsberichten finden...

Bin euch für jeden Tipp sehr dankbar.
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hi Michi,

Spyke ist schon ein Markenhersteller..., wenn die Kombis bei FC-Moto sehr günstig sind
handelt es sich oft um auslaufende Modelle & ältere Kollektionen...!?
Dem jeweiligen Artikel tut das ja nix...

Schau HIER.. ist die website von Spyke..

Die haben auch Springbock-Race-Einteiler für 1.5oo.-€ck€n...

Gruß M.
 
Oben