GSX S 1000 Flattern ab 160 kmh nach Reifentausch Diablo Rosso III

Dieses Thema im Forum "Reifen für die Straße (GSX-S1000)" wurde erstellt von Aljoschka, 15 Mai 2018.

  1. Aljoschka

    Aljoschka Member

    Guten Abend alle zusammen,

    nun ist mein Latein so langsam am Ende und ich suche euren geschätzten Rat.
    Zum Problem in der Kurzfassung:
    Vergangene Woche habe ich neue Reifen vom Reifenhändler montiert bekommen.
    Am Tag darauf habe ich die neuen Schuhe eingefahren und anschließen bemerkt, dass ab 160 kmh der Bock anfängt zu flattern.
    Ich konnte jedoch nicht wirklich beurteilen ob dies vom Vorder- oder Hinterrad ausgeht.
    Luftdruck gechecht, Stellung Hinterrad kontrolliert - war alles ok.
    Am nächsten Tag beim Reifenhändler erschienen.
    Vorderrad nochmal wuchten lassen - Resultat: um 25 gr. nicht korrekt gewuchtet.
    Das Problem lag wohl an der Wuchtmaschine.
    Kurze Probefahrt: wieder Flattern ab 160 kmh
    Wieder zum Händler: Er entfernte die Wuchtgewichte am Hinterrad und ich solle mich wieder melden, wenn es nicht besser ist.
    Am Wochenende war schon seit längerer Zeit ein Ausflug in die Dolomiten geplant.
    Da bis 160 kmh alles in Ordnung war entschloss ich mich die Reise anzutreten. Also 1500 km auf die Reifen gefahren.
    Heute Morgen bin ich mit dem ausgebauten Hinterrad wieder beim Händler erschienen um auch das Hinterrad nochmals wuchten zu lassen (da das Vorderrad ja beim ersten Mal nicht korrekt gewuchtet war, dachte ich, es könnte ja doch noch an der hinteren Wuchtung liegen).
    Also Hinterrad wieder auswuchten lassen und heute Abend das Rad wieder eingebaut. Ebenfalls habe ich die Achsverschraubungen vorne nochmals gelöst und mit 100 Nm angezogen (eine weitere Vermutung von mir war, dass ggf. an der vorderen Verschraubung zuviel Spannung entstanden ist).
    Probefahrt: Erneut Flackern ab 160 kmh.

    Nun weiß ich einfach nicht weiter. Fakt ist jedoch, dass vor Montage der neuen Reifen alles in Ordnung war.
    M.E. kann es ja dann nur A an einer Unwucht oder B dann doch an den neuen Reifen liegen (Überhöhung o.ä.?)

    (B) müsste doch eigentlich so gut wie ausgeschlossen sein.

    Hatte von euch ggf. jemand ein ähnliches Problem oder einen Tipp was noch sein könnte?

    Über ernstgemeinte und kompetente Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Beste Grüße

    Marco
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Mai 2018
  2. Habe KB Eintrag wider rückgängig gemacht...
     
  3. Der Begeisterte

    Der Begeisterte Member Sponsor

    Ich kenne das oberhalb 220 bei schlechter Straße (A20, wurde kurz darauf auf 120 reduziert). Stellt sich die Frage, ob Du zuvor mit der "Altbereifung" die gleiche(n) Straße(n) ohne Problem befuhrst.
     
  4. Nichtraucher

    Nichtraucher Member

    Die Gabel verspannt?
     
    MeisterJoda gefällt das.
  5. befieg

    befieg Member Sponsor

    Sitzen die Reifen richtig auf der Felge?
    Das kann man anhand der Linien an den Reifenflanken relativ gut erkennen oder am Höhenschlag
     
    MeisterJoda gefällt das.
  6. Harry Hirsch

    Harry Hirsch Member

    Wir hatten hier schon falsche Montage des Vorderrades, weil die einseitig nicht vorhandene Buchse offensichtlich den einen oder anderen verwirrt. Aber dabei kam es nur zu quietschenden Bremsen. Wobei es sein könnte, dass damit niemand 160 oder mehr gefahren ist, so dass das etwaige Flattern niemand bemerken konnte.

    Ich kenne ein unruhiges Vorderrad (im wesentlichen eine Auf-und-Ab-Bewegung) bei schlechter Wuchtung. Bei mir ist das aber immer nur ab 200 bis 220 aufgetreten. Ein erneutes Wuchten hat das dann beseitigt.

    Zum Wuchten beim Händler: Wenn der das dynamisch macht, dann kann es passieren, dass der Mitnehmer beim Anlaufen rutscht. Stellt der Monteur zu früh ab, ergibt das eine falsche Wuchtung. Deshalb sollte der Monteur das Rad hinreichend lang drehen lassen bis sicher keine Massenträgheiten durch Beschleunigung wirken.
    --- Beiträge zusammen gefasst ---
    Die Idee kam mir auch. Aber das dürfte bei schlauchlosen Reifen zu Undichtigkeiten führen, so dass der Reifen keine Luft hält.
     
    MeisterJoda und Kortwin gefällt das.
  7. türkish rossi

    türkish rossi Moderator Sponsor

    Wo hast du Reifen her ?
    Vielleicht hat ein Reifen einen Transportschaden an der Karkasse den man nicht sieht !
    Wenn du die Möglichkeit hast die alten Reifen aufziehen,dann würde ich das mal machen um Gewissheit zu haben.
    Felgen auf Höhen/Seitenschlag kontrolliert ?
     
    Kortwin gefällt das.
  8. Tourjörg

    Tourjörg Member

    Am Rosso 3 liegt es grundsätzlich mal nicht mit dem bin ich Vollgas gefahren .
    Allerdings Transportschaden an der Karkasse wäre eine Möglichkeit .

    Mein Reifenhändler macht das Vorderrad immer von Hand , weil er den Maschinen da nicht traut !
    Er hatte da auch schon seltsame Ergebnisse und da er auch einige Maschinen die nur auf der Rennstrecke gefahren werden besohlt , wo das natürlich sofort auffällt ist er zur guten alten Handmethode umgeschwenkt und seither benötigt er auch viel weniger Auswuchtgewichte als die Maschine immer angezeigt hat .
    Versuch das mal und wenn das immer noch nicht hilft ab zum S-Händler der soll dann mal alles überprüfen , kann ja auch sein das du zeitgleich ein ganz anderes Problem bekommen hast was gar nix mit dem Reifenwechsel zu tun hat - z.B. Lenkkopflager
     
    Freak69 gefällt das.
  9. GSXBergi

    GSXBergi Member

    Ein Höhenschlag wäre gut möglich, hoffe man hat da bei der Montage drauf geachtet, ist ja meist durch Matchen hinzukriegen. Beim Hinterrad kannst du ja im aufgebockten Zustand das Moped mal laufen lassen und beschleunigen und dir den Rundlauf ansehen.
     
  10. Aljoschka

    Aljoschka Member

    Hallo alle zusammen,
    vielen Dank für die zahlreichen Tipps bisher... ich bin wirklich positiv erstaunt :)
    Ich werde weiter forschen und euch auf dem Laufenden halten...

    Vielleicht fällt dem ein oder anderen ja auch noch was ein...

    Viele Grüße
    --- Beiträge zusammen gefasst ---
    Ich überlege auch, mir selbst einen Wuchtbock zu kaufen... diverse Anleitungen sind ja auf Youtube etc. zu finden..
    Denkt ihr man bekommt das selbst hin, oder kommt es hier sehr stark auf die Erfahrung / Gefühl dafür an?
     
  11. Tourjörg

    Tourjörg Member

    bin ja schon oft danebengestanden , nach Hexenwerk sieht das nicht aus !
     
  12. türkish rossi

    türkish rossi Moderator Sponsor

    Meine Bauherren stehen machnmal auch den ganzen Tag hinter mir,wenn ich fertig bin können die auch keine Fliesen legen :xxjester:.
     
    Krusty, Kortwin, charlybaer und 9 anderen gefällt das.
  13. Tourjörg

    Tourjörg Member

    Lach ....das ist ja auch etwas schwieriger , als Radauswuchten ,

    dazu gehört nur Geduld , das Rad bleibt mit der schwersten Stelle unten stehen ,
    davon gegenüber Gewicht anbringen , erst weniganbringen und dann nochmal messen,
    dann eventuell noch ein klein wenig Gewicht hinzu und erneut messen :)
     
    MeisterJoda und charlybaer gefällt das.
  14. flix

    flix Member

    Bei mir war mal die (leicht flattrige) Textiljacke Schuld .Hatte schon etwas abgek... über den neuen Reifen .
    Sportleder an und lief wie auf Schienen . :rolleyes:
     
  15. jörch

    jörch Member

    Habe nun den siebten rosso 3 montiert. Waren alle bis Speed max ohne irgendwelche Mucken. Lenkkopflager schliesse ich auch nicht aus als defekt. Komisch nur das es direkt nach dem wechseln aufgetreten ist. Evtl auch ein Fehler im Reifen
     
    Kortwin gefällt das.
  16. wenn das Vorderrad unwuchtig ist, dann flattert es schon bei 80-100 km/h. Schau mal den Höhenschlag an, einfach Rad durchdrehen und gucken
     
  17. befieg

    befieg Member Sponsor

    das hängt immer von der Größe/Gewicht der Unwucht und dem Gewicht des Rades ab und ist folglich auch in anderen Geschwindigkeitsbereichen möglich ....
     
  18. Aljoschka

    Aljoschka Member

    Was ich eben nicht ganz verstehe: Beide Räder sind nun in Summe 2 x gwuchtet worden. Da beim ersten Mal etwas nicht gepasst hat, bin ich beim 2. Mal daneben gestanden... Vielleicht hat auch die Wuchtmaschine einen Schatten!? Es ist zwar keine Motorradwekstatt, aber die Jungs dort machen ständig Reifen auf Mopeds drauf (von daher vermute ich, dass die Maschine ok ist).... Da 2 Tage vor dem Umreifen alles o.k. war, müsste es ja echt auch mit dem Teufel zugehen, dass gerade in dem Zeitraum ein Schaden am Lenkkopflager o.ä. entstanden ist.... für mein Empfinden kann es nur eine Macke am Reifen sein...

    Danke "Jörch" für Deinen Beitrag... ich habe nämlich erst heute gehört, dass jemand ein ähnliches Problem hatte und es sich nach langem Hin und Her herausgestellt hat, dass der Reifenhersteller mit diesem einen Modell ein Problem hat. Daher war auch schon das eine Vermutung.. Scheidet jedoch auch aus, wenn Du schon den 7. Rosso drauf hast.

    Ich werde nochmal auf die Reifenwekstatt zugehen.. mal schauen was er weiter für Ideen hat...

    Vielleicht sind Schuhe auch schon runterradiert, bis die Lösung gefunden ist, dann kann ich eh andere drauf machen... mein nächster wird dann sicher kein Rosso 3 mehr sein.. was schade ist, da der echt gut klebt...
     
    Kortwin gefällt das.
  19. Nichtraucher

    Nichtraucher Member

    Am Vorderreifen ist halt wichtig das die Auswuchtgewichte beidseitig kleben, sprich bei 20 g ,10 g rechts und 10 g links.
     
    jörch gefällt das.
  20. jörch

    jörch Member

    Ist vielleicht ein Versuch wert auch wenn es komisch klingt. Ab da wo das flattern anfängt, wenn's also flattert, abwechselnd nur vorn/nur hinten leicht die Bremse betätigen und so evtl. Eingrenzen ob's vorne oder hinten ist, wenn es dann weniger wird oder weg ist. Unter Belastung der Bremse verändert sich auch das Fahrverhalten. Tendiere fast auf vorne.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden