Neuer kantnschleifer

Servus beinand.
Wie das hier wohl erwartet wird, stell ich mich der Höflichkeit halber mal kurz vor:
Nach 15 Saisonen Zweizylinder (und Einzylinder im Enduro- und Trialbereich) ist mir a bisserl langweilig geworden und so bin ich zum guten alten Reihenvierer sozusagen als verlorener Sohn heimgekehrt. Bin mit meiner schwarz-roten GSX-S 1000 F noch keinen Meter gefahren und schon neugierig, ob ich mit dem Reiskocher zufrieden bin.
Habe als Fahrsicherheits- und Fahrtechnikinstruktor halbwegs a Ahnung von der Fahrerei, Schrauber bin ich aber kein begnadeter und auch ein eher lustloser (noch dazu bei den Japanern - nachdem ich die wohl unbestritten schrauberfreundlichen KTMs gewohnt bin). Also habt bitte ein bisserl Nachsicht mit mir was das betrifft . :icon-cool:
Ich bin aus dem Salzburgerland, und damit wohl eine Minderheit hier, falle dafür aber genau in die Zielgruppe der Gixxes, wie ich glaube: alter Trottl, der gern wieder (oder noch) eine Rennsau fahren würde, der das aber nicht mehr dablost (~auf deutsch: dem diese Art von Motorrad aber unter anderem durch die Sitzposition nicht mehr zuzumuten ist). :0207-crazy:
Möchte mich gleich mal bedanken, habe hier schon so einiges gelernt über das Moped.
So, das genügt.
 

Heavy Herb

Member
Das gute ist das du bei nen Japaner nix schrauben mußt......KTM muss ja schrauberfreundlich sein....weiß man ja
 

hejume2000

Member
Servus beinand.
Wie das hier wohl erwartet wird, stell ich mich der Höflichkeit halber mal kurz vor:
Nach 15 Saisonen Zweizylinder (und Einzylinder im Enduro- und Trialbereich) ist mir a bisserl langweilig geworden und so bin ich zum guten alten Reihenvierer sozusagen als verlorener Sohn heimgekehrt. Bin mit meiner schwarz-roten GSX-S 1000 F noch keinen Meter gefahren und schon neugierig, ob ich mit dem Reiskocher zufrieden bin.
Habe als Fahrsicherheits- und Fahrtechnikinstruktor halbwegs a Ahnung von der Fahrerei, Schrauber bin ich aber kein begnadeter und auch ein eher lustloser (noch dazu bei den Japanern - nachdem ich die wohl unbestritten schrauberfreundlichen KTMs gewohnt bin). Also habt bitte ein bisserl Nachsicht mit mir was das betrifft . :icon-cool:
Ich bin aus dem Salzburgerland, und damit wohl eine Minderheit hier, falle dafür aber genau in die Zielgruppe der Gixxes, wie ich glaube: alter Trottl, der gern wieder (oder noch) eine Rennsau fahren würde, der das aber nicht mehr dablost (~auf deutsch: dem diese Art von Motorrad aber unter anderem durch die Sitzposition nicht mehr zuzumuten ist). :0207-crazy:
Möchte mich gleich mal bedanken, habe hier schon so einiges gelernt über das Moped.
So, das genügt.
Herzlich Willkommen. Auch ich bin mit meiner matt schwarzen GSX S 1000 F noch keinen Meter gefahren. Mein Händler lässt sie Morgen zu und dann kann es losgehen.
 
Das gute ist das du bei nen Japaner nix schrauben mußt......KTM muss ja schrauberfreundlich sein....weiß man ja
:icon-lol:
Ich hab auch nicht vor, etwas zu reparieren - musste ich übrigens bei den 990er und der 1190er KTM auch nie - das wär ja noch schöner bei einem Japaner... aber man muss halt ab und zu was ab-, an- und umbauen. :download:
 

Freak69

Member
Herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß mit deiner Kilo GSX-S
Wie sagt man so schön bei euch . Die fährt echt Leiwand (hoffe das ist Grammatikalisch richtig)
 
Hallo aus Wien :wave:
Dein Nickname kantnschleifer gefällt mir :daumen: , wenn du damit meinst vorne bis zur Kante dann ist die Suzi die richtige Gefährtin für dich :sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben